[KAUFBERATUNG] ALTE PC-KOMPONENTEN ERSETZEN

powfficial

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
12
Hallo Liebe Community,

ich möchte in naher Zukunft mein PC-System aufrüsten und hierfür benötige ich eindeutig eure Hilfe. Mein momentanes Setup (Stand damals 2014/2018) schaut wie folgt aus:

CPU: Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX

RAM: 16GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Festplatte: 1000GB WD Purple WD10PURX Intellipower 64MB 3.5" (8,9cm)

SSD: 256GB Crucial MX100 2.5" (6.4cm) SATA 6 GB/s MLC

Grafik: Sapphire Nitro+ Radeon RX 580 8G G5, 1411MHz, 8GB GDDR5

Mainboard: Gigabyte GA-H97M-D3H Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3

CPU-Kühler: Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. A Tower Kühler

Gehäuse: BitFenix Neos Midi Tower

Netzteil: 500 Watt Fortron Aurum Gold S Non-Modular 80+ Gold

Betriebssystem: Windows 10 PRO

Ich möchte mein Mainboard, sowie CPU und die Ram-Bänke erneuern. Leider bin ich gerade nicht auf dem neusten Stand der Technik und weiß nicht, was Preis-Leistungs mäßig das derzeit Beste ist (dachte aber an sowas wie Ryzen-CPU).

1. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
~500€

2. Welche Monitorauflösung benutzt du?
1920x1080

3. Was machst du mit dem PC?
Hauptsächlich Spielen, sowie aufwendige Videos und Fotos bearbeiten.

4. Welche Anwendungen/Spiele... nutzt du genau?
Anwendungen: Lightroom CC,Photoshop CC, Premiere CC, Illustrator CC, After Effects CC
Spiele: Red Dead Redemption 2, World of Warcraft

5. Möchtest du auch zukünftige Spiele spielen können? Sollen diese auf höchsten Details laufen?
Neue Spiele sollten in Full-HD auf hohen Einstellungen zwischen 50-60 Fps haben.

6. Wünschst du dir bestimmte Eigenschaften (leise, übertaktbar, ...)?
Leise wäre sehr gut. Mit Übertakten hätte ich auch kein Problem, wenn ich mir damit die ein oder andere Mark sparen könnte.

7. Möchtest du den PC in Zukunft aufrüsten?
Ja

8. Hast du Vorlieben oder Abneigungen gegenüber bestimmten Herstellern?
Nein.

9. Bevorzugst du bestimmte Shops?
Nein.

10. Kannst du noch Teile aus deinem alten PC verwenden?
Ich möchte ja nur ein wenig aufrüsten, deshalb soll alles andere weiter benutzt werden.

11. Willst du den Rechner zusammenbauen lassen oder machst du das selbst?
Mach ich selbst.

12. Hast du schon konkrete Vorstellungen zu deiner Konfiguration?
Ryzen CPU, RAM Bänke und Mainboard

Vielen Dank für die Bemühungen!
Levin
 

Rumguffeln

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
1.236
hier kaufen einbauen glücklich sein..obwohl in rdr2 dein gpu eher das limit darstellt als der rest :)
 

Eck

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
682
Da der preisunterschied nicht so groß sein sollte, nimm beim ram gleich den crucial ballistix sport mit 3200 cl16. Der soll sich wohl leichter einstellen lassen. Generell empfiehlt es sich den takt + timings oder beim 3200er nur die timings zu optimieren.

Wenn du noch geld sparen möchtest kannst du auch zum ryzen 3600 greifen. Dann hättest du schon ein bißchen geld gespart für ne neue graka. Denn die rx580 kommt, wie bereits erwähnt, bei neuen games in fhd mit hohen einstellungen teilweise an ihre grenzen.
 

