1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Mär 2010
    Beiträge
    11.236

    Post High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Duell

    tl;dr: Die High-End-Netzteile von Corsair, Enermax und Sea Sonic weisen eine sehr hohe Performance auf und sind dabei im Vergleich zu den 850-Watt-Netzteilen des letzten Jahres sogar noch günstiger. Wird allerdings auch die Lautstärke als wichtiges Kriterium erachtet, fällt einer der Hersteller im Test zurück.

    Zum Test: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Duell

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Sep 2017
    Beiträge
    51

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Ausführlicher und schöner Test, beeindruckend was alles getestet wird. Auch mit der Umgebungstemperatur von 50°C, kann ja eigentlich nur eintreten, wenn es vom inneren Ansaugt und dort 2 Grafikkarten verbaut sind. Muss natürlich en älters Gehäuse sein, wenn das Netzteil noch von innen Ansaugt.

    PS: Bei Bild 63 vll noch die Reihenfolge mit der Auflistung ändern, so das es mit dem Bild übereinstimmt. [Sea Sonic Prime, Enermax MaxTytan & Corsair HX ] (Ja ist ne gaaaaanz kleine kleinigkeit )

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    5.938

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Das Corsair HX kommt wahrscheinlich in meinen nächsten Build. Zwar selbst das kleinste Modell mit 750W unnötig groß aber ~140€ für 80+ Platinum und 10 Jahre Garantie finde ich echt fair. Lautstärke ist mir sehr wichtig und das Teil scheint auf Niveau des Dark Power Pro 11 zu liegen. (welches ich mir eigentlich kaufen würde, wenn
    be quiet dafür mal 10 Jahre Garantie anbieten würde....)

  5. #4
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    12.090

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Vielen Dank für den Test. Sofern man kein SLI/Crossfire bzw. Extrem OC betreibt, könnte die Wattzahl nur halb so groß ausfallen. Zudem verstehe ich nicht, warum die Kabel bei dem Corsair und SeaSonic nicht alle gesleevt sind. Das stört doch optisch recht stark.

  6. #5
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    278

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Ich würde mich wahrscheinlich trotzdem für das Seasonic entscheiden. Habe da einfach positive und langjährige Erfahrungen mit der Marke gemacht. Selbst unter widrigen Bedingungen (Staubhölle) laufen die extrem zuverlässig.
    Alltags-PC: Intel Xeon E3-1230 v2 / Gigabyte RX 460 4 GB / 8 GB Kingston DDR3-1600 / MSI B75MA-E33 / Corsair Neutron GTX 240 GB SSD + Seagate Archive 8 TB / SilverStone SST-ST30SF 300W / Win 7 Pro
    Gaming-PC: AMD Ryzen 5 1600X / Sapphire RX Vega56 8 GB / 16 GB Kingston DDR4-2400 / MSI B350 Gaming Pro Carbon / AMD R7 480 GB SSD / Seasonic M12 II 620W / Win 10 Pro
    Notebook: Lenovo Z50-75 / AMD FX-7500 + R7 M260DX 2 GB / 8 GB RAM DDR3-1600 / Kingston 240 GB HyperX SSD / Win 10 Pro

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jun 2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    537

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Die 10 Jahre Garantie sollte man mit vorsicht genießen,z.b. ein Lagerschaden am Lüfter ist nämlich nicht inkludiert.
    Homecinema@
    Epson EH-TW9300@120" Elite Screen 5D
    Ryzen 1700@3,8Ghz
    @Thermalright HR-02 Macho Rev. B bei 1,395Volt

    ASUS Crosshair VI hero@ Bios 1501
    Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 64GB, DDR4-2400@ Dual Rank 2933mhz CL16-16-16-39-67-1T
    2xTitan X (P)@ 1936Mhz & 5300Mhz
    Oculus Rift + Touch Setup@4,50m x 3,5m mit vier Sensoren!

