16gb usb stick verbatim nach mac osx nur 200 mb groß

a-cut

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
869
ich bin grad total am verzweifeln. ich wollt grad daten vom mac book pro aufm windows pc ziehn. hab mit dem festplatten dienstprogramm (mac osx) den usb stick auf FAT formartiert.
windows erkennt den stick nicht um willst formatieren. ich sage ja.

komischerweise wurden 2 partitionen gemacht, 1. mit 200 mb und 2. mit dem rest. auf dem rest kann ich nciht zugreifen. no chance mit windows 7. ich dreh langsam durch. hab ich den usb stick etwa geschrottet?
 

kenen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
55
Ich würde vermuten, dass Mac OS X nur die ersten 200MB mit FAT formatiert und den Rest z.B. via HFS+ formatiert hat.
Weiterkommen könntest du entweder mit Treibern für HFS+ unter Windows, oder aber wenn du den Stick neu formatierst (dann eben unter Windows mit FAT, da afaik OS X NTFS nicht unterstützt).
 

a-cut

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
869
windows hat ja nur 200 mb erkannt. die restlichen gbs waren nicht da.

hab den tool hp usb store dingsbums genommen. jetzt läufts einwandfrei
 
Top