Paar Fragen zu möglichen neuen TV + 3D Media Player

MrMorgan

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.749
Hallo,

heute Nachmittag hatte ich ja nach einem Samsung Fernseher gefragt, über den ich hätte günstig rankommen sollen per Ebay Kleinanzeigen (Samsung UE55ES6100 für 600€). Leider wurde er (trotz zusage) an jemand anderes verkauft. Da mein Budget im Moment bei max. 700-800€ liegt, habe ich mir jetzt folgenden TV überlegt. Laut Tests die ich gefunden habe, soll er ja richtig gut sein.


http://www.mediamarkt.de/mcs/product/LG-47LA6608,48353,460668,712650.html?langId=-3#Technische+Daten

Nun hab ich mal ein paar Fragen zum abspiele von real 3d isos usw.

Mit meinem WD TV Live komm ich da nicht weit, soviel hab ich schon gelesen. Nur SBS und ein anderes Format an 3D.

Jetzt hab ich mir folgenden mal angeschaut, der soll ja richtig gut sein.

http://www.amazon.de/Fantec-3DFHDL-Media-Player-Full-HD-1080p/dp/B006JYCO8W/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1377283172&sr=8-1&keywords=3DFHDL

Jetzt stellt sich mir nur folgende Frage.

Reicht mein AV-Receiver überhaupt? Yamaha RX-V371? Ist der "3D fähig"?

Sprich kann der die Tonsignale von Real 3D isos überhaupt verarbeiten? Bin in dem Gebiet leider etwas Laie und über google bin ich auch nicht so wirklcih schlau geworden.

Wenn nicht, was wäre denn vom Budget her eine vergleichbare Lösung als Tausch für den Yamaha sollte er für mein Vorhaben nicht geeignet sein?

Danke schonmal vorab für eure Tips und Meinungen.
 

pmkrefeld

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.373
Der beste Tipp: 3D Blu-Rays sind totaler Müll, man schaut sich das 2, 3 Mal an und dann schaut man wieder Filme in 2D

@Topic
Laut Yamaha kann dein AVR 3D Signale über HDMI übertragen, was du aber mit "real 3d isos" meinst ist mir schleierhaft.
Der beste Player den ich kenne ist die Popcorn Hour A400, auch einer der wenigen de 3D in 1080p wirklich kann, wenn auch in diesem Kleingehäuseformat.
 
Top