2080Ti und 600w Straigth Power10

MoJoe83

Cadet 1st Year
Registriert
Okt. 2019
Beiträge
12
Grüsse,

bin neu hier hier, sonst lese ich eigentlich immer nur mit.
Ich könnte eure Hilfe brauchen in sachen Netzteil und Graka.

Zum Rechner:

i7 6700K @4,6Ghz
16gb DDR4 (4x4gb)
1xSSD SATA / 1xSSD m.2 / 1x2.5zoll Hdd
MB Gigabyte z170 gaming7
PCI Wlankarte 1x
Custom Wakü mit d5 pumpe
3x 140mm lüfter / 6x 120mm
NV1080 Gtx (noch)
NT - 600 Watt be quiet! Straight Power 10 (Knapp 2jahre alt)

So, die 1080 wird gegen eine 2080ti (GIGABYTE GeForce RTX 2080 Ti XTREME WATERFORCE WB 11G) getauscht, laut GB soll mindestens ein 750w NT verbaut werden.

Hab schon ein paar NT Rechner gefüttert und es sind immer so 570w ausgekommen, bis auf einen der zeigte 670w an. Die Rechner geben immer die Max Auslastung an

Was meint ihr zum NT sollte mein altes noch reichen oder muss ein neues her, falls ich ein neues brauchen würde hätte ich schon ein Auge auf das Super Flower Leadex III 750w geworfen, sollte ja eig. passen.


Danke für eure Antworten und mühe ;)

MfG Joe
 
Willst Du auf Verdacht 100 Euro loswerden?
Was spricht gegen ausprobieren? Im Notfall geht Dein Rechner aus. Dann weißt Du das es zu viel ist.
Wenn nicht, dann passt es.

Alternativ (Kohle scheint ja da zu sein) endlich mal für nen 10er ein Energiemessgerät anschaffen. Daraus könnte man schön Rückschlüsse ziehen. In der Regel ist ja das Power-Limit der alten und der neuen Graka bekannt. Den Unterschied müsste man jetzt nur noch in Relation zu dem setzen was das Messgerät anzeigt. Und dann hätten wir ja noch die Regler. Man kann ja bei der neuen Generation so einiges drann drehen.
Also z.b. die zwei Tage, die es dauern würde ein neues Netzteil zu besorgen.

stromgebrauch_t-rex_p9hjr2.jpg
stromgebrauch_t-rexy7kp6.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: shortex und RitterderRunde
Jo kohle is genug da... :)

und nen Energie Messgerät hab ich auch, danke daran hab ich gar nicht gedacht ! :)

Ist halt blöd wenn ich die wakü umbau und dann der Rechner streikt. Bin ja der Meinung das das NT reichen müsste, wollt halt nurmal nachfragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bau ein und lass laufen.

Wie HisN schrieb - was soll groß passieren?
 
Und was Hersteller angeben ist uninteressant da sie von Chinabüller ausgehen bzw. von <50€.
 
MoJoe83 schrieb:
IS halt blöd wenn ich die wakü umbau und dann der Rechner streikt.
Naja, zum Graka-Umbau wirste die Wakü bzw. den Rechner wohl nicht komplett auseinanderreissen.
D.h. das machst Du nur wenn Du ein neues Netzteil kaufst. Is also völlig wumpe wenn Du das vor oder nach dem ausprobieren machst^^
 
Hatte einen 6700k auf 4.6 inkl 2080ti Strix mit einem Dark Power 11 Pro 550 Watt laufen.
Passt also ;)
 
Mir persönlich wäre das zu grenzwertig. Könnte nicht mehr ruhig schlafen wenn bei 570 Watt Bedarf "nur" 600 Watt Gesamtleistung zur Verfügung stehen...klar, kann man machen aber wie gesagt, ich persönlich würde in der 750 Watt Klasse "wildern" oder höher.
Habe in den letzten Jahren die Corsair RM***x Serie oft verbaut und nutze diese auch selber > sehr zufrieden.

RMx 750
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cobra38
Das Netzteil dürfte kein Problem machen. Zur Not etwas Spannung absenken.

Würde aber auf die 7nm Karten von nVidia warten, das dürfte ein etwas größerer Sprung werden und dann CPU mit tauschen und auf 2*16gb ram gehen.
 
So hab jetzt max 382w bei voller auslastung, die 1080 ist mit max 180w angegenben und die 2080ti mit 375w, also sollte das mit den 570w in etwa hinkommen.

ich werds einfach mal versuchen und wenns nicht reicht kommt ein neues NT.

sorry, aber von Corsair NT´s bin ich weg, hab da noch ein TX750 in der ecke liegen, wurde schon 3x getauscht, ist jetzt schon länger aus der garantiezeit. Brummten alle wie blöde, sogar beim bewegen der maus......
 
