News 3DMark Holiday Beta: VRMark und weitere Neuerungen in der Vorschau

Bright0001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
435
#2
Bin mal gespannt wie die VR implementieren, denn wenn man den Kopf schwenken kann, dann kann man auch die FPS und Punktzahl beeinflussen. Kann man ihn nicht schwenken, ist das auch nur 3D auf nem teureren Abspielgerät. :evillol:
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.769
#3
Es wäre wünschenswert, wenn Futuremark dem Kunden der Free Version von 3DMark, endlich den Demo Zwang entfernen würde. Mit der Zeit nervt es einfach, wenn man jedes mal vor einem Benchmark die Demo durchlaufen lassen muss. Es gibt auch andere Wege, seine Software an den Mann/Frau zu bringen, Zwang hat noch nie den Umsatz gesteigert.:rolleyes:
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.544
#4
Stream .... Lol vorletzte Erwähnung bitte korr.
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.268
#6
Es wäre wünschenswert, wenn Futuremark dem Kunden der Free Version von 3DMark, endlich den Demo Zwang entfernen würde. Mit der Zeit nervt es einfach, wenn man jedes mal vor einem Benchmark die Demo durchlaufen lassen muss. Es gibt auch andere Wege, seine Software an den Mann/Frau zu bringen, Zwang hat noch nie den Umsatz gesteigert.:rolleyes:
Wie wärs mit kaufen? ;) kostet doch nur n paar kröten.
 

Bright0001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
435
#7
In der 3DMark Holiday Beta bietet sich die Gelegenheit, drei klassische 3DMark-Szenen interaktiv mit einer VR-Brille zu erkunden.
Außerdem hab ich es doch schon beschrieben. "Wirklich" VR ist es nur, wenn meine Kopfbewegung in die Simulation übertragen wird. Sonst ist es nur ein live gerendertes 3D-Video, dass ungefähr so VR ist wie wie ein 3D-Film von der BlueRay, bei dem jedem Bildschirm des VR-Headsets jeweils das links/rechts Bild zu kommt.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.566
#8
VR Benchmark, kann es mir nicht brauchbar vorstellen, entweder sind die Kopfbewegung gelockt oder man hat ein immer anderes Ergebnis.

Nen VR Benchmark kann ich mir ansich nur im zusammen hang mit soetwas wie nen Industrieroboter vorstellen welcher jedes mal das Headset gleich bewegt.
kuka-deutschand-industrieroboter-kr-1000-1300-titan-pa-industrieroboter-kr-1000-1300-titan-pa-68.jpg
 
Top