AOC CU34P2C: Breiter UWQHD-Monitor mit Curved-VA, 100 Hz und USB-C

Michael Günsch
31 Kommentare
AOC CU34P2C: Breiter UWQHD-Monitor mit Curved-VA, 100 Hz und USB-C
Bild: AOC

Einen neuen Monitor in der P2-Serie für den Arbeitseinsatz hat AOC herausgebracht. Der CU34P2C besitzt ein gebogenes VA-Panel mit 34 Zoll Diagonale und 3.440 × 1.440 Pixeln im breiten 21:9-Format. Weitere Merkmale sind 100 Hz und USB-C mit 65 Watt.

„Ultrabreit“ als Ersatz für zwei Displays

Nach eigenen Worten will AOC mit dem CU34P2C „Content-Profis wie Musikproduzenten, Streamer oder Videoredakteure, aber auch ambitionierte Privatanwender“ ansprechen und mit dem breiten Display eine moderne Alternative zu zwei kleineren Bildschirmen bieten.

AOC CU34P2C – Monitor mit UWQHD in 21:9 (Bild: AOC)

Das VA-Panel bietet ein hohes Kontrastverhältnis von 3.000:1 und ist im Radius von 1,5 Metern (1500R) gebogen, um die seitlichen Bildränder weiter in das natürliche Sichtfeld das Anwenders zu rücken. Die Farbtiefe beträgt 8 Bit pro RGB-Kanal und auch die Angaben zur Farbraumabdeckung sprechen nicht für ein Profigerät für Designer.

USB-C und Hub ohne KVM

Für den Büroeinsatz praktisch ist aber der USB-C-Anschluss, der ein angeschlossenes Gerät mit bis zu 65 Watt Strom versorgt. Hinzu kommt ein Vierfach-USB-Hub mit herkömmlichen A-Buchsen; eine KVM-Funktion gibt es aber offenbar nicht. Zweimal HDMI 2.0, einmal DisplayPort 1.2 sowie Audio-Ein- und Ausgang bilden die weiteren Anschlüsse. Adaptive-Sync wird unterstützt.

Üppig fällt der Spielraum zur Höhenverstellung mit 150 mm aus. Das Display lässt sich zudem um bis zu 180 Grad seitlich schwenken. Pivot gibt es bei dieser Breite allerdings nicht. Mit der separat erhältlichen VESA-P2-Halterung lässt sich ein Mini-PC auf der Rückseite des Monitors montieren.

Im Grunde handelt es sich beim CU34P2C nur um ein kleineres Update vom CU34P2A, wobei der USB-C-Port die größte Neuerung bildet.

Woran arbeitest du lieber?
  • Mehreren Monitoren
    44,8 %
  • Einem großen Monitor
    55,2 %

Preis, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt mit 569 Euro allerdings 100 Euro über dem Vorgänger aus dem Jahr 2020, wobei die Inflationsrate in den letzten Jahren aber auch überdurchschnittlich hoch liegt. AOC gibt die Verfügbarkeit mit Mai 2022 an. Im Preisvergleich starten die Angebote der Händler bei aktuell 565 Euro.

AOC CU34P2C
LCD-Panel VA, Curved (1500R)
Backlight WLED
Diagonale 34 Zoll
Auflösung 3.440 × 1.440 (100 Hz)
Pixeldichte 110 ppi
HDR keine Angabe
FreeSync/G-Sync Adaptive-Sync
Seitenverhältnis 21:9
Kontrast (statisch) 3.000:1
Helligkeit max. 300 cd/m²
Farbtiefe 8 Bit
Farbraum 120 % sRGB, 89 % Adobe RGB, 85 % NTSC
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4 ms (GtG)
1 ms (MPRT)
Videoeingänge 2 × HDMI 2.0, 1 × DisplayPort 1.2, 1 × USB-C (65 W)
Audio Kopfhörerausgang, Line-In, Lautsprecher
USB 4 × USB 3.2 Gen 1 (5 Gbit/s)
Ergonomie Display neigbar (-5°/+23°), höhenverstellbar (150 mm), schwenkbar (-180°/+180°)
Leistungsaufnahme Betrieb: 55 W (Energy Star); Standby: 0,5 W
Sonstiges Low Blue Modus, kompatibel mit VESA P2-Halterung für Mini-PC
Preis 569 Euro (UVP)
MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!