News Acer gibt Windows 8 Mitschuld am schwachen PC-Markt

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.212
Der PC-Markt schwächelt und mitverantwortlich dafür ist Windows 8, erklärt Acer-Chef Jim Wong gegenüber der Wirtschaftswoche, und reiht sich damit ein in die umfassende Riege der Kritiker von Microsofts neuem Betriebssystem. Windows 8 ist seiner Ansicht nach zu kompliziert, es bestehe ein zu großer Erklärungsbedarf.

Zur News: Acer gibt Windows 8 Mitschuld am schwachen PC-Markt
 

hactor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.537
Absoluter Unsinn... Ich glaube einige Hersteller suchen einfach nur ein Sündenbock.
Und wer ist schuld daran das weniger iMACS verkauft werden? Bestimmt auch Microsoft, was in manchen köpfen vorgeht will ich nicht wissen.

Wer mit win 8 nicht klar kommt will damit nicht klar kommen oder hat keinerlei Verständnis für pc's, die kacheln werden niemand aufgezwungen, man hat nur die Möglichkeit sie zu nutzen wenn man will.

Ich weiss noch wo xp raus kamm gab es auch leute die krampfhaft win98 weiter genutzt haben und gegen xp gehetzt haben weil sie angst vor neuen haben. Es ist immer das selbe Gejammer wenn ein neues win kommt. Sollen sie machen wie sie wollen ich mag neues. Ein Tapeten wechsel ist mal was schönes vorallem wenn alles noch schneller geht als vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:

edmih23

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
913
das dachte ich erst auch, aber man kann das Menü auch so wie Windows 7 gestalten und wenn man will wieder das "Smartphone-Menü" wieder aufrufen. Außerdem ist das neue Hoch- und Herunterfahren echt spitze gemacht von der Geschwindigkeit her.
 

hactor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.537
Na da kann ich nur zustimmen.
Wer ein Tablet Betriebssystem für einen PC rausbringt tut damit den Herstellern auf jeden Fall keinen gefallen.
Ich frage mich von welchen tablet Betriebssystem du redest aber win 8 kann es nicht sein. Ich benutze das wie win 7 und Kachel sehe ich auch keine. Die hat man nur wenn man es will.
Ahnungslosigkeit mal wieder... das Betriebssystem ist wirklich schneller und Arbeitsplatz, Systemsteuerung usw. alles wie vorher nur etwas schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.444
Falsch ... die Kacheln kann ein nicht Sachkundiger nicht deaktivieren.
 

Sgt.Slaughter

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.859
Man kann nicht nur ein Betriebssystem für den schwächelnden Markt verantwortlich machen.Schuld daran ist meines Erachtens eine deutliche Übersättigung des Marktes.Den meisten Herstellern geht es nur darum,ihre Quartalszahlen des Vorjahres zu verbessern.Ein nicht so leichtes vorhaben bezogen auf die Finanzkrise in der EU.Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst nunmal immer mehr,folglich lässt auch die Kaufkraft nach.

Und das Windows 8 am Endkunden vorbei entwickelt wurde....darüber scheiden sich die Geister.Ich gehöre mittlerweile zu denen,die nicht immer das neueste brauchen.Bei mir beginnt so langsam ein Umdenken in dieser Hinsicht.Und ehrlich gesagt sind mir diese schnelllebigen technischen Erneuerungen langsam zu viel.

Man kann nur hoffen,das MS mit Windows 9 sich wieder auf altbewährte Tugenden besinnt und dem User von Haus aus die Möglichkeit bietet das Design zu wählen mit dem jeder am besten Arbeiten kann.
 

new-user

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.798
Acer mal wieder...anstatt die Schuld bei sich selbst zu suchen und mal gute, passende Hardware auf den Markt zu bringen schiebt man lieber anderen die Schuld zu :freak: Anderer Hersteller schaffen es doch auch ihre Verkäufe zu steigern, "trotz" (oder vielleicht auch "wegen", da die passendere Geräte auf dem Markt haben) Windows 8.
 

Tukas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
318
Vielleicht ist für viele Win7 derzeit noch gut genug? Win8 hat zudem eine Einarbeitungsschwelle von einigen Tagen und nur subtile Vorteile. Und außerdem lassen die Leute ja neuerdings mehr Geld bei anderen Plattformen wie iOS und Android.
 