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.280
Moin Moin, ich würde auch 3200mhz Ram nehmen, auf oc Ram kann man verzichten.
wenn es nur um Spieleperformance geht, lieber nur die Grafikkarte tauschen. RX 570(XT)/2700(s) oder so, da läuft der Rechner je nach Einstellungen zwar im CPU Limit, sonst allerdings im GPU Limit. Insgesammt sollte das aber erhebich schneller sein.
 

Eck

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
682
Der g.skill aegis ist seit erscheinen des crucial ballistix sport obsolet mMm. Ich weiß wirklich nicht warum der noch empfohlen wird.

Für ryzen 2xxx mag der noch in ordnung sein, aber die 3xxx reagieren so gut auf taktanhebung, bzw schärfere timings, das der crucial das mittel der wahl ist um kostenlos mehr leistung zu bekommen.
 

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.280

Eck

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
682
Teste doch erstmal was limitiert wenn du auf nummer sicher gehen möchtest. Werf den afterburner samt overlay an und dann wirst du ja sehen ob etwas limitiert.

Ich hab erst vor ein paar wochen von i5 2500k nen upgrade gemacht. Das hab ich gemerkt. Allerdings ist dein xeon mit 4c/8t ein anderes blatt.

Edit: also in games. Beim videoediting solltest du das definitiv merken.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.778
1. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
~500€
Besser geht nicht:

https://geizhals.de/crucial-ballist...s2c16g4d32aesb-bls2k16g4d32aesb-a1971756.html
https://geizhals.de/amd-ryzen-7-3700x-100-100000071box-a2064553.html
https://geizhals.de/msi-b450-tomahawk-max-7c02-020r-a2106584.html

Ich würde nicht von 16 auf 16GB Ram aufrüsten.

Deine Grafikkarte wird in RDR2 klar der limitierende Faktor sein. Andererseits gibt es ohnehin zurzeit keine Karte, die das Spiel ohne Kompromisse darstellen kann. 🐯
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Eck

powfficial

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
12
Und welche Grafikkarte würdet ihr empfehlen? Nvidia oder AMD ist mir egal ^^

Hab gerade mal nur kurz RDR2 angeworfen und geschaut CPU ist bei 50-70%, GPU am absoluten Limit 😅

Ne billige Grafikkarte könnte man sich am Freitag abstauben :D
 

WarcraftZIVI

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
52
Der Crucial Ballistix Sport 3000 ist vollkommend ausreichend. Die 3000er AES Module sind C15 und gehen alle auf normalen Boards bis min. 3600CL14, meine laufen auf einem Asus X570 Prime PRO mit 3800CL15 ohne Probleme. Siehe auch RAM OC Guide hier im Forum.
Wenn die 3000 billiger sind kannst auf alle Fälle die nehmen.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.778

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.778
Ich denke, das Netzteil ist sehr gut.

Welches Modell einer Grafikkarte am Black Freitag im Angebot sein wird, kann man natürlich nicht sagen.
 

Ic3cube3

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
686
Wenn es dir nur ums Spielen geht, hast du natürlich Recht damit, dass du nur die GPU tauschen willst. Der Unterschied, den ein Ryzen 3700X mit 32 GB RAM für Bild- und Videobearbeitung machen wird, ist dafür absolut gigantisch. Ich habe selbst vor zwei Monaten von einem 2500K mit 8 GB DDR4 auf einen 3900X mit 32GB aufgerüstet. Das ist echt ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ich nutze dabei Photoshop, Premiere Pro, After Effects, Capture One, Affinity Photo und Designer sowieso Aurora HDR und Helicon Focus. Für die reine Gaming Performance bringt es dagegen nur bei CPU-intensiven Spielen wie Anno 1800 und diversen RTS-Titeln was. Wofür du am Ende aber dein Geld ausgibt, musst du selbst wissen.

Bei der 5700XT würde ich mir auf jeden Fall auch die Red Devil von PowerColor ansehen. Da sparst du nochmal ein klein wenig zur Nitro+ und hast den leisesten Kühler.
 
Top