Intel Graphics Driver: Treiber mit Optimierungen für Hitman 3 und Iris Xe Max

Sven Bauduin
19 Kommentare
Intel Graphics Driver: Treiber mit Optimierungen für Hitman 3 und Iris Xe Max
Bild: Intel

Mit dem Intel Graphics Driver 27.20.100.9168 optimiert der Hersteller den Grafiktreiber für Hitman 3 und die diskrete Iris Xe Max alias DG1 mit 96 EUs und 4 GB LPDDR4X sowie einer Verlustleistung (TDP) von 25 Watt. Zudem fließen erneut die obligatorischen Optimierungen und Fehlerkorrekturen in den neuen Treiber mit ein.

Optimiert für Agent 47 und Iris Xe Max

Neben dem Finale der Hitman-Trilogie, das Level aller drei Spiele vereinen soll und zuletzt für Ärger unter Spielern sorgte, soll der neue Grafiktreiber von Intel in erster Linie auf die erste diskrete Grafikkarte des Unternehmens seit der Intel i740 von 1998 optimiert sein. Außerdem sollen Fehler und Abstürze in den Spielen Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy und Nioh 2 behoben worden sein. Auch Cyberpunk 2077 (Test) soll nicht mehr von Abstürzen beim Spielstart betroffen sein.

Darüber hinaus enthalten die offiziellen Release Notes (PDF) wie gewohnt eine Übersicht der noch nicht behobenen Fehler des Treibers. Das neue Treiberpaket ist ausschließlich für die 64-Bit-Version von Windows 10 ab 1709 bis 2010 („20H2“) erhältlich – Computer mit 32-Bit-Betriebssystem nutzen die Version 21.x.

HIGHLIGHTS:
  • Support for Intel® Iris® Xe Max Graphics (DG1)
GAMING HIGHLIGHTS:
  • Fixes corruptions observed in Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy, Nioh 2.
  • Enjoy one final assignment, Agent 47! HITMAN 3 on Iris Xe graphics or better!
  • Get a front row pass to gaming deals, contests, betas, and more with Intel Software Gaming Access.
KEY ISSUES FIXED:
  • Crash seen when launching Cyberpunk 2077 (DX12).
  • Minor graphic anomalies observed in Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy, Nioh 2, Atelier Ryza: Ever Darkness & the Secret Hideout, Shadow of the Tomb Raider (DX12) (with Tessellation ON), Rise of the Tomb Raider* (DX12) (with Tessellation ON), Star Wars Battlefront 2 (DX12), One Piece Pirate Warriors 4 on 11th Generation Intel® Core™ Processors with Intel® Iris® Xe graphics.
  • Minor graphic anomalies observed in Shadow of the Tomb Raider (DX12), Star Wars Battlefront 2 (DX12), on Intel® Iris® Xe Max Graphics.
  • 4K DP monitor flicker after closing the lid and resuming from sleep or restart via Hook on 11th Generation
  • Intel® Core™ Processors with Intel® Iris® Xe graphics.
Intel Graphics Driver 27.20.100.9168 – Release Notes

Alle weiteren Informationen inklusive aller noch nicht behobenen Fehler hat Intel in den umfangreichen Versionshinweisen zusammengefasst. Die Grundvoraussetzung für die Nutzung des neuen Treibers ist mindestens ein Core-Prozessor der 6. Generation alias Skylake.

Der Intel Graphics Driver 27.20.100.9168 kann wie gewohnt direkt von der Herstellerseite oder unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Archiv von ComputerBase heruntergeladen werden.

Downloads

  • Intel Grafiktreiber Download

    3,7 Sterne

    Grafiktreiber für Intel-CPUs und ältere Mainboards mit integrierter Grafik.

    • Version 15.40.48.5171 (15.40.48) Deutsch
    • Version 27.20.100.9313 Beta, Win 10 Deutsch
    • +12 weitere