Call of Duty: Warzone: Update zu Season 4 ist bei manchen 84 GB groß

Michael Günsch 143 Kommentare
Call of Duty: Warzone: Update zu Season 4 ist bei manchen 84 GB groß

Spiele brauchen immer mehr Speicherplatz, was auch für die Updates gilt, die teils Ausmaße einer Erstinstallation annehmen. Mit bis zu 45 GB ist das jüngste Update für den Shooter Call of Duty: Modern Warfare samt Warzone bereits groß. Manche Xbox-Spieler müssen sogar 84 GB herunterladen; Activision ist auf Fehlersuche.

84 GB statt 45 GB, Activision untersucht Problem

Wie VG24/7 berichtet, umfasst das jüngste Update, der Patch zur Season 4, mindestens 32,5 GB auf der PlayStation 4 und bis zu 45 GB auf PC und Xbox One – soweit die offiziellen Angaben. Doch bei manchem Xbox-Spieler steht die Anzeige im Download-Fenster bei über 84 GB. Auf Twitter spricht Activision in diesem Zusammenhang von einem „Problem“, das untersucht werde.

In den Patch Notes schreiben die Entwickler, dass das Update zur Season 4 nach der Installation lediglich 4 GB zusätzlichen Speicherplatz auf Spielkonsolen einnimmt. Dabei ist von einer Komprimierung von Spieldateien die Rede. Um Speicherplatz zu sparen, könnten Spieler auch die Content-Packs für Spielmodi deinstallieren, die sie nicht nutzen, heißt es mit Verweis auf eine Anleitung weiter. Das Team arbeite weiter daran, den Speicherbedarf sowie die Größe der Patches zu optimieren.

Immer mehr Spiele verlangen mehr als 100 GB Speicher

Nicht nur bei Activision wächst der Speicherbedarf für Spielinstallationen. Dass einige Titel die Marke von 100 GB bereits sprengen, verdeutlicht, wie schnell es auf Spielkonsolen eng werden kann, selbst wenn diese auch mit 1 TB Massenspeicher erhältlich sind. Neben aktuellen Titeln der Call-of-Duty-Reihe belegen etwa auch Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games), Destiny 2 Shadowkeep (Bungie), Final Fantasy XV (Square Enix) oder Gears of War 4 (The Coalition/Microsoft) deutlich mehr als 100 GB. Für etwaige Updates muss zudem Speicherplatz frei bleiben.

Festplattenhersteller wie Seagate und Western Digital haben längst den wachsenden Speicherbedarf erkannt und bieten externe Datenträger zur Speicherergänzung von PlayStation und Xbox an.