Viererbande: Dell bringt neue Gaming-Monitore mit 144 Hz bis 240 Hz

Michael Günsch
108 Kommentare
Viererbande: Dell bringt neue Gaming-Monitore mit 144 Hz bis 240 Hz
Bild: Dell

Nicht unter der Tochtermarke Alienware, sondern direkt unter der eigenen Fahne bringt Dell vier neue Gaming-Monitore auf den Markt. Die Palette reicht vom S2522HG mit 24,5 Zoll, Full HD und 240 Hz über S2722DGM und S3222DGM mit WQHD und 165 Hz bei 27 und 32 Zoll bis zum S3422DWG mit UWQHD, 144 Hz und 34 Zoll.

Mit Bildwiederholraten von 144 Hz und mehr, kurzen Reaktionszeiten von 1 ms respektive 2 ms und Unterstützung von FreeSync Premium sowie vereinzelt G-Sync (kompatibel) erfüllen die neuen Dell-Monitore zumindest auf dem Papier gängige Ansprüche an Monitore für Spieler. Zur Gaming-Ausstattung zählen auch ein FPS-Counter oder ein „Dark Stabilizer“ zur Aufhellung dunkler Bereiche im Spiel.

Viermal Gaming von 24,5" bis 34"

Der kleinste Vertreter mit einem flach ausgeführten IPS-Panel mit 24,5 Zoll ist der S2522HG. Dieser besitzt auch die kleinste Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln, die aber mit der höchsten Bildwiederholfrequenz von bis zu 240 Hz dargestellt werden, was Schlieren minimiert und die Eingabeverzögerung reduziert. Unterstützt werden FreeSync Premium und seit dem GeForce-Treiber-Update auf Version 465.89 auch G-Sync. Der Standfuß erlaubt alle gängigen Möglichkeiten zur Ausrichtung des Bildschirms inklusive Höhenverstellung und Pivot. Der S2522HG soll Ende Mai in Europa erhältlich sein.

Bei gleichen Ergonomie-Funktionen liefern S2722DGM (27 Zoll) und S3222DGM (32 Zoll) mit 2.560 × 1.440 deutlich mehr Pixel, die aber nur mit maximal 165 Hz befeuert werden. Bei diesen kommt ein VA-Panel mit höherem Kontrast von 3.000:1 zum Einsatz. Im Gegensatz zum IPS-Modell beträgt die Reaktionszeit (GtG) 2 ms statt 1 ms. Für beide nennt Dell den 22. Juni 2021 für die Verfügbarkeit in der EU.

Ebenfalls mit einem gekrümmten VA-Panel ist der S3422DWG ausgestattet, der allerdings 3.440 × 1.440 Pixel auf 34 Zoll darstellt. Die Bildwiederholrate liegt dafür nur bei 144 Hz. Zudem muss aufgrund der Breite auf den Pivot-Modus verzichtet werden, da dafür die Höhenverstellung nicht ausreicht. Nur bei diesem Modell spricht Dell von DisplayHDR 400, als kleinste HDR-Tauglichkeitsstufe der VESA. Der S3422DWG soll am 27. Mai 2021 den hiesigen Handel erreichen.

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Ausführliche Datenblätter mit weiteren Eckdaten hat Dell noch nicht vorgelegt. Ebenso fehlen noch die offiziellen Preisempfehlungen, die bei Eintreffen nachgereicht werden.

Dell S2522HG Dell S2722DGM Dell S3222DGM Dell S3422DWG
Display 24,5", IPS, Flach 27", VA, Curved (1500R) 32", VA, Curved (1800R) 34", VA, Curved (1800R)
Auflösung 1.920 × 1.080 (240 Hz) 2.560 × 1.440 (165 Hz) 3.440 × 1.440 (144 Hz)
Pixeldichte 90 ppi 109 ppi 92 ppi 110 ppi
VRR FreeSync/G-Sync FreeSync FreeSync
Reaktionszeit (GtG) 1 ms 2 ms
Reaktionszeit (MPRT) ? 1 ms
Farbraum 99 % sRGB 90 % DCI-P3
Standfuß Neigung, Höhe, Swivel, Pivot Neigung, Höhe
Marktstart 27. Mai 2021 22. Juni 2021 27. Mai 2021
Preis ? ? ? ?

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Dell unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühest mögliche Veröffentlichungszeitpunkt.