26" TFT Allrounder gesucht

mschrak

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.007
Hallo zusammen,

ich plane gerade, mir einen neuen Monitor zuzulegen, und bin nach einigem Suchen (PRAD.de, geizhals etc.) leider immer noch ratlos.

Folgende Bedürfnisse sollte er erfüllen:
- 26 Zoll oder größer
- kein TN (wegen der offenbar immer noch schlechten Farbtreue, ich habe einen TN und da ist Bildbearbeitung quasi unmöglich)
- KEIN spiegelndes Display
- Sehr gut für die Büroarbeit (hauptsächlich Excel), also guter Kontrast und Auflösung
- Einigermaßen Blickwinkelunabhängig
- Spiele sollten ab und zu (auch mal ein Shooter, cs etc.) ohne schlechte Reaktionszeit oder Input-Lag Problem möglich sein.
- Ach ja, ziemlich wichtig: Da ich mehrere Rechner daran betreiben will, sollte er zumindest zwei Anschlüsse haben und eine direkte Umschaltmöglichkeit, also ohne sich aufwändig durch die Menüstrukturen zu arbeiten. (Ich habe einen Samsung, der hat dafür eine extra Taste, also ein Knopfdruck und ich bin beim anderen Rechner. So soll es sein.)

OK, mein Budget dreht sich so um die 600 €, bisschen mehr ist nicht schlimm, bisschen weniger wäre auch gut.

Ich hatte mir aufgrund der PRAD-Empfehlungen zuerst diesen hier herausgesucht:
LG W2600HP
Offenbar wird der aber nicht mehr angeboten / produziert...

Zweite Wahl ist nunmehr dieser hier:
http://geizhals.at/deutschland/a356701.html

Da bin ich mir aber wegen der Spieletauglichkeit und auch wegen der vergleichsweise geringen Auflösung nicht so sicher.

Kann mir jemand ein Gerät empfehlen?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Martin
 

mschrak

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.007
Zitat aus PRAD.de:

"Mit dem Scenicview P26W-5 bringt Fujitsu Siemens Computers (FSC) einen Monitor der 26-Zoll-Klasse auf den Markt, der mit 1.920 x 1.200 Pixeln zwar keine höhere Auflösung als ein 24-Zöller aufweist, die Bildinhalte aber durch die gröbere Pixelstruktur größer und besser lesbar dargestellt."

Ich habe daraus geschlossen, dass 26" Monitore üblicherweise eine höhere Auflösung haben. Der LG ist ja nicht mehr zu bekommen, daher habe ich mir den nicht mehr so genau angesehen.

...
 

Mulder1983

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.700
Also ich habe selbst einen 26" Monitor mit 1920x1200 und muss sagen es ist okay.
Größer sollte er bei der Auflösung nicht mehr sein.
Ich bezog mich in Punkto Auflösung auf den LG aber wenn du den nicht angeschaut hast dann ist alles klar ;)

Wie gesagt die nächsten Monitore bei Geizhals liegen dann knapp unter 1000€ (NEC, DELL, ..)
 

arnemichalak

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
232

BrOokLyN R!ot ³

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.586
Hi,

nur aus Neugierde, warum willst du für Office und ein paar Games "kein" TN??? Also für deinen Anwendungszweck finde ich ein IPS oder höherwertiges Panel einfach nicht angebracht. Ich meine hier laufen eh schon genug semi Profis rum die meinen man sieht auf dem TN ja schon gar nichts mehr außer grau kleckse und sobald man sich nach vorne beugt um seine Suppe zu löffeln hat man natürlich ein 1000% schlechteres Bild weil die Blickwinkelstabilität usw usw usw.... Halllo?!?

Also ich bin der Meinung das ein ASUS 26"er mit TN deinen Ansprüchen durchaus gerecht werden könnte. Du könntest ihn dir ja mal in einem Laden ansehen und dieses durch switschen der Anschlüsse probieren, das Bild dir live ansehen und dann nochmal überlegen. Klar du schreibst das Bildbearbeitung unmöglich ist erwähnst es aber nur am Rande. Ich kenne noch Büros in denen Leute Bildbearbeitung nebenher machen, also es ist nicht deren Hauptprofession, und die tun es auch auf einem TN.

Der kostet auch nur die Hälfte und ich finde so einen riesen Einschnitt außer beim Preis und in der Einbildung hast du bei Office und den Games nicht.

Grüße Jensen
 
Zuletzt bearbeitet:

realAudioslave

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.634
werde ich mir demnächst auch bestellen, sobald lieferbar ^^
Sorry, das ich hier Leichenschänderei betreibe, aber ich würd gerne von den Beteiligten wissen, ob sich nun jemand den 26LE5500 von LG gekauft hat?

Und wenn ja, wie verhält es sich mit dem Input-Lag, denn dazu finde ich einfach nichts im Netz...! Falls da jemand Zahlen oder Erfahrungswerte hat...? Das wäre das entscheidende Kriterium für mich, dieses Gerät zu kaufe.
 
Top