Acronisbackup kleiner als wirkliche Größe der HD?

Caine1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.679
Ich habe gerade unter win7 meine system SSD (bestehend aus 1 Partition) gesichert (System Reservierte Auswahl + C: = 112GB von 119 GB) und die Backupdatei beträgt nur 64 GB was nicht stimmen kann...

kann mir jemand weiterhelfen? :)

danke!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.545
Stichwort Kompression.

Zum einen Gehört zu den Dateien auch die Auslagerungungsdatei und die hybernate.sys die normal nur große leere Dateien sind. Zum anderen besteht Windows aus vielen kleinen Dateien. Das kann schon mal zu so einer starken Kompression führen.
 

Caine1

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.679
Vielen Dank! Jep habe ich von gehört ;), allerdings hatte ich mal im praktikum acronis genutzt (via boot CD) und da waren die images genauso (bis auf ein paar bytes evtl.) groß wie unter windows o.a. angezeigt. das meinte auch immer mein kollege, es müsse die gleiche größe sein sonst wäre da was faul :(.
leider habe ich mit denen keinen kontakt mehr ;).
 

.fF

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
978
Eigentlich musst nur schauen, ob zusätzlich zu Kompression und Auslagerungsdatei weitere Dateieindungsfilter versehentlich aktiviert sind. Backup & Recovery hat so eine Option, Acronis wird was analoges haben. Wenn da nichts aktiv ist sollte alles passen.

Normalerweise lassen sich die Images auch mounten und/oder durchsuchen, um den Inhalt im Zweifel zu kontrollieren.

Gleich groß ist seltsam, selbst wenn man leere Sektoren mit sichert, kommt eigentlich immer noch die Kompression zum tragen?
 

Caine1

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.679
Man bin ich dämlich! ja genau was du auch sagst, ich habe vergessen die optionen anzupassen mit den dateien!

nun habe ich:

- Sektor-für-Sektor aktiviert
- kompression = ohne
- auszuschließende dateien = keine

und nun zeigt er müiür die 119,2 GB an die zu sichern sind ;).

ich sichere lieber alles ohne ausschluss und kompression, habe gelernt das dies immer der sicherere weg sei...
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.244
wieso denn Platz verschwenden? Die erwähnten Dateien wie Auslagerungsdatei und die hiberfil.sys für den Ruhezustand kannst du getrost weg lassen und sparst dir damit (je nach verbautem RAM) enorm Platz. Gleiches gilt für die Kompression, dann dauert der Vorgang nur länger, dafür kannst du massig Platz sparen
 

okni

Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
7.896
Sehe ich wie @Janz, genauso benutze ich Acronis TrueImage schon seit gut 10 Jahren, und habe schon unzählige Sicherungen und Wiederherstellungen damit ohne Probleme durchgeführt. ;)
 

Caine1

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.679
ok, vielen dank :), man lernt ja nie aus und ich habe Acronis nur damals im Praktikum benutzt aber auch nur ein paar mal. ich werde mal virtualbox installieren und das ganze auch mal ausprobieren!
 
Top