3D Media-Player der ISO abspielt, und warum kann es mein 3D Fernseher nicht?

kia78

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
16
Hallo,
also erstmal möchte ich mich schon mal bei allen bedanken die versuchen mir etwas zu erklären und mir damit weiterhelfen.
Ich bin was Technik angeht quasi noch im Kindergarten.
Nun will ich aber was lernen
Also ich habe einen 3D Fernseher und einen 3D Blue Ray Player. Auf dem PC habe ich einen 3D Film; Dateityp: WinRAR archive (.iso) wenn ich diesen nun auf einen USB Stick ziehe und entweder in den Fernseher oder dem Player stecke, passiert nichts. Wenn ich diese Datei nun entpacke entstehen vier Ordner. In drei von ihnen ist so gut wie nichts drin und in einem Ordner befindet sich ein Datei mit einigen GB´s; Dateityp: SSIF-Datei (.ssif)
Wenn ich diese nun auf den USB Stick ziehe und wieder an TV oder Player anschließe passiert auch nichts. Ich denke, das der Player das Format nicht unterstützt?!
Nun habe ich bei nachforschen und googeln einen 3D Media-Player gefunden, z.B. diesen:
Mede8er 600X3D 3D-Mediaplayer (HDMI, 1080p, SDHC Kartenslot, USB 2.0): Amazon.de: Heimkino, TV & Video

Wenn ich diesen Media-Player nun an den Fernseher anschließe, und einen USB Stick anschließe, würde der Film dann laufen?
Und wenn ja, was muß ich auf den Stick ziehen? Die WinRAR Datei oder muß ich die erst entpacken und dann alle vier Ordner oder nur nie SSIF-Datei????

Wie schon erwähnt bin ich für jede Hilfe dankbar, und ich könnte meinem Mann, der meint Frauen können so etwas nicht, es mal zeigen
Gruß Kia
 

kia78

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
16
Hi, erstmal danke für die schnelle Info. Für das Brennen würde ich einen Blue Ray Brenner benötigen, richtig?!
Da wir jedoch demnächst umziehen und nicht mehr so viele Blue Rays rumfliegen haben wollten, wäre Media Player besser. Vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp?!
 

Seso

Newbie
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7
Erstmal brauchst du keinen Mediaplayer oder Brenner. Du brauchst ein Programm wie Daemon Tools (oder Alternativprogramm)um die Iso zu öffnen . Somit hast du dann zugriff auf die eigentlichen Dateien die sich in der Iso befinden. Diese Dateien auf einen Usb stick kopieren an den Fernseher oder Bluray-Player anschließen und je nachdem welches Dateiformat das ist wird dein Fernseher es abspielen:-) .
 

Insanic

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.591
@Vorredner: Wenn man von einer Blu-Ray eine Sicherheitskopie erstellt, kommt ein ISO Image raus, das hat nix mit den Sachen zu tun die ihr meint.

@TE: Du musst eben einen Blu-Ray Player besorgen der das Format 3D Blu-Ray ISO versteht, so einfach ist das.

Schau mal auf dieser Seite, da sind jede Menge Test über solche Geräte: http://www.bluray-disc.de/blu-ray-player
 
Zuletzt bearbeitet:

Standard1507

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
822
Es gab früher mal Player, z.B. von Oppo, die das konnten. Waren aber auch sau teuer. Mittlerweile wurde dieses Feature durch die Filmindustrie gesperrt und du wirst keinen Player mehr finden der .iso abspielt. Es gibt zwar noch Player die angeblich .iso abspielen, dort muss man aber die Ordnerstrucktur etwas ändern.

Mediaplayer/-Festplatten entziehen sich zur Zeit noch der Regelung keine .iso abspielen zu können.

Gruß
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.966
oder du konvertierst diese .iso in ein 3d fähigen film, der dein fernseher abspielen kann. google benutzen "3d bluray konvertieren", damit kannst du den film auf den usb-stick kopieren und abspielen.
 

