News 2. Gewinn in 13 Jahren: Spotifys Abo wächst doppelt so schnell wie Apple Music

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.763
Im Rahmen der jüngsten Quartalsergebnisse veröffentlicht Spotify erneut Zahlen zu den monatlich aktiven Nutzern und den zahlenden Abonnenten des eigenen Musikdienstes. Demnach kommt Spotify Ende September dieses Jahres auf 113 Millionen zahlende Abonnenten, Ende Juni waren es noch 108 Millionen Abonnenten.

Zur News: 2. Gewinn in 13 Jahren: Spotifys Abo wächst doppelt so schnell wie Apple Music
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.760
Spotify gibts immerhin auch für fast alle Platformen. Ich glaube ich brauche nicht darauf warten bis Apple Music einen Linux Client bekommt....
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.384
Find ich gut das Spotify endlich mal Gewinn macht, zeigt das Streaming immer wichtiger bei den Leuten wird und somit Konkurrenz zu Apple bestehen bleibt.
 

eddiexy

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.115
Finde ich super, dass das Geschäftsmodell aufzugehen scheint.
 

PS828

Commodore
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
4.679

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.879
Dafür das Apple Spotify ja so benachteiligt scheint es ihnen doch recht gut zu gehen....

Na ja ich bleib erst mal bei Amazon Music HD da bekomme ich wenigstens Lossless Qualität.
 

parry1994

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
118

Freejack35

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
311
Ich nutze Spotify seit Jahren jetzt und bin wirklich extrem zufrieden. Die Anbindung an mein Auto klappt hervorragend und ja ich entdecke den Podcast auch immer mehr für mich... für mich zur Zeit der einzige Streamingdienst ohne den ich nicht mehr sein möchte.

Amazon Music nutze ich, da es im Prime eh mit drin ist dann halt für Fussball ... aber sonst eher weniger.
 

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.420
Apple Music ist - jedenfalls als Windows-User - eine Katastrophe, aus dem einfachen Grund, weil iTunes seit Jahren katastrophal ist. Schlechte Performance, unübersichtlich - macht mir überhaupt keinen Spaß da Musik zu suchen, zu verwalten und zu hören. Und es wird gefühlt von Update zu Update nur miserabler.

Das war für mich als leidenschaftlicher CD-Käufer dann vor einiger Zeit der Grund, auf Streaming im Generellen und auf Spotify im Speziellen umzustellen: Spotify ist (jedenfalls auf Windows 10 & iOS) extrem schnell, übersichtlich, ergonomisch, vollumfänglich und unkompliziert. Selbst auf dem Smart TV ist die App einwandfrei.
 

EduardLaser

Banned
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
535
@EduardLaser
Wusste gar nicht dass Spotify ein Jahresabo bietet? Bzw für 50€
Premium für Studenten kostet doch 4,99€, also rund 60€ im Jahr. Oder wo findet man sonst ein Jahresabo für 50€?
Ich hätte auch gerne mal einen Link zum dem 50€ Jahresabo bitte schön...
Ich habs bei Ebay Kleinanzeigen gekauft. Es handelte sich um ein Code für ein Jahresabo. In der Regel kostet das Jahresabo bei Amazon und Co. 99€

@just_fre@kin da gebe ich dir vollkommen recht. Ich musste erst vor kurzem feststellen, dass wenn die Funktion Mediathek synchronisieren für gekauft Titel von Apple Music auf dem IPhone aktiviert ist, dass die Synchronization der ITunes Mediathek nicht über den normalen Weg möglich ist.

ITunes ist ein echter GAU, bei Android brauche nur meine kopieren Musik und fertig ist das.
 
Zuletzt bearbeitet:

UrlaubMitStalin

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
913
Ist doch logisch.... Apple Geräte machen am Markt 15-20% aus.
Das ist somit auch im wesentlichen die Grenze die Apple an Marktanteil erreichen kann.
Und das Apple Music überhaupt soweit gekommen ist, liegt wohl daran, dass man es den eigenen Kunden sehr schmackhaft gemacht hat.

Spotify ist breiter aufgestellt... und noch dazu deutlich sympathischer.
Ergänzung ()

Dank Spotify schon soviele neue Musik gefunden. Das muss erstmal eine andere Plattform so hinbekommen.
Versuch mal Soundcloud... oder Youtube Empfehlungen... hab in den letzte 12 Monaten merh hervorragende Bands gefunden als in den letzten 30 Jahren zusammen.
Gestern war ich auf einem Konztert von "The Midnight", dieses Jahr über YouTube gefunden.... geniale Band.
#NewRetroWave
Youtube:
The Midnight - Sunset
 

Thomaswww

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.028
Ich nutze Spotify premium seit 2016 und finde es super. Die gleichen Playlisten am PC, aufm Handy, im Auto unterwegs, daheim auf der multiroom Anlage und am Fernseher. Immer Zugriff auf über 40 mio 320kbit/sek Musik Dateien zu haben ist einfach klasse.
Durch die Vorschläge von Spotify finde ich auch immer mal wieder neue Musik und Künstler, die ich vorher gar nicht auf dem Radar hatte.
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.709
Solange Spotify nicht auf meinen Apple Home Pods funktioniert, werde ich nicht dahin zurück kehren.
 

Alpha.Male

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
686
Ich nutze und bezahle Spotify seit 2015. Habe zahlreiche Playlists und nutze es 3-4h täglich. Ich liebes es.;)
Und ja, ich habe durch Spotify Empfehlungen schon zahllose Künstler "kennen gelernt", von derer Existenz und "goiler Mukke" ich wohl sonst nix mitbekommen hätte (Weltmusik, Blues, Elektronica, Balkan Beats, Deep House...und und und):jumpin:
 
Top