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2007
    Beiträge
    522

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Zitat Zitat von DaDare Beitrag anzeigen
    Zudem verstehe ich nicht, warum die Kabel bei dem Corsair und SeaSonic nicht alle gesleevt sind. Das stört doch optisch recht stark.
    Weil das z.B. bei Corsair Sondezubehör angeboten wird. Also wie Blinker in den meisten Autos.
    Mein Rechenknecht @ sysprofile.de/id194056

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    12.090

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    @dark destiny,
    das ist doch ein Witz.
    Ein ganzer "PRO" Kabelsatz kostet fast genauso viel wie das Netzteil. Wenn es die Leute bezahlen...

  10. #9
    Captain
    Dabei seit
    Mai 2011
    Beiträge
    3.517

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Hmm, als ich "High-End Netzteile" gelesen habe, hab ich mich auf einen spannenden Artikel gefreut.

    Ich dachte an "High End" mit vernünftigen Wattzahlen, nicht so was überdimensioniertes.


    Zitat Zitat von DaDare Beitrag anzeigen
    Sofern man kein SLI/Crossfire bzw. Extrem OC betreibt, könnte die Wattzahl nur halb so groß ausfallen.
    Das meinte ich, laut CB-Umfrage haben 98 % der User kein Crossfire.
    Geändert von HaZweiOh (29.12.2017 um 14:10 Uhr)

  11. #10
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.930

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Zitat Zitat von DaDare Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Test. Sofern man kein SLI/Crossfire bzw. Extrem OC betreibt, könnte die Wattzahl nur halb so groß ausfallen.
    Das is nur falsch. Solange man min 10% der Watt im Idle nutzt lohnt sich das NT schon weil es bei der vollen Effizienz ist.

    Zitat Zitat von DaDare Beitrag anzeigen
    Zudem verstehe ich nicht, warum die Kabel bei dem Corsair und SeaSonic nicht alle gesleevt sind. Das stört doch optisch recht stark.
    Weil das nur schief gehen kann. Mit welcher Farbe soll es ab Werk kommen? Das treibt nur die kosten hoch für kaum ein Mehrwert.

    @CB wie habt ihr das Seasonic zum fiepen bekommen? Ich hatte nun schon sowohl das 460 Watt voll passive X-460FL und habe nun das Prime mit 750 Watt. Keins davon fiept auch nur eine Sekunde. Beim Prime kann ich mittlerweile bestätigen das der Lüfter tatsächlich etwas klackert nachdem er kurz angeht. Wobei er auch wieder nach rund 1-2 Min wieder ausgeht und auch nur unter Last. Im Idle ist der Lüfter immer aus.
    1950X@H2O | 1080 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  12. #11
    Admiral
    Dabei seit
    Dez 2010
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    8.821

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Schade das seasonic so patzt. Die 12 Jahre Garantie und kleinen Modelle haben mir sehr gut gefallen
    Lass deinen Computer für den guten Zweck rechnen!
    Hilf mit!

  13. #12
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    3.001

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Zum Test an sich möchte ich nichts sagen. Netzteile dieser Leistungsklasse sind einfach meilenweit von meinem Anwendungsprofil entfernt.

    Ich möchte aber eine Bitte äußern: Ich fände es schön, wenn man sich auf solch "großen" Seiten wie dieser (ist ja kein Blog) um ein gutes Deutsch bemühen würde. Mir stößt da der Anfangssatz des Fazits sauer auf. "Umso -> desto"-Texte sind einfach nur grottenschlechtes Deutsch. Vergleichbar der - zwar etablierten, aber eben grundfalschen Verwendung des Wortes "scheinbar" im Sinne von "anscheinend". "Umso" und "desto" sind gleichbedeutend und kommen nur in der Kombination mit "je" vor, das immer am Anfang einer solchen Kombionation steht. Also richtig:

    "Je dichter der Markt für High-End-Netzteile besetzt ist, desto härter wird der Kampf um die Marktanteile." Ersatzweise auch "umso" statt "desto" aber immer mit "je" am Anfang! Das wäre gutes Deutsch!

