News Aerocool Project 7: RGB-Beleuchtung für Gehäuse und Netzteile im Einklang

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.717
#1
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
653
#2
Hatte mir vor 2 Wochen das P7-C1 NON-pro Tempered Glass in schwarz für 75 Euro bei Alternate gekauft.
Gefällt mir äußerst gut, die Hardware wird in einem großen Raum mit klaren Blick sehr gut präsentiert, die meisten Kabel sieht man nicht aufgrund des guten Kabel-Managments.

Zwei Sachen haben mich aber irritiert:
Erst wollte ich zwei zusätzliche 120mm Lüfter oben aufbauen, aber die Löcher hatten offenbar keinen ausreichenden Abstand...
Danach wollte ich meine SSD in einen der Halter im Hauptraum verbauen, da dort direkt ein Ausschnitt war für Strom- und SATA Kabel.
Leider musste sie wieder weichen, da auf der Höhe auch der USB3-Front Anschluss meines Mainboards war und das Kabel wegen seiner unflexibilität dann auf Kollisionskurs mit meiner SSD war.
 

Blade0479

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
549
#3
Seitlich gefallen die mir gut, aber die Front nicht - sieht aus von vorne wie ein Sarg mit Tuning Effekt
 

Remigius

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
74
#5
Sehr schön wäre es, wenn jemand mal eine markenübergreifende Software zur Steuerung der RGB-Beleuchtung programmieren würde, sodass man die LEDs von Mainboard, Gehäuse, RAM, GPU und was es sonst noch alles gibt, zugleich abstimmen kann. Anstatt das in verschiedenen Tools mühsam einzeln einstellen zu müssen.

Beispiel mein System: RAM von G.Skill, Mainboard Gigabyte, GPU Asus, AiO NZXT, Gehäuse Phanteks. Alles machbar, aber viel Klickerei bis es so aussah, wie ich es haben wollte. Übrigens durchaus dezent und kein Rummelplatz-Geblinke. :)

Falls es sowas schon gibt, bin ich für Hinweise dankbar !
 
Top