Update auf „22H2“: Microsoft veröffentlicht das „neueste“ Windows 10

Update Sven Bauduin
372 Kommentare
Update auf „22H2“: Microsoft veröffentlicht das „neueste“ Windows 10

Microsoft hat die planmäßige und bislang jährliche erfolgende Produktpflege für sein Auslaufmodell Windows 10 auf Version 19045 alias „22H2“ als Juli 2022 Update veröffentlicht. Schon zuvor hatte sich das „neue“ Windows 10 22H2 über die Pakete in einem kumulativen Update zu erkennen gegeben. Echte Neuerungen gibt es nicht.

Windows 10 22H2 für Insider ist offiziell

Wie Microsoft in einem Beitrag auf seinem Windows Blog offiziell mitgeteilt hat, ist das Juli 2022 Update alias Windows 10 22H2 (2022 2. Halbjahr) offiziell als Windows 10 Build 19045.1865 im Release Preview Channel für Windows 10 Insider erschienen.

Microsoft stellt das finale Release außerdem auch bereits als Systemabbild für Neuinstallationen bereit. Damit steht fest, dass Build 19045 die Basis für 22H2 ist, während die Builds 19043 und 19044 21H1 respektive 21H2 repräsentieren.

Offiziell keine neuen Features

Nachdem das Betriebssystem, das gegenüber dem vorherigen Stand keinerlei neue Funktion bietet und zumindest mittelfristig von seinem Nachfolger Windows 11 abgelöst werden soll, installiert wurde, meldet sich das Betriebssystem über Startmenü → System → Info als ein Windows 10 22H2 (OS Build 19045.1865) beim Nutzer.

Übersicht der bisherigen Windows-10-Versionen
Version Build Entspricht Stand Aktuell unterstützt Support bis
22H2 19045 Juli 2022 Update Alle Editionen TBA
21H2 19044 November 2021 Update Alle Editionen 2023-06-13
21H1 19043 Mai 2021 Update Alle Editionen 2022-12-13
20H2 19042 Oktober 2020 Update Alle Editionen 2022-05-10
2004 19041 Mai 2020 Update - -
1909 18363 November 2019 Update Enterprise & Education 2022-05-10
1903 18362 Mai 2019 Update - -
1809 17763 Oktober 2018 Update Enterprise (LTSC) 2029-01-09
1803 17134 April 2018 Update - -
1709 16299 Fall Creators Update (Oktober 2017) - -
1703 15063 Creators Update (April 2017) - -
1607 14393 Anniversary Update (August 2016) Enterprise (LTSB) 2026-10-13
1511 10586 November Update (2015) - -
1507 10240 Markteinführung Juli 2015 Enterprise (LTSB) 2025-10-14

Windows 10 21H2 als letztes „Feature-Update“

Da das Hauptaugenmerk von Microsoft mittlerweile ganz klar auf Windows 11 liegt, stehen die Chancen nicht schlecht, dass Windows 10 21H2 das letzte echte „Feature-Update“ für Microsofts „altes“ Betriebssystem gewesen ist.

Auch wenn es bis zum endgültigen Ende der offiziellen Produktunterstützung von Windows 10 für Privatanwender noch ein wenig hin ist, der Support endet am 14. Oktober 2025, wird Microsoft in Zukunft nur noch monatliche Service- und Sicherheitsupdates bereitstellen.

Das bedeutet, dass Insider, die sich derzeit im Release Preview Kanal befinden, unter Einstellungen und Windows Update / Windows 10, Version 22H2 herunterladen und installieren können, wenn sie möchten.

Sobald ein Insider seinen PC auf Windows 10, Version 22H2, aktualisiert hat, wird er weiterhin automatisch neue Service-Updates über Windows Update erhalten (der typische monatliche Update-Prozess).

Microsoft

Neben dem Funktionsupdate KB5015684, das über den Release Preview Channel bereits bereitsteht, sowie dem neuesten auf Build 19045.1865 aktualisierten Systemabbild für Insider ist Windows 10 22H2 auch über die Windows Server Update Services (WSUS) und den Azure Marketplace erhältlich.