    Danke!

  14. #13
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2012
    Beiträge
    3.439

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Zitat Zitat von Cool Master Beitrag anzeigen
    @CB wie habt ihr das Seasonic zum fiepen bekommen?
    Das ist bei Seasonic seit Jahren Glück oder Pech, wie bei GPUs eben auch. War auch der Grund warum ich zum HX850i anstelle des Seasonic Platinum 520 Fanless gegriffen habe.

  15. #14
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2013
    Ort
    4452:4553:4445:4e00
    Beiträge
    6.116

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Das sind durchaus High-End Netzteile was die Effizienz angeht. Und dann gibt's noch High-End mit der höchsten Gesamtleistung.

    Dass es kaum NT in der 4-500W Klasse mit Platin bzw keine mit Titanium unter 750W gibt ist ja nicht CBs Schuld.

  16. #15
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jul 2017
    Ort
    Labor
    Beiträge
    91

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Hmm, ich habe hier mittlerweile ein Prime, allerdings die 1000-Watt-Variante, im offenen Einsatz. Fiepen oder Lüfterrattern kann ich absolut nicht bestätigen, im Gegenteil. Es ist sogar leiser als ein Enermax Digifanless, bevor der Lüfter angeht. Vielleicht hätte man ja mal den guten Nils fragen und noch ein Zweitgerät testen können? Eigentlich sollte so etwas nicht passieren.

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.220

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Das Prime Ultra hätte mich mal interessiert, ob das Rattern der Lüfter dort behoben wurde.
    CPU:Intel 7820X/Noctua NH-D15S MB:Asus ROG Strix X299 E-Gaming RAM:32 Gb Trident Z 3200 Cl 14 SSD:Samsung 960 Evo NVMe 500 GB+850 EVO 500 GB GPU:GTX 1080 Ti AORUS Xtreme NT:Seasonic X-650KM3 Monitor:LG 27UD68P-B 4K Case:Be Quiet Dark Base 700-NB-eloops+Silent Wings 3 OS:Win 10 Pro

  18. #17
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Dez 2005
    Beiträge
    22.930

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    @immortuos

    Hmm kann sein. Ich kann es halt nicht nachvollziehen, weil es werden ja immer die gleichen Bauteile verbaut also von was soll bei dem einen das Fiepen kommen und beim anderen nicht

    @FormatC

    Hast du evtl. eine Seriennr. (wegen mir nur die ersten paar Stellen) oder evtl. ein Baujahr/Monat? Ich habe meins im August bekommen und das klackern habe ich auch am Lüfter aber Fiepen wie gesagt 0.
    1950X@H2O | 1080 SC@H2O | X399 Taichi | 32 GB TridentZ 3200/14 | Corsair 540 Air | SS Prime Titanium 750W
    Apple: MacBook Pro 1,1 | iPhone 6 Plus 128 GB | iPad Mini 4 16 GB Wi-Fi | Mac Mini 2012
    [Anleitung] - Deaktivieren der Power LED auf einem Synology NAS

  19. #18
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2008
    Beiträge
    595

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    @CB wie habt ihr das Seasonic zum fiepen bekommen? Ich hatte nun schon sowohl das 460 Watt voll passive X-460FL und habe nun das Prime mit 750 Watt. Keins davon fiept auch nur eine Sekunde. Beim Prime kann ich mittlerweile bestätigen das der Lüfter tatsächlich etwas klackert nachdem er kurz angeht. Wobei er auch wieder nach rund 1-2 Min wieder ausgeht und auch nur unter Last. Im Idle ist der Lüfter immer aus.
    Mein Focus Plus Gold 650W fiept auch kein Stück im Idle. Da kann ich das Ohr direkt ranhalten ohne dass man ein Geräusch ausmachen könnte. Aber gut, wenn CB es mit 2 weiteren Geräten reproduzieren konnte, liegt das eventuell an der Modellreihe.
    Das Focus Plus würde ich aber jedem mit bestem Gewissen weiterempfehlen..
    Intel Core i5 4690K @4,2 Ghz // 2x8GB DDR3-1600 RAM // iiyama RedEagle WQHD, 144hz // Geforce 4 Ti-> Geforce 7900GS -> Geforce 9800GTX -> Radeon HD 7970 -> Radeon RX480-> RX Vega 56 -> GTX 1080Ti

