• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Notiz Call of Duty: WW2 Vanguard: Dieses Jahr ist wieder der Zweite Weltkrieg dran

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.857
Dass ein neues Call of Duty noch in diesem Jahr erscheinen wird, ist aufgrund des jährlichen Rhythmus von Veröffentlichungen kein Geheimnis. Das Setting wird hingegen besser gehütet, sickerte aber erneut durch: Dieses Jahr wird Call of Duty aus der Feder von Sledgehammer Games stammen und in den Zweiten Weltkrieg zurückkehren.

Zur Notiz: Call of Duty: WW2 Vanguard: Dieses Jahr ist wieder der Zweite Weltkrieg dran
 

- Faxe -

Captain
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.570
Wenn man den Leaks glaubt, wird die Warzone Map ja mit Ende der aktuellen Season "genuked". Möglich das sich dann irgendwas Richtung WW2 bewegen wird. Wie das dann mit den Waffen funktionieren soll... Keine Ahnung.

Das letzte Singleplayer CoD das ich wirklich exzessiv gespielt habe war Modern Warfare (CoD 4).
 

SP1D3RM4N

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.494
Der Kommentar über mir liest sich irgendwie gewaltig ungut, auch wenn ich verstehe was gemeint ist.^^
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.516
Schon wieder im WW2!
Das Setting ist ausgelutschter als von die Prinzessin zu einführen.

Macht doch mal was über den Korea Krieg, äh sorry Polizeiaktion!
 

Forum-Fraggle

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.581
Nicht unbedingt. Im Zusammenhang zum Stauffenbergattentat gab es an der Ostfront eine Kavallerieeinheit, welche nach Berlin sollte für den Widerstand um quasi Polizeiarbeit zu leisten nach erfolgreichem Anschlag. Das könnte man darstellen mit vielen Optionen, Schleicheinheiten, Kampf gegen Russen als auch gegen SS Einheiten und gleichzeitig mit moralischer Mahnung, daß man gegen Unrecht aufstehen sollte.

Edit:
Für die, die den Hintergrund, auf den ich mich beziehe, nicht kennen:
https://www.stern.de/politik/geschi...-mit-der-kavallerie-gegen-hitler-3089856.html
und (edit 2: keine Ahnung wir die nächste Seite einzuschätzen ist, ich fand sie nur als ich gerade das Thema googelte)
https://pzaufkl.de/georg-freiherr-von-boeselager
 
Zuletzt bearbeitet:

so_oder_so

Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
2.522
Wenn ich die 3 Titel von der Klitsche sehe, dann können die das Ding direkt behalten.

  • Advanced Warfare
  • Modern Warfare III
  • WorldWar II

Gerade WW II war der letzte Schmutz. Ich hab selten so ein mieses CoD gesehen. Ich bin sowieso kein Fanboy, habe dennoch COD 1, 2 und Modern Warfare ( COD 4 ) geliebt. WWII wurde dermaßen versemmelt, unglaublich. Und jetzt lassen die die gleiche Pommesbude wieder an eine WW2 COD.
 

Corros1on

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
6.516
Das könnte man darstellen mit vielen Optionen, Schleicheinheiten, kam gegen Russen als auch gegen SS Einheiten und gleichzeitig mit moralischer Mahnung, daß man gegen Unrecht aufstehen sollte.
Wir reden hier über CoD, die sind nicht wirklich bekannt für komplexe Storylines oder Schleicht- Shooter (die paar Missionen bei denen man das machen muss sind kaum der Rede wert).
CoD ist ne Ballerorgie, wenn da nicht alle 5min was explodiert ist es kein CoD.

Also wird es wahrscheinlich wieder auf den Standard-WW2-Setting hinaus laufen.
 

CR4NK

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.805
Hoffentlich wieder mit SBMM 🤮 um so viele Interessenten wie möglich fernzuhalten.
 

Prolokateur

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
75
Und zum millionsten Mal D-Day directed by Michael Bay, nein danke! Und im Multiplayer hüpfen dann die Leute als Amerikaner mit goldenem StG-44 durch die Gegend.

Koreakrieg wäre wesentlich interessanter, da gäbe es genug interessante Geschichten zu erzählen von allen Konfliktparteien, die Geschichte um den Film "71: Into the Fire" fällt mir da so spontan ein.
 

Zeitwächter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.590
Bin Ich einer der Wenigen, die sich ein CoD vom Laufprinzip ähnlich wie R6 SIege wünschen würde?
Also dass sie mal ein CoD bringen und es dann stets aktuell halten ohne jährlich 1-2 Nachfolger zu bringen...

So wie sie das aktuell handhaben mit 1-2 Games pro Jahr bin ich definitiv keine Zielgruppe für sie.
 

zombie

Captain
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
3.321
Man hätte auch mal die Zeit des Kalten Krieges so 1960-1980 nehmen können. WW1 WW2 und MW sind zu ausgelaugt
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.584
Bei dem Setting bin ich dabei.
 

Newby3d

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
35
Ich würde mich sehr freuen, wieder einen CoD alla WW2 zu bekommen. Für mich war es der beste MP Teil der Serie. Einfach simpel, laufen und Zielen. Kein Schnickschnack und schnörkellos.
 

Shoryuken94

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7.171
Das Problem ist nicht das Setting, sondern was man daraus macht. Mit ist es relativ egal, wann ein Spiel spielt oder wie oft man es schon gesehen hat. Besonders bei einem COD mit Multiplayerfokus ist das ziemlich egal. Man muss es nur gut umsetzen.

Und da mache ich mir wenig Hoffnung. Das letzte Modern Warfare hatte gute Ansätze, auf die man aufbauen konnte. Die hat man allerdings mit den Füßen getreten.

Dazu darf nun das mit Abstand untalentierteste Entwicklungsteam der Reihe ran. Die haben jetzt mehrfach geueigt, was man von denen erwarten kann. Ich hätte gerne wieder ein klassisches COD, was nicht überfrachtet. Werden wir aber nicht bekommen. Activision ist ein in schrecklicher Publisher und die Leute mit Talent bei den Entwicklern hat man mittlerweile auch vergrault. Wird sich aber trotzdem wegen des Namens wieder verkaufen, auch wenn ich es mittlerweile nicht verstehen kann, dass die Marke nach all den Jahren am Boden noch so gut läuft. Interessant wird nur die Warzone Integration.
 
Top