Chrome 81: Google spendiert seinem Browser Tab-Gruppen

Sven Bauduin
40 Kommentare
Chrome 81: Google spendiert seinem Browser Tab-Gruppen
Bild: geralt | CC0 1.0

Neben den in der Beta-Version von Chrome 81 gezeigten Neuerungen wie einer neuen API für Web-NFC und AR-Funktionalität auf Basis von WebXR, die zukünftig insbesondere Augmented Reality am Smartphone nach vorne bringen soll, erhält Chrome 81 Tab-Gruppen. TLS 1.0/1.1 wird vorerst weiter unterstützt.

Web-NFC für Smartphones

Wie Google mit der letzten Beta-Version von Chrome 81 angekündigt hat, soll der Browser der Nahfeldkommunikation, der Near Field Communication (NFC), mittels Web-NFC vor allem auf Smartphones einen weiteren Schub verleihen.

Von der Funktion verspricht sich Google zukünftig ein weitaus breiteres Anwendungsfeld – auch abseits vom kontaktlosen Zahlungsverkehr – und demonstrierte seine ersten Ideen in der Vorabversion anhand eines NFC-Kartenspiels.

Mehr AR dank WebXR

Auch das Thema Augmented Reality (AR) soll durch den Einsatz der WebXR-API stärker in den Fokus rücken und zukünftig AR-Inhalte per Kameraansicht und mit VR-Brillen ermöglichen.

Mehr Übersicht dank Tab-Gruppen

Tabs lassen sich mit Chrome 81 in Gruppen sortieren und farbig markieren, was für eine bessere Übersicht sorgen soll. Die Funktion kann über die Eingabe von chrome://flags/#tab-groups in der Omnibox aktiviert und deaktiviert werden.

Zudem soll die neue Badging-API mit neuen Badges (Kennzeichen) für Progressive Web Apps (PWA) ebenfalls einer besseren Übersicht dienen.

TLS 1.0 und 1.1 bleiben vorerst

Aufgrund der Folgen des Coronavirus und der daraus resultierenden COVID-19-Pandemie werden Verschlüsselungsprotokolle vom Typ TLS 1.0 und 1.1 weiterhin unterstützt.

Auch Mozilla hat einen HTTPS-Only-Mode für Firefox eingeführt, dieser ist aber ebenfalls optional. Sowohl Google als auch Mozilla möchten, dass die Nutzer wichtige Informationen nicht auf Grund fehlender Protokollunterstützung verpassen.

Mit Chrome 83 sollen TLS 1.0 und 1.1 aber endgültig der Vergangenheit angehören.

Chrome 82 wird übersprungen

Laut der von Google veröffentlichten Roadmap soll auf Chrome 81 der Chrome 83 folgen und Chrome 82 übersprungen werden. Alle Änderungen der aktuellen Version finden sich in den offiziellen Release Notes zu Chrome 81.

Downloads

  • Google Chrome Download

    3,6 Sterne

    Google Chrome ist der meistgenutzte Browser, bietet aber keinen nennenswerten Tracking-Schutz.

    • Version 90.0.4430.72 Deutsch