  20. #19
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2006
    Beiträge
    20.695

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Das Lüfterrattern beim Prime geistert schon einige Zeit durch die Foren, vgl. u.a. http://extreme.pcgameshardware.de/ne...dus-leise.html

    Eigentümlicherweise scheint das günstigere Focus nicht davon betroffen.

    Sofern man kein SLI/Crossfire bzw. Extrem OC betreibt, könnte die Wattzahl nur halb so groß ausfallen.
    Abgesehen davon, dass Rechner mit einer Vega oder auch einer übertakteten 1080 ti damit wohl nicht mehr betrieben werden können: Netzteile in der Qualität wären aber auch nicht deutlich günstiger. Wieviele kaufen sich wider besseren Wissens das 10 Euro teurere Modell mit 100W mehr, um ein besseres Gewissen zu haben? Größere Modelle sind somit deutlich leichter am Markt zu platzieren. Die Folge davon ist, dass es mittlerweile kaum noch wirklich gute Modelle im Bereich <500W gibt. Aber dank der hohen Effizienz ist das auch im niedrigen Wattbereich nicht so das Problem.
    Geändert von rumpel01 (29.12.2017 um 14:44 Uhr)
    Half of the people can be part right all of the time, Some of the people can be all right part of the time, But all of the people can't be all right all of the time.
    I think Abraham Lincoln said that. "I'll let you be in my dreams if I can be in yours." I said that.

    Bob Dylan

  21. #20
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mär 2007
    Beiträge
    12.090

    AW: High-End-Netzteile im Test: Corsair HX, Enermax MaxTytan & Sea Sonic Prime im Due

    Das is nur falsch. Solange man min 10% der Watt im Idle nutzt lohnt sich das NT schon weil es bei der vollen Effizienz ist.
    Welcher normale PC schluckt denn bitte im Idle noch 80-85 Watt? Mein zweit Rechner mit einem Z270 1337 MSI G4MiNg Bling Bling Mainboard und kleiner Intel CPU braucht im Leerlauf keine 20 Watt. Ich finde es hier von CB sehr schön, dass es auch Effizenzwert bei festen Lasten gibt. Und die 35 Watt sind sehr großzügig bemessen worden. Und in dem Test bricht das Corsair auf unter 80% ein. Naja...

    Weil das nur schief gehen kann. Mit welcher Farbe soll es ab Werk kommen? Das treibt nur die kosten hoch für kaum ein Mehrwert.
    Schwarz? Wie die gesleevten ATX/PCIe Kabel? Oder schwarz wie die Corsair Pro Kabel? Ich sehe keinen Grund jene für die Peripherie ungesleevt zu lassen, um ehrlich zu sein.


    Edit:
    Im Test mit der Vega 64 Red Devil hat sich das System gut 340 (@ OC) genehmigt. Da ist noch genügend Luft nach oben.

    Im Grund genommen, gebe ich dir aber recht, rumpel. Ich hätte mich spontan auch für das große 850 Watt Modell entschieden. Wenn es nach der Effizienz im alltäglicher Gebrauch (max 300Watt) geht, wäre das Enermax Platimax D.F. 500W die erste Wahl. Frage ist natürlich, ob sich der ganze Aufriss wegen ein paar Watt im Jahr rentiert. Die meisten Rechner dürften aber eh im Idle/Office Last betrieben werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite