Firmware-Update: OLED-TVs von LG erhalten FreeSync

Michael Günsch 175 Kommentare
Firmware-Update: OLED-TVs von LG erhalten FreeSync

Für OLED-Fernseher der Serien CX und GX hat LG ein Firmware-Update veröffentlicht, das unter anderem die Unterstützung für AMD FreeSync mit sich bringt. Die LG-Fernseher bieten so zusammen mit HDMI VRR und Nvidia G-Sync (Compatible) drei Techniken zur dynamischen Synchronisierung der Bildwiederholraten von TV und Grafikkarte.

Über die Support-Seiten von LG lässt sich das Firmware-Update 03.10.20 (Software-Version 03.00.70) sowie eine Anleitung zur Installation herunterladen. Das Aufspielen der neuen Firmware erfolgt über einen USB-Stick, der dafür an den Fernseher angeschlossen wird oder direkt über das Internet über die integrierte Update-Funktion des Geräts.

Wie die Website Flat Panels HD berichtet, wird FreeSync Premium mit HDR in einem Frequenzbereich von 40 bis 120 Hz unterstützt. Liefert der PC oder die Spielkonsole niedrigere Bildwiederholraten, greift die sogenannte Low Frame Rate Compensation (LFC).

  1. Apple AirPlay improvements
  2. Support AMD FreeSync
  3. Sport Alert improvements
LG

Das Firmware-Update bringt außerdem Verbesserungen in Verbindung mit Apple AirPlay sowie für die Funktion Sport Alert mit sich. Für folgende LG-Fernseher ist das Update bestimmt:

  • OLED65WX9LA
  • OLED55GX6LA
  • OLED65GX6LA
  • OLED77GX6LA
  • OLED55GX9LA
  • OLED65GX9LA
  • OLED77GX9LA
  • OLED55GX3LA
  • OLED65GX3LA
  • OLED77GX3LA
  • OLED55GXRLA
  • OLED65GXRLA
  • OLED77GXRLA
  • OLED55CX6LA
  • OLED65CX6LA
  • OLED77CX6LA
  • OLED55CX9LA
  • OLED65CX9LA
  • OLED77CX9LA
  • OLED55CX3LA
  • OLED65CX3LA
  • OLED77CX3LA
  • OLED55CXRLA
  • OLED65CXRLA
  • OLED77CXRLA
  • OLED48CX6LB
  • OLED48CX9LB
Update 03.08.2020 10:47 Uhr

Gegenüber Forbes hat LG erklärt, dass für die 2019er Modelle der OLED-TVs zur Zeit kein Update mit FreeSync-Support vorgesehen ist. Eine Begründung dafür liegt nicht vor.

Die Redaktion dankt Community-Mitglied „yummycandy“ für den Hinweis zum Update.