Ballistix und Ballistix MAX: Neue Crucial-Kits mit bis zu 4.400 MT/s gelistet

Sven Bauduin 57 Kommentare
Ballistix und Ballistix MAX: Neue Crucial-Kits mit bis zu 4.400 MT/s gelistet

Bereits auf der CES 2020 hatte Crucial seine neuen RAM-Serien Ballistix und Ballistix MAX gezeigt, welche dessen bekannten Produktreihen – Sport LT, Tactical und Elite – ab sofort ablösen werden. Wie beim Ballistix Tactical Tracer RGB (Test), welches ebenfalls abgelöst wird, bieten beide Serien optional eine RGB-Beleuchtung.

Vier neue Serien mit Micron E-Dies

Wie Crucial gegenüber ComputerBase bereits im Rahmen der CES 2020 in Las Vegas bestätigt hat, werden auch die insgesamt vier neuen RAM-Serien Ballistix, Ballistix RGB, Ballistix MAX sowie Ballistix MAX RGB auf den erfolgreichen und bei Overclockern sehr beliebten E-Die Speicherchips des Mutterkonzerns Micron basieren. Der Handel listet mittlerweile insgesamt 38 neue DDR4-Speicherkits von 38 Euro bis 550 Euro.

Ballistix und Ballistix RGB mit bis zu 3.600 MT/s

Den günstigen Einstieg markieren die Serien Ballistix und Ballistix RGB, die angefangen bei DDR4-2400 über DDR4-2666 sowie DDR4-3000 und DDR4-3200 bis hoch zu DDR4-3600 spezifiziert sind. Die Timings der 8, 16 und 32 GB großen Speicherkits sind dabei ab Werk erwartungsgemäß konservativ gewählt und entsprechen – abhängig vom Speichertakt – einer CAS-Latenz von 15 bis 16 Taktzyklen.

Während die Einsteigerserie mit RGB-Beleuchtung aktuell noch überhaupt nicht gelistet wird, sollten die regulären Ballistix-Kits nicht mehr lange auf sich warten lassen – sind aber aktuell auch nur bei einem Händler gelistet. Folgende Speicherkits sollen laut Crucial schlussendlich verfügbar sein:

Crucial Ballistix (RGB)
Dichte Geschwindigkeit Latenz Spannung
8 GB (4 GB × 2) DDR4-2400 CL16 1,35v
16 GB (8 GB × 2) DDR4-2400 C16 1,35v
16 GB (8 GB × 2) DDR4-3000 CL15 1,35v
32 GB (16 GB × 2) DDR4-3000 CL16 1,35v
16 GB (8 GB × 2) DDR4-3200 CL16 1,35v
32 GB (16 GB × 2) DDR4-3200 CL16 1,35v
64 GB (32 GB × 2) DDR4-3200 CL16 1,35v
16 GB (8 GB × 2) DDR4-3600 CL16 1,35v
32 GB (16 GB × 2) DDR4-3600 CL16 1,35v
64 GB (32 GB × 2) DDR4-3600 CL16 1,35v

Die Modellreihen Ballistix und Ballistix RGB werden wahlweise mit schwarzen, roten und weißen Aluminium-Hitzeverteilern ausgeliefert, ihre Module besitzen – anders als die der Serien Ballistix MAX und Ballistix MAX RGB - keine Temperatursensoren.

Crucial Ballistix mit und ohne RGB und bis zu DDR4-3600
Crucial Ballistix mit und ohne RGB und bis zu DDR4-3600 (Bild: Crucial)

Ballistix MAX und Ballistix MAX RGB mit bis zu 4.400 MT/s

Das neue Flaggschiff der DDR4-Speicherserie von Crucial stellen die Ballistix MAX und Ballistix MAX RGB dar, welche die Ballistix Elite ablösen und wahlweise mit zwei DIMMs zu je 8 und 16 GB und mit Geschwindigkeiten von 4.000 MHz bis 4.400 MHz daherkommen.

Anders als die reguläre Ballistix-Serie verfügen die MAX-Ableger ausschließlich über schwarze Hitzeverteiler aus Aluminium, können dafür aber auf einen integrierten Temperatursensor zur Temperaturüberwachung der Speichermodule in Echtzeit zurückgreifen.

Folgende sechs RAM-Kits der Serien Ballistix MAX und Ballistix MAX RGB sollen zeitnah verfügbar sein und sind bereits gelistet:

Crucial Ballistix MAX (RGB)
Dichte Geschwindigkeit Latenz Spannung
16 GB (8 GB × 2) DDR4-4000 C18 1,35v
32 GB (16 GB × 2) DDR4-4000 CL18 1,35v
16 GB (8 GB × 2) DDR4-4400 C19 1,35v
32 GB (16 GB × 2) DDR4-4400 CL19 1,35v
16 GB (8 GB × 2)* DDR4-4000 C18 1,35v
32 GB (16 GB × 2)* DDR4-4000 CL18 1,35v
*Variante mit RGB-Beleuchtung

Ein Speicherkit mit einer Kapazität von 64 GB ist – anders als noch auf der CES 2020 angekündigt – vorerst nicht für die Modellreihen Ballistix MAX und Ballistix MAX RGB vorgesehen.

Crucial Ballistix MAX mit und ohne RGB und bis zu DDR4-4400
Crucial Ballistix MAX mit und ohne RGB und bis zu DDR4-4400 (Bild: Crucial)

Mit der Auslieferung der RAM-Serien Ballistix, Ballistix RGB, Ballistix MAX sowie Ballistix MAX RGB wird Crucial wie angekündigt keinen Arbeitsspeicher mehr vom Typ Sport LT, Tactical und Elite an den Einzelhandel ausliefern.

Die neuen Modellreihen dürften ihre Vorgänger dann auch zeitnah im ComputerBase RAM-Ratgeber ablösen, sobald die ersten Erfahrungswerte hinsichtlich ihrer Übertaktbarkeit in der Community vorliegen.