2 Kanal Lüfterstuerung selbstbau USB gesteuert

Duke00

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.878
Hallo liebe Leute,

ich möchte mir gern eine kleine 2 Kanal Lüftersteurung selber bauen und Programmiern.

Grund: Spaß am basteln ^^

Angedacht habe ich jetzt erst mal folgendes:
Lüftersteuerung.jpg

Es gibt die 3 Methoden, die rechts gezeigt werden um Lüfter auf verschiedene Spannungen zu bringen.
Es soll jetzt so einstellbar sein, dass ich per Software dann einstellen kann ob die känale auf 5, 7 oder 12 Volt laufen (voneinander unamhängig versteht sich )

Nun zu meiner eigentlichen Frage: welches Bauteile bzw welche bauteile benötige ich die per USB Signal die verschiedenen Schaltungen an die Lüfterkanäle weitergeben kann ?

Ich weiß das ich mich noch weiter in das Thema einlesen muss, jedoch wäre es schon mal schön zu wissen, was für Bauteile man braucht, damit man sich in das spezielle Thema intensiver einlesen kann.

Kann ich das mit nem kleinem Microcontroler machen ?

Falls es genau soetwas in recht kleinem Format gibt würde ich mich auch über diese Vorschläge freuen, die könnte ich dann als Vorlage nehmen.

Vielen Dank an alle schon mal

Gruß

Duke
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Wenn du USB nutzen willst brauchst du einen Microcontroller (Arduino, RasbPi) plus Treiber Transistoren oder Relais dahinter.
Zudem wirst du das Steuerungsprogramm sowohl auf dem Microcontroller als auch auf dem PC selber schreiben müssen.

Wenn du schon so einen Auwand treibst, mach es richtig und nutze PWM bzw. einen DigitalAnalogWandler der dir in 16-256 Stufen von 0 auf 12V regeln kann.
 

nicknackman1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.542
Das wird wohl so nichts werden, da die Lüfter Minimum 250 mA Strom ziehen bezogen auf 12V und wenn schon sowas selbstgebautes warum dann keinen Thermofühler verwenden, der dann die Lüfterdrehzahl in Abhängigkeit von der Temperatur regelt!?

...und um verschiedene Lüfter anschließen zu können, brauchst Du wie gesagt einen Leistungstransistor pro Kanal der dann auf einen Kühlkörper gehört.
 
Zuletzt bearbeitet: (rechtschreibfehler korr.)

Duke00

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.878
Die Lüfter sollen ja in Abhängigkeit der CPU und GPU Temperatur ( die dann ausgelesen werden soll ) gesteuert werden.

Ich hatte son bisschen an eine Art abgespecke Poweradjust Board gedacht, also wirklich nur die Lüftersteuerungsfunktion, abhängig vom jeweiligen USB Signal (also welches dann von der GPU und CPU Temperatur bestimmt werden würde)

Bei PWM kann ich ja genausogut auf nen PWM hub zurückgreifen oder nicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Tom Keller

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.786
Bei PWM kann ich ja genausogut auf nen PWM hub zurückgreifen oder nicht ?
Bei 'nem einfachen PWM-Hub hast du aber keine Möglichkeit, die angeschlossenen Lüfter getrennt voneinander zu steuern. Die Drehzahl wird da üblicherweise vom PWM-Anschluss vorgegeben, an dem das Hub hängt - und danach richten sich dann alle angeschlossenen Lüfter gleichermaßen. Du hast aber angedeutet, dass du die Lüfter unabhängig voneinander steuern willst...
 
Top