Alte Pc Komponenten recyclebar?

masterbobby

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
59
Hallo Leute,
gestern ist mir mein xfx geforce 8300 board durchgebrannt und ich habe nun noch nen amd Athlon II 620 4x2.6Ghz und 3 GB ddr2 ram, nvidia GTS 250 . Lohnt es sich dafür noch ein neues board zu kaufen oder sollte ich gleich in ein neues mb+cpu+speicher ddr3 stecken?
Brauche eher eine Multimedia kiste und will ab und zu filme erstellen und musik bearbeiten/erstellen und mal bissl zocken.
Mfg
 

ELQuark

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.667
neu kaufen lohnt sich nicht, am besten nach gebrauchten teilen suchen. wenn dir der pc bisher ausgereicht hat, dann ist ja ein upgrade nicht nötig, oder?
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.907
Warum neukaufen? Gibt doch für ein paar Euro ein gebrauchtes Board.

Komplett alles neu:

Dir reicht die momentante Leistung -> Board wechseln
Es dürfte etwas schneller gehen -> Komplett neuer Pc
 

masterbobby

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
59
Danke für die tipps. Oder vielleicht ein am3+ board und iwan ne neue cpu nachrüsten?Naja geht so mit der Leistung. Wahr wäre da auch eine ssd der beste Beschleunigungsfaktor.
 
T

Tausendsassa

Gast
Wenn du schon komplett neu kaufen willst würde ich aber kein AM3+ nehmen.

Das in Beitrag #3 wäre ein AM2+ Hybrid-Mainboard.
Hat aber nur zwei Steckplätze und ist völlig veraltet.

Wie ist dein RAM denn aufgeteilt?
 
Zuletzt bearbeitet:

masterbobby

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
59
Kingston hyperx speicher 800mhz mit 3x1GB. Aber der Athlon ist ja auch nicht das gelbe vom ei mehr....oder wäre das vernünftigste doch ne Neuanschaffung? Weil dann wäre wieder ruhe....
 
T

Tausendsassa

Gast
Also fällt das Asrock schon mal raus.
Mit 2GB kommst du nicht weit.

Und wenn du schon neuen RAM kaufen müßtest dann kannst auch gleich was vernünftiges kaufen.

Ich würde was neues empfehlen.
 
Top