GPU-Gerüchte: GeForce RTX 3080 Ti im April mit 10.240 ALUs und 12 GB

Sven Bauduin
276 Kommentare
GPU-Gerüchte: GeForce RTX 3080 Ti im April mit 10.240 ALUs und 12 GB
Bild: Nvidia

Nachdem eine GeForce RTX 3080 Ti mit 10.496 CUDA-Kernen und 20 GB GDDR6X als sicher galt und auch die offizielle Support-Website von Asus bereits mehrere Modelle von Grafikkarten auf Basis von Gaming-Ampere mit 20 GB bestätigt hatte, soll es jetzt doch zu einigen Einschnitten bei den Shadern und dem Speicher gekommen sein.

Respektabstand zur GeForce RTX 3090

Einmal mehr ist der für gewöhnlich sehr treffsichere Twitter-Nutzer @kopite7kimi der Urheber dieser Gerüchte und revidiert damit nicht zuletzt auch seine eigenen Aussagen von Anfang Dezember, nach denen eine mögliche GeForce RTX 3080 Ti mit einem GA102 und 10.496 CUDA-Kernen wie auf der GeForce RTX 3090 (Test) sowie insgesamt 20 GB GDDR6X geplant sei.

Den neuen Gerüchten zufolge soll es sowohl bei der Anzahl der FP32-ALUs als auch beim GDDR6X-Grafikspeicher zu Einschnitten kommen, die einen etwas größeren Respektabstand zur GeForce RTX 3090 garantieren würden.

Mit 10.240 CUDA-Kernen und 12 GB GDDR6X würde sich die für den April dieses Jahres kolportierte GeForce RTX 3080 Ti zwischen der GeForce RTX 3090 und der GeForce RTX 3080 (Test) einreihen.

RTX 3090 FE RTX 3080 Ti FE* RTX 3080 FE
Architektur Ampere
GPU GA102-300 GA102-250 GA102-200
FP32-ALUs 10.496 10.240 8.704
Basis-Takt 1.400 MHz ? 1.450 MHz
Boost-Takt 1.700 MHz ? 1.710 MHz
Speicher 24 GB GDDR6X 12 GB GDDR6X 10 GB GDDR6X
Speicher-Geschwindigkeit 19,5 Gbps ? 19,0 Gbps
Speicher-Interface 384 Bit 320 Bit
Speicher-Bandbreite 936 GB/s ? 760 GB/s
TDP 350 Watt 320 Watt
NVLink
UVP 1.499 Euro ? 699 Euro
*Daten nicht offiziell bestätigt