Activision Blizzard: Diablo IV und Overwatch 2 erscheinen nicht vor 2022

Sven Bauduin
54 Kommentare
Activision Blizzard: Diablo IV und Overwatch 2 erscheinen nicht vor 2022
Bild: Blizzard

Im Rahmen eines Investor-Calls hat Activision Blizzard bekanntgegeben, dass das auf der Blizzcon 2019 für PC und Konsolen angekündigte Action-Rollenspiel Diablo IV und der Ego-Shooter Overwatch 2 nicht vor 2022 erscheinen werden. Der Publisher erwarte nicht, dass einer der beiden Titel Teil der Finanzzahlen für 2021 sein werde.

Diablo IV und Overwatch 2 erscheinen nicht mehr 2021

Auch wenn sowohl Overwatch 2, welches Kampagnen und Crossplay mit dem erfolgreichen Vorgänger Overwatch (Benchmarks) bieten soll, als auch Diablo IV bis heute noch kein Termin für ein Release erhalten haben, hatten Fans der beiden Serien auf eine Fortsetzung in 2021 gehofft. Diesen Hoffnungen erteilte Activision Blizzard jetzt eine Absage, wie die Website VentureBeat vermeldete. Weitere Details sind zur diesjährigen Blizzcon 2021, die wegen der COVID-19-Pandemie erstmals in Form einer kostenfreien virtuellen BlizzConline durchgeführt wird, zu erwarten.

Keine neuen Informationen zu Diablo Immortal

Auch um Diablo Immortal, welches von Fans der Serie vor allem mit Hohn und Spot überzogen wurde, ist es sehr ruhig geworden. In dem Fall werden neue Informationen ebenfalls auf der BlizzConline 2021 vom 19. bis 20. Februar erwartet.