Samsung 870 QVO: Neue SSD-Serie verdoppelt die Kapazität auf 8 TB

Michael Günsch 166 Kommentare
Samsung 870 QVO: Neue SSD-Serie verdoppelt die Kapazität auf 8 TB
Bild: Samsung

Samsung will offenbar beim Speicherplatz seiner Mainstream-SSDs deutlich aufstocken. Im Handel werden Vorbestellungen für die kommende Samsung 870 QVO angenommen, die bis zu 8 Terabyte Speicherplatz bieten soll.

Unangekündigte Vorbestellung

Auf die neue Samsung-SSD machte die Website Seeking Tech bereits vor einigen Tagen aufmerksam. Eine offizielle Ankündigung vom Hersteller steht noch aus, doch hat beim Versandriesen Amazon bereits die Vorbestellung begonnen.

Schon der Name lässt vermuten, dass es sich um den Nachfolger der Samsung 860 QVO handelt, die die erste Samsung-SSD mit QLC-NAND ist und bis zu 4 TB Speicherplatz bietet. Dass auch die 870 QVO auf QLC-Speicher mit 4 Bit pro Speicherzelle basiert, bleibt vorerst eine sehr naheliegende Vermutung.

Bilder zeigen die 870 QVO im bewährten Formfaktor (2,5 Zoll) mit SATA-Anschluss. Laut den Angaben bei Amazon erscheinen am 30. Juni 2020 zunächst Versionen mit 1 TB, 2 TB und 4 TB. Das 8-TB-Modell soll erst am 24. August 2020 folgen. Die 1-TB-Version soll 130 US-Dollar kosten, während für die 8-TB-Version rund 900 US-Dollar verlangt werden. Die anderen Shop-Seiten sind inzwischen nicht mehr erreichbar.

  • Samsung 870 QVO-Series 1 TB (MZ-77Q1T0B)
  • Samsung 870 QVO-Series 2 TB (MZ-77Q2T0B)
  • Samsung 870 QVO-Series 4 TB (MZ-77Q4T0B)
  • Samsung 870 QVO-Series 8 TB (MZ-77Q8T0B)

Sobald zur Samsung 870 QVO SSD weitere Details vorliegen, werden diese nachgereicht.