Z490 Carbon EK X: MSI kühlt CPU und VRM für 450 Euro mit Wasser

Michael Günsch 33 Kommentare
Z490 Carbon EK X: MSI kühlt CPU und VRM für 450 Euro mit Wasser
Bild: MSI

Nach ASRock und Gigabyte bietet auch MSI ein Z490-Mainboard mit Wasserkühler für CPU und Spannungsregler an. Während die erstgenannten E-ATX-Boliden mehr als 1.000 Euro kosten, bedient MSI mit dem MPG Z490 Gaming Pro Carbon EK X im normalen ATX-Formfaktor den Preisbereich unter 500 Euro.

Mit 450 Euro gibt es Wakü bei MSI am günstigsten

Rund 1.070 Euro soll das Z490 Aqua von ASRock kosten, für das Gigabyte Z490 Aorus Xtreme Waterforce werden sogar 1.350 Euro fällig. Asus und MSI bieten mit Abstrichen bei der Ausstattung eine Wasserkühlung für weniger als die Hälfte des Preises an. Das ROG Maximus XII Formula von Asus beschränkt sich allerdings auf die Möglichkeit zur Flüssigkühlung der Spannungswandler. MSI setzt hingegen beim MPG Z490 Gaming Pro Carbon EK X auf eine Partnerschaft mit dem Hersteller EK Water Blocks (EKWB), der den Wasserkühlblock für CPU und Spannungswandler stellt.

MSI MPG Z490 CARBON EK X
MSI MPG Z490 CARBON EK X (Bild: MSI)

Das zuvor nur am Rande mit wenig Details angekündigte Z490 Gaming Pro Carbon EK X soll ab Mitte Juni den Handel erreichen, hat MSI jetzt verraten. Eine Preisempfehlung für den Fachhandel liegt zwar nicht vor, doch dürfte diese bei rund 450 Euro liegen, denn zu diesem Preis ist das Mainboard bei EKWB vorbestellbar. Damit ist der Neuling von MSI auch günstiger als das erwähnte Asus-Modell, das für rund 500 Euro zu haben ist.

USB 3.2 Gen 2x2 statt Thunderbolt 3

Wie beim ASRock Z490 Aqua werden CPU und VRM optional mit Wasser gekühlt. Nur das extrem teure Z490 Aorus Xtreme Waterforce kühlt auch den Z490-Chipsatz mit Flüssigkeit. Insgesamt ist die Ausstattung geringer als bei den erwähnten E-ATX-Boliden, sodass beim Z490 Gaming Pro Carbon EK X etwa auf Thunderbolt 3, 10-Gigabit-Ethernet oder spezielle Audio-Komponenten verzichtet werden muss. Mit USB 3.2 Gen 2x2, 2,5-Gbit-Ethernet und WiFi 6 sind aber ebenfalls aktuelle Schnittstellen der schnelleren Sorte vertreten. Zu den drei PCIe-x16-Slots und den beiden PCIe-x1-Steckplätzen gesellen sich zwei M.2-Ports für SSDs, für die jeweils ein Kühlblech („M.2 Shield Frozr“) vorgesehen ist.

MSI MPG Z490 CARBON EK X
MSI MPG Z490 CARBON EK X (Bild: MSI)
MSI MPG Z490 CARBON EK X
MSI MPG Z490 CARBON EK X (Bild: MSI)
MSI Z490 Gaming Pro Carbon EK X
Format ATX (305 × 244 mm)
Sockel Intel LGA 1200
Chipsatz Intel Z490
Wasserkühlung CPU, VRM
CPU-Support Intel Comet Lake, 10. Gen via LGA 1200 (Celeron bis Core i9)
RAM 4 × DDR4-DIMM, max. 128 GB
bis zu 4.800 MHz (OC)
PCIe-Slots 3 × PCIe 3.0 x16
2 × PCIe 3.0 x1
Video 1 × DisplayPort
1 × HDMI-Ausgang
Ethernet 1 × Realtek 8125B
2,5-Gigabit-LAN
WLAN/BT 1 × Intel Wi-Fi 6 AX201
Bluetooth 5.1
Massenspeicher 2 × M.2 (PCIe 3.0 x4 oder SATA)
6 × SATA 3.0 (6 Gbit/s)
USB (Typ C) 1 × USB 3.2 Gen 2×2 (20 Gbit/s, extern)
1 × USB 3.2 Gen2 (10 Gbit/s, intern)
USB (Typ A) 4 × USB 3.2 Gen2 (10 Gbit/s, extern)
2 × USB 3.2 Gen1 (5 Gbit/s, intern)
6 × USB 2.0 (2 extern, 4 intern)
Audio 8-Kanal-Soundlösung
Realtek ALC1220 (Audio Boost 4)
UVP Hersteller 449,90 Euro
Preis im Handel
Stand: 03.06.2020