[1&1] 2 Fragen zur DSL-Telefonie

pho3niX

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.750
Hi zusammen!

Wir haben vor, uns DSL3000 von 1&1 zu kaufen. ISDN braucht man ja nicht mehr, weil das ganze per VoIP läuft. Nun hab ich ein zwei Fragen dazu:

1. Wir haben eine +4 zusätzliche Leitungen... wie sieht das dann mit der Nummerbelegung bei diesen 4 Leitungen aus? Kann man diese Leitungen mit schon vorhandenen Telefonnummern belegen?
Bsp.: Meine Großeltern wollen zu uns ziehen (ins gleiche Haus) und wollen aber ihre alte Nummer behalten.

2. Wieviel Bandbreite beansprucht VoIP von der DSL-Leitung?

Danke schon mal
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Du kannst bei 1&1 vier Nummern für VoIP zuordnen.
Es sind nur Nummer des Anschluß möglich, deswegen ist bei mehr als einer VoIP Nummer auch noch ISDN notwendig.
Eine Nummerübernahme ist schon gar nicht möglich.

Die Bandbreite bei 1&1 VoIP Telefonie beträgt ca. 64kbit/s.
 

pho3niX

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.750
Also noch mal, damit ichs versteh:

Ich hab meine alte Nummer (0123-0001). Damit kann ich ganz normal telefonieren.
Und was mach ich jetzt mit den anderen 4 VoIP-Leitungen? Welche Nummern haben die dann?


Wegen der Bandbreite: 64kbit/s = 32kbit/s up + 32kbit/s down?
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Das sind keine Leitungen im klassischen Sinn.
Bei DSL3000 steht halt eine hohe Bandbreite zur Verfügung.
Die kann genutzt werden um gleichzeitig 4 Gespräche zu führen.

Bei einem Analoganschluß hast du eine Nummer über die wahlweise per Internet oder Festnetz telefoniert werden kann.
Allerdings könnnen über diese Nummer (Anschluß) mehrere Gespräche gleichzeitig geführt werden, wenn mehrere Endgeräte angeschlossen sind.

Mit ISDN, können den einzelnen Geräten die verfügbaren MSN zugeordnet werden.
1und1 bietet die Möglichkeit vier Nummern zu verwalten, über die dann wahlweise Internet oder Festnetztelefonie betrieben werden kann.

64bit/s duplex
 

pho3niX

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.750
Wenn wir jetzt unsere jetzige Telefonanlage (ISDN) an diese 1&1 Surf & Phone Box anschließen, können wir unsere jetzigen 4 Nummer ja weiterhin benutzen oder seh ich das falsch?

Wenn ja, kann man sich aussuchen, ob man mit diesen 4 Nummern per VoIP oder Festnetz telefoniert?

Danke schon mal :D
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.949
Du kannst die Telefonanlage und die Fonbox parallel an der NTBA anschließen.
Mit der letzten Firmware kann man auch die Telefonapparate der ISDN-Anlage über die Fonbox laufen lassen.
Mit der Anlagenkoppelung können jedoch auch die Geräte der ISDN Box mittels VoIP telefonieren aber nicht VoIP angerufen werden, nur Festnetz.

Physikalisch sind nämlich nur zwei Geräte bzw. Nummern für VoIP Erreichbarkeit möglich.

Die Nummern (bis 10) können auf jeden Fall weiter genutzt werden.

Grundsätzlich kannst du per Festeinstellung oder Wahl (Nummerncode) VoIP oder Festnetz auswählen.
Auch eine separierung mittels Vorwahlbereiche ist möglich.
 

pho3niX

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.750
Gut danke dir erstmal =)

Aber jetzt haben sich noch 2 Fragen von meiner Mutter aufgetan:

1. Wie ist die Sprachqualität bei VoIP eigentlich?

2. Wenn wir die ISDN-Telefonanlage an die Box von 1&1 anschließen und uns die Telefonflat für 10€ holen, dann können wir ja mit allen Telefonen/allen Nummern über diese Flatrate telefonieren, oder seh ich das falsch?

3. Und wenn die Anlage an die Box gekoppelt ist, wieviele Telefonate können dann gleichzeitig geführt werden?

Ich denk, dass das erstmal alle Fragen waren ^^

Und ich bedank mich ein weiteres Mal für die Mühe, die ich euch (dir @phil. ;)) gemacht hab.
 
Top