Chemnitzer Linux-Tage 2020: Große deutsche Linux-Messe wegen COVID-19 abgesagt

Sven Bauduin 24 Kommentare
Chemnitzer Linux-Tage 2020: Große deutsche Linux-Messe wegen COVID-19 abgesagt
Bild: CLT

Nicht nur Großveranstaltungen wie der Mobile World Congress 2020 in Barcelona, ebenso kleinere, wenngleich nicht weniger relevante Messen kapitulieren vor den Folgen des Coronavirus' und der daraus resultierenden Atemwegserkrankung COVID-19. Auch die Chemnitzer Linux-Tage (CLT) 2020 wurden nun offiziell abgesagt.

Wie der Veranstalter einer der größten Computermessen rund um das Thema Linux und freie Software in Deutschland jetzt in einer offiziellen Mitteilung bekanntgab, wird die Veranstaltung am kommenden Wochenende nicht stattfinden. Die Linux-Messe sollte ursprünglich vom 14. bis 15. März wie in jedem Jahr an der TU Chemnitz stattfinden und wird jetzt voraussichtlich ersatzlos gestrichen.

Veranstalter folgt der Empfehlung der Gesundheitsbehörden

Die Chemnitzer Linux User Group des IN Chemnitz e.V. sowie die Fakultät für Informatik und das Rechenzentrum der TU Chemnitz gaben an, mit der Absage der Messe den Empfehlungen der zuständigen Gesundheitsbehörden zu folgen.

Die Chemnitzer Linux-Tage werden am 14. und 15. März nicht stattfinden. Von den Gesundheitsbehörden haben wir die Empfehlung erhalten, die Veranstaltung am kommenden Wochenende nicht durchzuführen.

Gemeinsam mit der Universitätsleitung sind wir zu dem Entschluss gekommen, dieser Empfehlung zu folgen. Wir bedauern es sehr, dass wir diese Entscheidung so kurzfristig treffen müssen. Im Anbetracht der aktuellen Empfehlungslage wäre es jedoch unverantwortlich, am geplanten Termin festzuhalten.

Ob wir uns zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr oder erst wieder im März 2021 in Chemnitz treffen, werden wir in den nächsten Tagen innerhalb des Organisationsteams diskutieren. Eins steht allerdings fest: Die Chemnitzer Linux-Tage bleiben ein fester Termin im Veranstaltungskalender der Open- Source-Gemeinde!

Offizielle Absage der Chemnitzer Linux-Tage 2020

Auch Nvidia, Huawei und Google sagen Veranstaltungen ab

Zuletzt hatte bereits Nvidia seinen Livestream zur hauseigenen Messe GTC 2020 abgesagt und auch Huawei wird seine neue P40-Serie nur online vorstellen. Zudem findet auch die Entwicklermesse Google I/O 2020 in Folge des Coronavirus' nicht statt.