Mozilla Firefox 83: Browser mit neuer JavaScript-Engine und HTTPS-Only

Sven Bauduin
117 Kommentare
Mozilla Firefox 83: Browser mit neuer JavaScript-Engine und HTTPS-Only
Bild: Sven Bauduin Logo: Mozilla

Mozilla hat den Browser Firefox 83 freigegeben und ihn neben einer neuen, schnelleren JavaScript-Engine mit einem überarbeiteten Modus für HTTPS-Only ausgestattet der nun sichere Verbindungen per HTTPS zum Aufbau von Websites erzwingt. Außerdem erhält der Firefox in der Version 83.0 eine erweiterte Gestensteuerung für Touchpads.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

HTTPS-Only wie HTTPS-Everywhere

Der neue HTTPS-Only-Modus orientiert sich dabei an der äußerst beliebten Firefox-Erweiterung HTTPS-Everywhere der Electronic Frontier Foundation (EFF), wofür sich die Entwickler von Firefox gleich zu Beginn im Mozilla Blog bedanken.

We also want to acknowledge the work of our friends at the EFF, who pioneered a similar approach in HTTPS Everywhere’s EASE Mode.

It’s a privilege to work with people who are passionate about building the web we want: free, independent and secure. We are grateful to many Mozillians for making HTTPS-Only Mode possible.

Mozilla

Mit dem HTTPS-Modus bietet der Browser nun eine Möglichkeit, schnell und einfach über die Benutzungsoberfläche die Nutzung des verschlüsselten HTTPS zum Aufbau von Webseiten zu erzwingen. In der Adressleiste des Browsers sieht das Ganze dann wie folgt aus.

Der HTTPS-Only-Modus von Firefox 83.0 (Bild: Mozilla)

Der Modus für das Erzwingen von sicheren Verbindungen über das HTTPS-Protokoll lässt sich nach der Installation von Mozilla 83.0 schnell und unkompliziert aktivieren. HTTPS-Only kann dabei auf Wunsch sowohl für alle Fenster als auch nur für den privaten Modus aktiviert werden.

  • Menü > Einstellung
  • Datenschutz und Sicherheit
  • Aktiviere HTTPS-Only-Modus
Den HTTPS-Only-Modus aktivieren (Bild: Mozilla)

Sollten sich Websites mit dem HTTPS-Only-Modus nicht aufrufen lassen, lässt sich der Modus gezielt für einzelne Internetpräsenzen deaktivieren, indem der Nutzer auf das Schloss-Symbol klickt und den Modus für die entsprechende Website deaktiviert.

Der HTTPS-Only-Modus lässt sich gezielt für einzelne Websites deaktivieren (Bild: Mozilla)

Zukünftig sollen Mozilla-Nutzer Verbindungen nur noch sicher über HTTPS herstellen, weshalb der HTTPS-Only-Modus immer stärker in den Fokus der Entwickler rücken wird. Es ist davon auszugehen, dass der Modus in zukünftigen Versionen gar standardmäßig aktiviert wird.

In light of the very high availability of HTTPS, we believe that it is time to let our users choose to always use HTTPS. That’s why we have created HTTPS-Only Mode, which ensures that Firefox doesn’t make any insecure connections without your permission.

Mozilla

Neue JavaScript-Engine ist schneller

Neben dem HTTPS-Only-Modus haben die Entwickler den Firefox 83.0 auch mit einer neuen leistungsstarken JavaScript-Engine ausgestattet, die Websites mit einer großen Anzahl an Scripten um bis zu 20 Prozent schneller laden und eine flüssigere Bedienung ermöglichen soll. Durch den neuen „Warp-Compiler“ soll zudem die Speichernutzung um bis zu 8 Prozent reduziert werden.

Der Firefox 83.0 kann wie gewohnt direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase heruntergeladen werden.

Downloads

  • Mozilla Firefox Download

    4,6 Sterne

    Firefox ist ein freier Browser der gemeinnützigen Mozilla Foundation mit vielen Erweiterungen.

    • Version 94.0.2 Deutsch
    • Version 95.0 Beta 12 Deutsch
    • Version 91.3.0 ESR Deutsch