Media-Saturn: Aus für Saturn in Österreich, MediaMarkt bleibt

Jan-Frederik Timm 109 Kommentare
Media-Saturn: Aus für Saturn in Österreich, MediaMarkt bleibt
Bild: Media-Saturn

Auch in Österreich war Media-Saturn bis dato wie in Deutschland sowohl mit der Marke MediaMarkt als auch Saturn im stationären und im Online-Handel vertreten. Zum 1. Oktober gibt der Konzern die Zwei-Marken-Strategie dort allerdings auf: Die Marke MediaMarkt bleibt, die Marke Saturn mit derzeit 15 Filialen ist Geschichte.

Die Entscheidung hat der Konzern heute gegenüber verschiedenen Publikationen in Österreich bekanntgegeben, auf den Presseportalen der Holding sowie der beiden Marken ist die Verlautbarung hingegen noch nicht zu finden. Ob Saturn-Filialen geschlossen, oder alle dauerhaft unter MediaMarkt weitergeführt werden, darüber liegen noch keine Informationen vor.

Gegenüber dem ORF heißt es weiter, dass beide Marken in anderen europäischen Ländern wie Deutschland und Luxemburg weiterhin parallel existieren sollen. Alle Ansprüche von Saturn-Kunden sollen erhalten und in Zukunft von MediaMarkt abgedeckt werden.

Umsatzverluste in Folge der Coronakrise sollen nicht den Anstoß für diese Entscheidung gegeben haben. Beide Marken seien profitabel und hätten zuletzt auch online erfolgreich agiert.