Um das Update angezeigt zu bekommen, müssen Insider aktiv über Windows Updates danach suchen. Unternehmen, die als Insider for Business am Programm teilnehmen, bekommen das Update automatisch angeboten um ihre Systeme zu validieren.

Im Schatten von Windows 11

Microsoft wird das Update auf Windows 10 22H2 still und leise über Windows Update in Umlauf bringen, Feature-Updates für den Vorgänger von Windows 11 werden auch auf der Website des Insider-Programms überhaupt nicht mehr thematisiert.

Der Fokus von Microsoft liegt mittlerweile voll und ganz auf dem anstehenden Release von Windows 11 22H2 und dem für den Herbst 2023 geplanten Windows 11 23H2.

Nutzt ihr schon Windows 11?

Nachdem im Oktober 2021 rund 65 Prozent der Teilnehmer einer Umfrage angaben, noch nicht auf Windows 11 umgestiegen zu sein, vergrößerte sich die Ablehnung innerhalb der Community bis in den Januar dieses Jahres auf rund 71 Prozent.

Zeit für eine neue Bestandsaufnahme, pünktlich zum Release von Windows 11 22H2 alias Sun Valley 2. Seid ihr mittlerweile von Windows 10 auf Windows 11 umgestiegen?

Bist du mittlerweile von Windows 10 auf Windows 11 umgestiegen?
  • Ja
    24,2 %
  • Nein
    75,8 %
Update

Windows 11 hat weiterhin einen schweren Stand

Windows 11 hat insbesondere in der Community des ComputerBase-Forums und unter den ComputerBase-Lesern einen schweren Stand. Aktuell geben mehr als 75 Prozent der Umfrageteilnehmer an, bislang nicht auf Windows 11 gewechselt zu sein.

Aber woran liegt das? Weshalb nehmen so viele von euch das kostenlose Upgrade von Windows 10 auf Windows 11 nicht in Anspruch? Die Redaktion freut sich über ausführliche Begründungen in den Kommentaren zu dieser Meldung.

Was hat dich bisher von einem Umstieg auf Windows 11 abgehalten?
  • Ich bin mit Windows 10 zufrieden und sehe keinen Grund umzusteigen
    58,8 %
  • Ich würde gerne umsteigen, sehe aber noch keine Gründe für einen Umstieg
    15,4 %
  • Die Systemvoraussetzungen (z.B. TPM 2.0, CPU-Support) halten mich davon ab
    39,4 %
  • Ich habe Windows 11 ausprobiert, es lief aber auf meinem System nicht gut
    4,8 %
  • Neuerungen wie das neue Startmenü und die Taskleiste gefallen mir nicht
    43,6 %
  • Mir sagt die neue Benutzeroberfläche und das Design nicht zu
    24,3 %
  • macOS und Linux sind für mich die besseren Alternativen
    10,7 %

Weniger als ein Viertel aller Teilnehmer haben angegeben, bereits auf Windows 11 umgestiegen zu sein. Was hat euch von einem Upgrade auf Microsofts neuestes Betriebssystem überzeugt?

Weshalb bist du auf Windows 11 umgestiegen?
  • Die neuen Funktionen
    23,4 %
  • Die bessere Performance
    24,6 %
  • Die neue Benutzeroberfläche
    32,8 %
  • Das reine Interesse an Windows 11
    81,0 %

Wie sehen eure zukünftigen Planungen aus? Werdet ihr in absehbarer Zeit auf Windows 11 umsteigen, bei Windows 10 bleiben oder sucht ihr gar bereits nach einer Alternative?

Planst du in Zukunft auf Windows 11 zu wechseln?
  • Nein, ich werde auch zukünftig bei Windows 10 bleiben
    51,3 %
  • Nein, ich plane damit zukünftig auf macOS umzusteigen
    2,8 %
  • Nein, ich plane damit zukünftig auf Linux umzusteigen
    12,4 %
  • Ja, ich plane mit einem Upgrade auf Windows 11
    33,5 %
ISSCC 2024 (18.–22. Februar 2024): Alle News auf der Themenseite!