News Z490 Carbon EK X: MSI kühlt CPU und VRM für 450 Euro mit Wasser

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.231

Obvision

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
865
Bei dem Preis könnte ich mir das auch vorstellen, sofern ich irgendwann mal eine WaKü besitze.
Sieht schon recht sexy aus.

@Meleager

Tabelle nochmal genauer in Augenschein nehmen, da sind 10 externe USB A angegeben.
6 Stück in 2.0
4 Stück in 3.2 Gen 2


Scheine selber wohl mal die Brille aufsetzen zu müssen
 
Zuletzt bearbeitet:

crypto.andy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
86
Sieht schon sehr schön aus!
Gibt es ähnliche Boards auch für AMD Sockel AM4 mit X570 oder B550 Chipset?
 

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.256
hab den monoblock für mein x470 gaming pro carbon im sale für nen 100er ergattert direkt von EK => gesamtpreis 260€
 

SKu

Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
9.272

BobaFett

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
53
Na das ist doch schonmal sehr viel bezahlbarer! Sowas nun für die nächste AMD Generation und ich könnte bei meinem Wechsel drüber nachdenken! (:
 

Balikon

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.192
Tabelle nochmal genauer in Augenschein nehmen, da sind 10 externe USB A angegeben.
6 Stück in 2.0
4 Stück in 3.2 Gen 2
Da hast Du aber nicht genau geschaut. Von den 6 USB-A 2.0 sind nur zwei extern, die anderen 4 sind intern. Darauf bezog sich glaube ich auch die Kritik, dass eben nur 6 USB-A an der I/O-Blende sind.

Frage: Was heißt denn USB 3.2-C 2x2? Heißt das, der USB-C-Stecker ist doppelt belegt oder wie habe ich das zu verstehen? Diese Bezeichnung läuft mir zum ersten Mal über den Weg. 20Mbit klingt ziemlich cool, wenn es eine drangehängte externe SSD unterstützt.
 

BobaFett

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
53
Tabelle nochmal genauer in Augenschein nehmen, da sind 10 externe USB A angegeben.
6 Stück in 2.0
4 Stück in 3.2 Gen 2
Ne, er hat schon recht. Du hast dich verguckt! 😊
Es steht folgedes da "Typ A":
4 × USB 3.2 Gen2 (10 Gbit/s, extern)
2 × USB 3.2 Gen1 (5 Gbit/s, intern)
6 × USB 2.0 (2 extern, 4 intern)

Macht 4x 3.2 Gen2 extern und 2x 2.0 extern. Alles andere ist intern!

@Balikon ok, da haben wir wohl gleichzeitig senden gedrückt :D
 

Bagama

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
371
Miles per gallon? :lol:
 

duskstalker

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
5.186
ich denke grob 100-130€ wird man für den waterblock abziehen können. das restliche board muss für 300-350€ dann schon ok sein, aber insgesamt find ich das preislich ok, sofern das board einigermaßen anständig ist.
 

crypto.andy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
86
Ja, gibt es aber nicht als Komplettpaket und auch nicht für jedes Board.
Monoplates gibt es z.B. für das X570 Aorus Master oder Elite. Bei ASUS z.B. für das Strix-E X570 oder das Crosshair VIII.

Ok danke.
Wichtig wäre ja vor allem eine custom Kühlung des Chipsatzes am X570, damit dieser nervige aktive Fan wegrationalisiert werden kann...
 

gidra

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.318
Keine Wasserkühlung kommt doch ohne Lüfter aus. Das hat man schon zu genüge vor über 15 Jahren getestet. Selbst der geringste Luftstrom auf oder durch die Lamellen des Radiators, steigert die Kühlleistung enorm. Auf einen zusätzliche Lüfter auf die VRMs, Ram und NVMe Laufwerk gerichtet, kommt es auch nicht an. 5-6V oder direkt vom MB gesteuert und die Temps erreichen keine 60-65^C. Was soll da wassergekühlt werden ? Man kann auch einen Netzteil mit Wasser kühlen, sinnvoll ist es aber nicht. Nicht für den Preis.
 

Dito

Ensign
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
235
Warum brauch ein high end MB 6x USB 2.0?
2x für alte Geräte ist ja ok. Oder sind die schon nicht mehr kompatibel?

Ironie off
 

GERmaximus

Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
2.520
Msi gefällt mir immer besser.
Seit 2013 für diverse CPUs nur Asus genutzt und 2019 umgestiegen.
Das BIOS ist deutlich aufgeräumter bzw. übersichtlicher als das der Asus Boards.

Seit dem ich Kupfer Universalkühler nutze (10x10mm groß) und die originalen alu Kühler Austausche, habe ich trotz schlechtem Flow, traumhafte Temperaturen.

Einen waküblock würde ich dennoch mal auf dem Board testen, schade das es die nicht einzeln gibt
 

RitterderRunde

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
917
Und warum sollte man die VRMs mitkühlen? Für mich sieht es so aus, als ob nur eine unnötige weitere Hitzequelle in meiner Loop dazu kommt...
 

FUSION5

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
765
eine custom Kühlung des Chipsatzes am X570
Da hat EK für einige der Gigabyte Aorus Boards die passende Ergänzung zum Monoblock: https://www.ekwb.com/shop/ek-quantum-momentum-chipset-aorus-x570
Ergänzung ()

@RitterderRunde
Bei stromhungrigen CPUs ist das nicht unbedingt eine schlechte Idee. Zumal man dann bei der Gehäusebelüftung keine Rücksicht mehr auf die VRMs nehmen muss. Außerdem sollte der Loop die paar Watt extra auch noch wegstecken können.
Ergänzung ()

Einen waküblock würde ich dennoch mal auf dem Board testen, schade das es die nicht einzeln gibt
Derzeit ist für reine VRM und/oder Chipsatz Kühler wohl Anfi-tec der beste Ansprechpartner. Das Aorus X570 Lineup von Gigabyte ist schon gut versorgt, für MSI waren noch ein paar Sachen in der Pipeline. Bester Anlaufpunkt ist der Thread im Luxx Forum.

https://www.hardwareluxx.de/communi...lungen-support-feedback.1200659/post-27480455

Alternativ die Universalkühler von Watercool oder Anfi-tec. Aber bei komplexen Boards ist das nicht so leicht..
 
Zuletzt bearbeitet:

Meleager

Lt. Commander
Dabei seit
März 2019
Beiträge
1.131
MSI kann halt auch so:
MSI-Prestige-X570-Creation-6-pcgh.png
Und dagegen sind 6 Anschlüsse insgesamt schon lame, v.a. ob des Preises.

2× fällt weg wegen Maus/Tastatur
Vllt 1× Drucker, 1× Webcam 1× USB Hub im Monitor, 1× Headset und dann is ohne großen Hub die Puste aus.

Wäre für mich eben ein Kritikpunkt und sehe nicht, warum man nicht ~2 weitere USBs hinzufügen konnte
 

FUSION5

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
765
Zum Produkt: Für mich ist der Preis in Ordnung. Nicht unbedingt ein Schnäppchen, aber verglichen mit der Konkurrenz ist man hier auf dem Teppich geblieben. Dann steht ja nichts mehr im Wege den Intel bis an die Kotzgrenze zu übertakten.
 
Top