Jonas92

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
721
Nächstesmal eine Sicherungskopie im .mkv Format erstellen, spielt jeder Player und TV ab. Alle Sicherungskopien von Blu Ray Filmen die ich kenne liegen im .mkv Format vor.

lg
 

antiheld84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
304
"Sicherungskopien" :p

Dein Problem liegt darin, das die Hersteller Raubkopien in ihren verschiedenen Konstellationen nicht immer berücksichtigen. MKV ist übrigens nur ein Containerformat, in dem dann Video, Untertitel und andere Tonspuren stecken und Iso das genaue Abbild einer CD, DVD, BD, Diskette, etc.
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.492
Natürlich gibt es player die .iso unterstützen und das ist auch nicht illegal. Brennen oder Mounten (Daemon) ist unnötig.
Ein günsitiger Player der DVD aber auch BluRay isos unterstützt ist zB der "netgear neotv 550" aber dieser kann kein 3D.
Bei den meisten Mediaplayern die 3D unterstützen bezieht sich dieses Feature nur auf MKV.
Der einzige Player den ich kenne der beides kann (iso+3D) ist dieser hier:
http://www.popcorn-hour.de/shop/Networked-Media-Tank/Popcorn-Hour-A-400-Mediaplayer.html
Evtl kanns der aktuelle Oppo auch?
 

Standard1507

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
822
Ich hab ja geschrieben das Mediaplayer bzw. Mediafestplatten .iso unterstützen, nur BD-Player unterstützen es nicht mehr. Und wenn dann nur mit geänderter Ordnerstrucktur.

Edit: Bei Fantec gibts auch ziemlich viele und günstige Mediaplayer die ISO + 3D unterstützen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Ich weiss sicher das alle Oppos BDMVs lesen können,also bräuchtest Du nur das iso öffnen und alle Dateien auf einen Stick oder HDD kopieren und könntest diese dann genau wie eine BD öffnen und abspielen samt Menü etc..
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.405
gerade eben mit einem Oppo 103 ausprobiert:
weder ein BDMV (BD) noch ein VIDEO_TS (DVD) jeweils so wie der Fuchs sie von den originalen Scheiben abspeichert können so einfach wiedergegeben werden!
so ohne weitere Tricks können nur die einzelnen VOB's oder m2ts abgespielt werden.
angeblich gibt es wohl ein Tool, welches zumindest für BD's die Filestruktur soweit anpassen kann, dass der Oppo sie abspielen kann. Da weiß ich aber weder woher man es bekommt (bei der Link Liste von Oppo taucht es nicht auf oder ich finde es nicht) noch was es genau im einzelnen macht und speziell ob man die Ordner anschließend noch auf anderen Playern abspielen kann, die eigentlich schon das Original ohne Tricks wiedergeben konnten (Dune, Popcorn & Co.)

Bisher war ich immer der Meinung, dass diese Einschränkungen beim Oppo nur für per Netzwerk gemounteter Medien gilt, aber eben habe ich es halt auch mal mit einer externen HDD am USB Port probiert und da geht es halt genauso wenig.

Achja, an ISO's direkt ist gar nicht zu denken.
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Seltsam,mein 93er spielt jede BDMV ab,ohne irgendwelche Faxen,erstellt mit dem Affen.
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.227

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Doch ist die aktuelle Firmware,was damit nicht mehr geht sind isos abspielen.
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.227
Öhm ich denke du differenzierst hier nicht korrekt. Es gibt BDMV und BDAV. BDMV wäre die Typische ISO bzw. die Ordnersturktur auf der BD/DVD während BDAV das AVCHD meint das bei Camcordern verwendet wird. Erstellt dein "Affe" (meinst MediaMonkey oder?) nur eine AVCHD so spielt der Oppo diese natürlich Problemlos ab.
 

Feudalus

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.732
Nein ich weiss schon was gemeint ist,Filme und deren BDMV Ordner,der Affe ist ein Programm ähnlich dem Fuchs welches hier nicht genannt werden darf.
 

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.227
Hab mir den Link den du mir per PN geschickt hast angeschaut. Sicher das du als ISO gespeichert hast und nicht AVCHD?

Unterstützte Formate
Input
Blu-ray-Video Disc, Blu-ray Ordner, ISO Imagedatei
Output
Blu-ray-Video Disc, AVCHD Disc, Blu-ray Ordner, ISO Imagedatei
Denn im hifi-forum.de war genau deswegen ja eine sehr große Diskussion zum oppo bdp-93 gewesen und es wurde gewarnt die Firmware Upzudaten wenn man mit dem 93er weiterhin ISOs lesen können möchte oder man Updatet und konvertiert dann alle ISOs um in AVCHD.

PS: Das Programm scheint sehr mächtig zu sein...naja ich beschränke mich hier primär auf MKV (h264/ac3/dts) und bei alten Serien auf AVI (xvid/ac3). Da sich bei alten Serien die es noch nicht als Remasterte BD gibt (die BD´s mit gleich schlechter Qualität können sie behalten...) nicht lohnt die als MKV neu zu rippen für die Digitale Sammlung. Und bin da mit dem Oppo bdp-103 sehr zufrieden. :D
 
Top