GeForce 471.22 Hotfix: Nvidia behebt Fehler in League of Legends und Doom Eternal

Sven Bauduin
23 Kommentare
GeForce 471.22 Hotfix: Nvidia behebt Fehler in League of Legends und Doom Eternal

Mit dem mittlerweile fast schon obligatorischen und nach jedem neuen WHQL-Treiber erscheinenden Hotfix-Treiber GeForce 471.22 behebt Nvidia einmal mehr Probleme, wie Fehler und Abstürze in den Spielen League of Legends (Test) und Doom Eternal (Test) sowie mit HDMI 2.1 und Audio bei Verwendung der UHD-Auflösung 8K („UHD-II“).

Kleine Produktpflege für den GeForce 471.11 WHQL

Ansonsten lesen sich die offiziellen Release Notes äußerst übersichtlich, denn der GeForce 471.22 basiert vollständig auf dem stabilen GeForce 471.11 WHQL („GRD“) und wird wie gewohnt zeitnah in dessen Nachfolger mit einfließen.

Die angegangenen Probleme lesen sich wie folgt:

  • Doom Eternal kann während des Spielens auf den Desktop abstürzen
  • League of Legends [Tencent] lässt sich möglicherweise nicht starten
  • Die Farbe des Mauszeigers kann sich bei Anschluss an bestimmte DSC-Monitore im HDR-Modus verändern
  • [HDMI 2.1][8K] HDMI-Audiowiedergabe kann nach dem Wechsel des Anzeigemodus verzerrt wiedergegeben werden
  • Bei einigen Displays ist die Bildschirmauflösung nach dem Treiber-Update auf 640×480 begrenzt

Weitere Informationen zum Bugfix-Release hat Nvidia wie gewohnt im offiziellen GeForce-Blog veröffentlicht.

Download auf ComputerBase

Der Nvidia GeForce 471.22 Hotfix-Treiber kann wie die reguläre Ausgabe GeForce 471.11 mit WHQL-Zertifizierung direkt unterhalb dieser Meldung aus dem Download-Bereich von ComputerBase oder bei Nvidia heruntergeladen werden.

Nvidia selbst veröffentlicht Hotfix-Treiber grundsätzlich nicht über den regulären Download-Dialog, sondern ausschließlich über den Support und führt diesen offiziell als Beta-Version.

Weiterführende Informationen zu den möglicherweise auftretenden Fehlern liefert der eigens dafür vorgesehene Feedback-Thread im Support-Forum von Nvidia.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber Download

    4,1 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 516.94 Deutsch
    • Version 473.81 Security Update Driver Deutsch
    • +3 weitere