Chilliwalker

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
519
Ich frage mich von welchen tablet Betriebssystem du redest aber win 8 kann es nicht sein. Ich benutze das wie win 7 und Kachel sehe ich auch keine. Die hat man nur wenn man es will.
Ahnungslosigkeit mal wieder... das Betriebssystem ist wirklich schneller und Arbeitsplatz, Systemsteuerung usw. alles wie vorher nur etwas schneller.
Ach ja? Als Standard ist nunmal diese "scheiß" Kacheloberfläche eingestellt.
Jeder Casual/Mainstream-Kunde kommt einfach nicht zurecht mit Windows 8, leider ist es auch nicht ohne bessere PC Kenntnisse möglich das umzustellen.
 

hactor

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.537
Falsch ... die Kacheln kann ein nicht Sachkundiger nicht deaktivieren.
Man muss die garnicht deaktivieren... man geht einfach nicht in das Menü und arbeitet nur auf den desktop wie vorher auch. Gleich am anfang kam mal ein update das sogar die alte startfläche unten links sich wieder öffnet. Ich sag ja Ahnungslosigkeit^^ weder nach dem hochfahren noch vor den runterfahren hat man die Metroberfläche automatisch vor Augen.
Muss man erst bilder posten das das bei manchen mal im kopf geht und dieses nachgequatsche aufhört?
 
Zuletzt bearbeitet:

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.715
Nein, schlecht designtes OS. ;)

Für den Otto-Normaluser ist es nicht gerade einfach / offensichtlich und das ist das Problem. Wenn man weiß wie & wo, dann kann man sich ja irgendwie arrangieren, aber die Hürde ist doch nicht unerheblich für den Normalo.
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734

-=[CrysiS]=-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.789
Wong will nun selbst aktiv werden und den Kunden helfen, Windows 8 zu verstehen. Deswegen eröffne Acer „Experience-Center“, um potentiellen Kunden das neue Betriebssystem zu erläutern. Entsprechende Einrichtungen betreibe das Unternehmen bereits in einigen westeuropäischen Ländern und in Australien – bald sollen Filialen „im Rest Europas, in China und Singapur“ folgen.
Und das kostet auch wieder unnötig Geld, wäre es da nicht Ratsamer den Win8 Rechnern ein kostenloses Downgrade oder eine sehr günstige Win7 Version zu verpassen.. ;)

mfg
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
Man muss die garnicht deaktivieren... man geht einfach nicht in das Menü und arbeitet nur auf den desktop wie vorher auch. Gleich am anfang kam mal ein update das sogar die alte startfläche unten links sich wieder öffnet. Ich sag ja Ahnungslosigkeit^^ weder nach dem hochfahren noch vor den runterfahren hat man die Metroberfläche automatisch vor Augen.
Muss man erst bilder posten das das bei manchen mal im kopf geht und dieses nachgequatsche aufhört?
und man muß dann noch die dateizuordnung so ändern das man nicht beim öffnen einer mp3,... zu den kacheln kommt...
Ergänzung ()

Und das kostet auch wieder unnötig Geld, wäre es da nicht Ratsamer den Win8 Rechnern ein kostenloses Downgrade oder eine sehr günstige Win7 Version zu verpassen.. ;)

mfg
acer kann das nicht, andere hersteller machen das
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.008

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
auch die verkaufszahlen der apple rechner sind eingebrochen, komisch das die analysten da nicht auch win8 die schuld gegeben haben^^
 

Raptorchicken

Banned
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
696
windows 8 ist mit abstand das beste OS was mir je untergekommen ist. wie kann man mit diesen kacheln nich zurecht kommen? das is wirklich ein total einfaches konzept und richtet sich gerade an den normal-user. wer es nicht schafft die untere linke bildschirmecke an zu klicken, der schafft es auch nicht, auf den startbutton wie in windows 7 zu klicken. ja, die mauswege sind bei win 8 viel länger, dafür muss man allerdings ob der grösser geratenen schaltflächen nich mehr so genau zielen, was den nachteil wieder wett macht. wenn ich ein programm öffnen will muss ich bei 8 noch nich mal meinen augenfokus von bildmitte richtung startmenü wie früher verändern, ich schiess die maus einfach unten links hin, klicke und dann seh ich eh schon die wichtigsten programme. auf der neuen startseite kriegt man im übrigen viel mehr programme unter, als im startmenü und das bei deutlich besserer übersicht, da man sie viel besser gruppieren kann.
ausserdem ist es schöner als windows 7/vista/xp/2000/98 und sogar os x und schneller als sein vorgänger ist es auch.
 
Top