Also ich habe folgendes System im Einsatz.

3700X mit waterblock idR. bei 4,250Ghz +- je nachdem ob allcore oder singlecore usage beim spielen
16GB Ram
4x SSD's
2080TI mit waterblock 90% der Zeit >2GHZ clock.
1x D5 pumpe
2x Radiatoren (6x Lüfter)TOP-exhaust
3x Lüfter Front intake
1x Lüfter back exhaust
Be Quiet E9 CM 580W

Gesamt Systemverbrauch während dem spielen.
IMG_20190628_121748.jpg
 
also ich finde das schon knapp. Ich vertrete aber auch die Philosophie, lieber zu viel als zu wenig. Bei mir werkelt ein 850W straight Power der neusten Generation für einen 4790 und 1080 GTX und lacht sich wahrscheinlich schlapp. Ich will aber immer Reserven haben und mich beim Upgrade nicht fragen müssen (wie du jetzt), ob ich das NT tauschen muss oder nicht. Deine CPU wird auch recht bald getauscht werden müssen, gerade wenn Du eine 2080Ti verbauen willst.
Alles in allem mag es zwar laufen, aber wahrscheinlich an der Kotzgrenze.

Ich bin kein Experte, aber ob der Rechner "nur" ausgeht oder man mitunter nicht auch das NT schrotten kann, ich weiß nicht. Irgendwelche Schutzschalter oder andere Bauteile im Netzteil werden ja aktiviert werden müssen. So gänzlich entspannt wäre ich da nicht und würde glaube ich eher ein neues besseres NT holen und lieber das "alte" (noch) funktionierende auf dem Gebrauchtmarkt noch zu Geld machen.
 
das netzteil ist gerade mal knapp 2 jahre alt.. die nächste cpu wird wohl sparsamer als der 6700k werden.. ich würd mir kein neues netzteil holen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Zwirbelkatz
Klar luft nach oben ist immer gut, zu viel soll aber auch nicht gut sein zwecks effizienz vom nt(kenn mich da auch nicht sondelich gut aus), die karte kommt morgen mit der post. danach wird getestet. An der kotzgrenze will ich es alledings auch nicht betreiben, mal schaun was morgen beim testen rauskommt.
 
ich habe selbiges graka modell + eine cpu die weitaus mehr strom als deine verbraucht. dazu ein wakü system etc. .... und es läuft einwandfrei an (m)einem 600W netzteil. sollte es bei dir auch :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Wow4ikRU und MoJoe83
Die Karte hat keine TDP oder TBP von 375W sondern könnte über die beiden 8-Pin sowie den Slot maximal 375W beziehen. Das ist aber dann wirklich absolute Oberkante ohne die Spezifikationen zu verletzen. Real wird sie deutlich drunter bleiben. Wenn sie nicht übertaktet wird dürftest du bei höchstens 350W liegen, eher weniger. Die FE, die ja schon etwas höher takten mit 1635MHz Boost, haben eine TDP vpn 260W und regeln in der Realität bei ziemlich genau 270W ab.
Ein ordentliches 600W Netzteil sollte also reichen.
Ein wenig Puffer ist zwar gut, aber ich persönlich halte nicht viel vom Übertreiben. Gerade gute Markennetzteile können die angegebene Leistung problemlos liefern und oft sogar noch einiges mehr. Da ist es einfach nicht mehr nötig mal eben 100W mehr zu nehmen. Zumal man mit einem i7 und einer 2080Ti ja schon am oberen Ende liegt und eher nicht so schnell beim Aufrüsten noch höhere Leistungsaufnahme zu erwarten ist (wenn man nicht zum HEDT wechseln will).
Und spätestens mit etwas UV, was sowieso IMMER zu empfehlen ist (wer hat schon was zu verschenken?) ist die Sache gegessen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MoJoe83
Was den Verbrauch angeht, testet IgorsLab die Karten einzeln auf allen Netzteilschienen und da ergeben sich bei den aktuellen Grafikkarten Spikes, die weit über der TDP liegen. Das Netzteil muss also damit klar kommen. Wenns also knapp bemessen ist, gehts erstmal im schlimmsten Fall wohl einfach aus.
 
wenn du nicht spannung absenkst musst also mit 315W peak rechnen die kurzfristig gezogen werden.
 
Mr.Baba schrieb:
wenn du nicht spannung absenkst musst also mit 315W peak rechnen die kurzfristig gezogen werden.
mit offenem PT (366W) zieht meine karte laut GPU-Z maximal 379W. was da allerdings für peaks laufen... weiß der geier. oder nicht. letztendlich sollte man sich darum trotzdem keinen kopp machen ^^
 
Zurück
Oben