Grand Theft Auto: The Trilogy: Nach kuriosen Datei-Funden wurde PC-Version kalt gestellt

Update 2 Michael Günsch
361 Kommentare
Grand Theft Auto: The Trilogy: Nach kuriosen Datei-Funden wurde PC-Version kalt gestellt
Bild: Rockstar Games

Nur wenige Stunden nach der Veröffentlichung der Grand Theft Auto Trilogie schauten PC-Spieler in die Röhre, denn der Rockstar Games Launcher ging offline. Der Entwickler nennt „Wartungsarbeiten“ als Ursache, hat aber zusätzlich den Verkauf der PC-Version ausgesetzt. Zuvor war in den Spieldateien Kurioses entdeckt worden.

Gestern erschien mit „Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition“ eine Remaster-Sammlung mit den aufgewerteten Versionen der Klassiker „Grand Theft Auto III“, „Grand Theft Auto: Vice City“ und „Grand Theft Auto: San Andreas“.

PC-Spieler können auf die Titel aber seit inzwischen über 18 Stunden nicht zugreifen, da der Rockstar Games Launcher nicht funktioniert. Das bedeutet, dass auch andere Titel wie GTA Online und Red Dead Online auf dem PC derzeit nicht spielbar sind, worauf auch eine Status-Seite der Betreiber hinweist.

Auf die Meldung am gestrigen Abend, dass der Rockstar Games Launcher und daran gekoppelte Titel „temporär wegen Wartungsarbeiten offline sind“, ließ Rockstar Games heute Vormittag verlauten, dass man weiterhin daran arbeite, die Dienste wiederherzustellen.

PC-Fassung der Trilogie auch nicht mehr kaufbar

Dass die „Wartungsarbeiten“ unplanmäßig erfolgt sind, liegt auf der Hand. Der Unmut der betroffenen Spieler, die ihr gerade erst erworbenes Spiel nun nicht spielen können, ist entsprechend groß. Offenbar hat Rockstar Games inzwischen auch den Verkauf der GTA-Trilogie eingestellt, denn die PC-Version ist aus dem Online-Store verschwunden.

Spieler entdeckten Kurioses in den Spieldateien

Derweil wird heftig über die Ursache spekuliert. Wie Video Games Chronicle berichtet, wurden in den Spieldateien der PC-Fassung des Remasters von GTA San Andreas Musikdateien von eigentlich wegen ausgelaufener Lizenzen entfernten Titeln entdeckt. Laut dem Hinweis auf Twitter, der wenige Stunden vor dem Abschalten des Launchers erfolgte, sind die Titel somit noch vorhanden und lediglich per Script im Spiel deaktiviert.

Beim Durchstöbern der Spieldateien kam es zu einem weiteren kuriosen Fund. Laut Tweets vom YouTuber Vadim M., der sich schon lange mit Kuriositäten rund um die GTA-Serie beschäftigt, ließen sich im unkompilierten Code der PC-Version Kommentare der Entwickler finden, die sicher nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. Demnach wurde etwa die „Prawn Island“ aus GTA Vice City intern unter „Porn Island“ geführt.

Schnell wurde geschlussfolgert, dass die „Wartungsmaßnahmen“ mit diesen Funden zu tun haben könnten und Rockstar Games nun die Reißleine zog, um bei den Spieldateien nachzubessern. Bestätigt ist dies allerdings nicht.

Die Redaktion dankt ComputerBase-Leser Syrato für den Hinweis.

Update 13.11.2021 16:18 Uhr

Der Rockstar Games Launcher ist wieder online und davon abhängige Titel können wieder gespielt werden, mit einer Ausnahme: Die Grand Theft Auto Trilogie bleibt weiterhin weder zum Spielen noch zum Kaufen verfügbar, da Rockstar Games noch Zeit benötige, um „einige Datendateien zu entfernen, die unbeabsichtigt in die neuen Versionen dieser Spiele aufgenommen wurden“. Mit dieser Stellungnahme wird indirekt bestätigt, dass die oben erwähnten Dateifunde die Ursache für das Aussetzen der Spielesammlung sind.

Der Rockstar Games Launcher ist jetzt wieder online. Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition wird jedoch weiterhin weder zum Spielen noch zum Kauf verfügbar sein, da wir daran arbeiten, einige Datendateien zu entfernen, die unbeabsichtigt in die neuen Versionen dieser Spiele aufgenommen wurden. Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten und hoffen, dass die richtigen Versionen der Spiele so schnell wie möglich für alle verfügbar sind.

Rockstar Games
Update 17.11.2021 15:37 Uhr

Mittlerweile kann die GTA-Trilogie wieder gespielt und auch gekauft werden, teilt Rockstar Games über die Statusseite mit und bittet um Entschuldigung.

Grand Theft Auto: The Trilogy - The Definitive Edition wurde aktualisiert und ist wieder über den Rockstar Games Launcher zum Spielen und Kaufen verfügbar.

Wir entschuldigen uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten. Wir arbeiten auch daran, die Gesamtleistung zu verbessern und zu aktualisieren, während wir voranschreiten. Wir möchten uns bei allen für ihre Geduld bei der Lösung dieser Probleme bedanken.

Mit der großen Kritik an der Qualität der Remaster-Versionen muss sich das Studio aber noch auseinandersetzen.