Call of Duty: WW2 Vanguard: Dieses Jahr ist wieder der Zweite Weltkrieg dran

Max Doll
108 Kommentare
Call of Duty: WW2 Vanguard: Dieses Jahr ist wieder der Zweite Weltkrieg dran
Bild: Activision

Dass ein neues Call of Duty noch in diesem Jahr erscheinen wird, ist aufgrund des jährlichen Rhythmus von Veröffentlichungen kein Geheimnis. Das Setting wird hingegen besser gehütet, sickerte aber erneut durch: Dieses Jahr wird Call of Duty aus der Feder von Sledgehammer Games stammen und in den Zweiten Weltkrieg zurückkehren.

Das berichtete zuerst die Fanseite Modern Warzone, war aber nicht sicher, inwiefern nicht Teile des Spiels in den 1950er Jahren angesiedelt sind oder der Verlauf des Weltkrieg in einer alternativen Zeitlinie verändert wurde. Beide Möglichkeiten führte die Seite an, um die bekannten Informationen unter einen Hut zu bringen.

Nach Angaben von Eurogamer wird das Spiel jedoch ausschließlich im Zweiten Weltkrieg in seiner historischen Variante spielen. Die Seite beruft sich auf eigene Quellen, die auch den Namen verraten haben: WW2 wird damit zu eigenen „Unterserie“ und erhält 2021 den Zusatz „Vanguard“. Inwieweit der Battle-Royale-Ableger Warzone thematisch dem Setting des Spiels angepasst wird, konnte Eurogamer nicht ermitteln.