Start im März?: Patent- und Markenamt zeigt Kopfhörer von Sonos

Frank Hüber
22 Kommentare
Start im März?: Patent- und Markenamt zeigt Kopfhörer von Sonos
Bild: Sonos

Seit Anfang 2019 halten sich Gerüchte zu einem Kopfhörer von Sonos. Im Sommer 2020 wurden diese mit einem Patenteintrag beim United States Patent and Trademark Office zwar bestätigt, eine offizielle Ankündigung durch Sonos ist aber bislang nicht erfolgt. Nun taucht der Kopfhörer auch beim Deutschen Patent- und Markenamt auf.

Als Gemeinschaftsgeschmacksmuster mit der Nummer 008308431-0001 hat Sonos dabei erneut mehrere Darstellungen des Kopfhörers eingereicht, abseits von Zeichnungen werden aber weiterhin keine Produktbilder gezeigt. Die Bilder, in denen nur noch ein Design gezeigt wird, nachdem beim Patentantrag in den USA noch zwei verschiedene Darstellungen im Antrag enthalten waren, lassen darauf schließen, dass der Over-Ear-Kopfhörer auf USB-C und einen Klinkeneingang sowie Tasten an beiden Ohrmuscheln setzt.

Tragbarer Lautsprecher oder Kopfhörer im März

Interessant wird die Eintragung beim Deutschen Patent- und Markenamt aber auch dadurch, dass Sonos jüngst zwei neue Produkte für das Jahr 2021 in Aussicht gestellt hatte, wobei eines im März dieses Jahres erscheinen soll. Bei der ersten Neuvorstellung im März könnte es sich nun um den Kopfhörer handeln. Bislang wurde vermutet, dass es sich dabei um einen neuen tragbaren Lautsprecher handelt, denn auch dieser ist vor wenigen Tagen bereits durch einen Eintrag bei der United States Federal Communications Commission (FCC) bestätigt worden. Der tragbare, mit einem Akku ausgestattete Lautsprecher, der mit der Bezeichnung S27 gelistet wurde, soll neben Bluetooth auch WLAN nach 802.11ac (Wi-Fi 5) bieten und über eine Ladeschale geladen werden, was Parallelen zum Ultimate Ears Megablast und Blast erkennen lässt. Die Leistungsaufnahme von maximal 15 Watt lässt auf ein kleines Modell schließen, weshalb er als Sonos Move Mini gehandelt wird. Der Sonos Move ist der erste tragbare Lautsprecher von Sonos.

Wiedergabe soll zwischen Kopfhörer und Lautsprechern wechseln

Beim Kopfhörer selbst wiederum könnte Sonos mit einer Integration in das eigene Lautsprechersystem punkten. Wird Musik auf einem Sonos-Lautsprecher abgespielt und der Kopfhörer aufgesetzt, wird sie auf diesem fortgesetzt. Wird der Kopfhörer abgenommen, setzt die Wiedergabe hingegen wieder auf dem oder den Sonos-Lautsprecher ein. Darüber hinaus soll der Over-Ear-Kopfhörer über eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) verfügen.

Update 17.02.2021 15:57 Uhr

Sonos hat heute einen Livestream für den 9. März um 22 Uhr deutscher Zeit angekündigt, in dem Neuheiten vorgestellt werden sollen. Details, worum es sich dabei handelt, verrät die Einladung nicht, auch wenn die im Freien laufende Person auf ein portables Gerät hindeutet – was aber sowohl auf den vermuteten Bluetooth-Lautsprecher, als auch einen Kopfhörer zutrifft.

Einladung von Sonos zum Event am 9. März
Einladung von Sonos zum Event am 9. März (Bild: Sonos)