CES 2022

Asus TUF 2022: Günstigere Gaming-Laptops rücken näher an ROG heran

Volker Rißka
10 Kommentare
Asus TUF 2022: Günstigere Gaming-Laptops rücken näher an ROG heran
Bild: Asus

Bei Notebooks lief die TUF-Serie bis dato im Schatten von ROG, mit der 2022er-Auflage holt die Serie wie zuletzt bei Grafikkarten deutlich auf. Aktuelle Hardware mit AMD Ryzen 6000 und Intel Core 12000 werden neben neuen mobilen Grafikkarten von AMD und Nvidia in neuen Gehäusen verbaut.

Ryzen 6000, Core 12000, aber keine neuen „Tis“

Im Einstieg platziert Asus seit einigen Jahren unterhalb der ROG-Familie die TUF-Serie. Sie wächst zur CES 2022 wie die ROG-Serie mit den neu vorgestellten Komponenten mit.

Die Serien Gaming F15 und F17 setzen im neuen Jahr zum Beispiel auf einen Intel Core i7-12700H, die Modelle A15 und A17 auf Ryzen 7 6800H. Alle werden Grafikkarten der Ausführung GeForce RTX 3070 Laptop GPU mit bis zu 140 Watt bieten (die neue Ti-Variante ist ROG vorbehalten), auch ein MUX-Switch ist mit von der Partie. Im überarbeiteten Gehäuse stecken neue Arc-Flow-Lüfter mit neuem 84-Blatt-Design, das leiser ist und gleichzeitig einen um 13 Prozent höheren Luftstrom bietet, so Asus.

Alle 2022 TUF- Notebooks sind mit Gaming –Displays mit hoher Bildwiederholrate ausgestattet, darunter ein FHD-Display mit 300 Hz und ein QHD-Panel mit 165 Hz. Große Akkus runden das Ausstattungspaket ab.

Das neue Dash F15 macht einen Riesensatz

Das Dash F15 macht die größte Transformation in der TUF-Serie durch. Im Jahr 2021 klar durch den sehr schwachen Tiger Lake-H35 mit vier Kernen gebremst (Test), setzt die Neuauflage auf einen Core i7-12650H und deutlich mehr Leistung. Zu diesem Prozessor passt nun auch eine schnellere RTX-3070-Grafikkarte, dank neuem Gehäuse darf diese auch eine deutlich höhere TGP ausspielen – das gilt bei allen anderen TUFs ebenso.

Auch beim neuen Dash F15 gibt es doppelten DDR5-Speicher, doppelte M.2-Slots für SSDs, schnelle Displays bis hinauf zu QHD mit 165 Hertz sowie einen größeren Akku, der via USB-C mit 100 Watt geladen werden kann.

TUF Dash_Moonlight White
TUF Dash_Moonlight White (Bild: Asus)

Das TUF Gaming F15 und F17 wird noch in Q1/2022 jeweils ab 1.699 Euro in Deutschland verfügbar sein, das TUF Dash F15 soll im zweiten Quartal ab 1.299 Euro folgen. Die exakten Konfigurationen sollen näher zum Marktstart hin bekanntgegeben werden.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Asus unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?
CES 2022 (3.–7. Januar 2022): ComputerBase war vor Ort!
  • CES 2022: Diverse Profi-OLED-Monitore von Asus und ViewSonic
  • ROG Swift 360Hz PG27AQN: Das erste Gaming-Display mit 360 Hertz und WQHD
  • Withings Body Scan: Gesundheitsstation misst fast alles – selbst das Gefäßalter
  • +115 weitere News