100% CPU Auslastung trotz neuem WinXP

=Dax=

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
688
Also hab folgendes Problem:

Da mein originaler Northbridge-Lüfter auf dem Asus A8N5X plötzlich angefangen hat fürchterliche Geräusche zu machen, hab ich beschlossen diesen auszuwechseln.
Erst einmal hab ich aber den alten ausgebaut, gekukt wie der befestigt ist, noch mit Graphitpulver geschmiert und wieder draufgetan. Eine Zeit lang ist er auch prima gelaufen, aber ca. nach 24 Stunden wieder die gleichen geräusche gemacht.
Beim letzen Booten vor dem Einbau des neuen Lüfters hat mein System ca. 2-3 Minuten zum booten gebraucht. CPU-Auslastung lag bei 99%-100%, 30% benaspruchte explorer.exe und den Rest der Taskmanager von XP. Temperatur mit SpeedFan geschaut: alles so um die 28-32 Grad.

Also den neuen Lüfter drauf, Windows neuinstalliert (Festplatte formatiert natürlich).
Installiert, bootet trotzdem 2-3 Minuten und wieder das Gleiche mit der Auslastung.
Hab schon alle Boardtreiber von der Asus-CD installiert, hat aber nicht geholfen.
Festplatte und Netzteil sind 100% OK, da diese mit einem alten Board überpüft habe.

Kann mir vielleicht jemand einen brauchbaren Tipp geben?!
Schon mal Dank im Voraus =)
 

poolzero

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.209
kannste mehr infos zu deinem system geben?
 

=Dax=

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
688
Asus A8N5X mit Amd 64 3200+
Gigabyte 6600GT
1Gb RAM
IDE Festplatte für WinXP und SATA für Daten
 

RealZodiac

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
669
Hi,

du kannst dir mal merken, dass man die total veralteten Treiber der mitgelieferten CD's nicht installiert -> man sollte immer aktuelle Treiber aus'm Netz ziehen!:D

Ansonsten kann eine zu hohe Auslastung aus einem Treiberkonflikt oder auch einem Virus resultieren!

MfG
RZ
 

=Dax=

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
688
wen die auslastung bei 100% liegt dann geht es einfach nicht dass ich ins internet gehe und mir die neusten treiber zieh. wennich einen ordner aufmache dauert das schon eine minute!!!
deswegen auch die mitgelieferten Treiber installiert, gingen schließlich davor auch.
Und wegen dem Virus: Hab ja 2 mal die platte formatiert und nichts geholfen. Mit dem alten Board und gleicher Platte geht es aber wunderbar. Also kann das schon mal nicht sein.

Und wegen den Treibern: Wie kann es denn sein dass von heute auf morgen das Problem auftritt?! Ist ja perfekt gelaufen seit Anfang diesen Jahres.
 

Frau_Kalinke

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
875
Hallo Dax,

haste schon ma getestet, ob es ohne Deiner Datenplatte die Probs gibt? Ich verstehe auch nicht, warum xp nicht auf die Sataplatte machst, aber egal. Sag mal bescheid, ob es dann besser geht (ohne 2. Pladde). Könnte evtl. auch ein Controllerprob sein. Denn wenn der Lüfter zicken gemacht hat...
Säch ma bescheid wegen der anderen Pladde
 

dalini

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
657
es hört sich komisch an aber das hatte ich auch mal das war als ich die Automatischen Updates eingeschaltet hatte und auf einmal hatte ich auch 100%
Schau doch nach was 100% Cpu Zeit brauch.
Bei mir war es der Prozess wuauclt.exe der für die Automatischen Updates zuständig war.
Sobald ich den deaktiviert hatte ging alles wieder.

mfg
dalini
 

Relict

Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.417
Vllt hat ja das Board nen Ratsch wegbekommen und somit die anderen Komponenten HDD etc. beeinträchtigen. Schau nochmal sicherheitshalber das Board genau an, nach geplatzten Elkos usw. Dann nochmal Verkabelung durchgehen und Bios checken.

Das eine Platte defekt ist kann natürlich auch sein.
2-3 Minuten zum Booten klingt jedenfalls nicht gesund. Im Normalfall passiert das eigentlich nur, wenn er zb. fürs Internet per DHCP sinnlos lange nach ner IP sucht.

Hast Du ausser der Graka noch andere Steckkarten (Sound, TV usw.) im System? Dann testweise ausbauen.
 

dalini

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
657
Naja wenn es bei ner frischen Windows Installation sogar nochmal in erscheinung tritt würd ich mal nen hardware check machen.
Ok du hast die HDD in nen anderen PC gehabt aber hast du diese auch mit den Herstelller Tools geprüft? Ein Fehler kann immer auch erst im nachhinein auftreten.
Lad dir mal die Ultimate Boot Disk runter und Teste mal CPU, RAM, HDD usw... durch.
 
Top