AMD 280X mit 3 GB VRam und aktuellen Titeln?

Koni87

Banned
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
257
Meine Nichte hat noch eine Grafikkarte mit nur 3GB VRam

Sie will damit gerne Arc zocken.

Was passiert denn, wenn der V-Ram nicht ausreicht von der Grafikkarte?
Wie macht sich dass den bemerkbar?

Weiß jemand zufällig, wieviel Arc den optimalerweise braucht?

Auflösung spielt sie 1920x1080.

Rest vom System ist aktuell.
i-5 9600K mit 16 GB Arbeitsspeicher auf einem Z390 Board.
 

Tulol

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.079
Es fängt an zu Ruckeln wenn der Grafikkartenspeicher nicht reicht weil dann die Daten über den viel langsameren pcie Bus zwischen Graka und Rechner RAM hin und her geschickt werden.
 

so_oder_so

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.573
Ark kannste mit der Karte total knicken. Zu wenig VRAM, zu langsam insgesamt.
Da werden die fps im Keller kleben schon bei medium oder niedrigeren Settings.
Wenn der VRAM voll ist, laden Textren sehr sehr spät oder solche Nummern.

Eine GTX1060 / RX580 darfs schon für das Game sein.
 

Toaster05

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.890
Es ruckelt und schmiert im schlechtesten Fall ab..

die 280X ist einfach am Ende.. mit Settings auf Low könnte noch was gehen, aber eine Pracht ist das nicht..
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.747
wenn der speicher überläuft ruckelt es stark. ist nicht schön.

wenn man die texturen runterdreht sollten 3GB eigentlich noch für die meisten games reichen. ob das dann noch schön aussieht ist dann ne andnere frage. Ark braucht mWn auch ziemlich viel grakapower und ne 280X reißt keine bäume mehr aus.
 
H

hroessler

Gast
Und ich hab Nvidia letzt dafür gescholten dass sie noch eine GraKa mit 3 GByte RAM rausbringen wollen. Scheint aber wohl doch noch Kundschaft dafür zu geben... :freak:

greetz
hroessler
 
E

EvilsTwin

Gast
neu gekauft ist immer schnell. Bau die Karte ein und probier es aus. meist geht mehr als in vielen Gamelastigen Foren behauptet wird. denn was unspielbar ist, ist relativ.
In mittlerweile über 30 Jahren PC hab ich schon so manches spiel zufrieden gespielt mit Hardware, die das angeblich schon längst nicht mehr können sollte oder eben nur mit furchtbaren Einschränkungen.
An das schnellere/schönere hat man sich dann aber schnell gewöhnt.
Das macht dann das Leben zuerstmal teurer...
Ergänzung ()

Und ich hab Nvidia letzt dafür gescholten dass sie noch eine GraKa mit 3 GByte RAM rausbringen wollen. Scheint aber wohl doch noch Kundschaft dafür zu geben... :freak:

greetz
hroessler
Die Karte ist vorhanden...
 

ringlbob

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
97
Wenn die Hardware schon da ist,einfach probieren.Mein Bruder spielt mit einer R9 270 mit 2gb auf niedrig-mittleren Einstellungen und ihn reicht das.
 

Polishdynamite

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.020
neu gekauft ist immer schnell. Bau die Karte ein und probier es aus. meist geht mehr als in vielen Gamelastigen Foren behauptet wird. denn was unspielbar ist, ist relativ.
In mittlerweile über 30 Jahren PC hab ich schon so manches spiel zufrieden gespielt mit Hardware, die das angeblich schon längst nicht mehr können sollte oder eben nur mit furchtbaren Einschränkungen.
Es kommt in der Regel auf das Genre an 3D Shooter oder Rennsimulationen sind mit 30 FPS witzlos andere Genres gehen gut und dann gibt es natürlich bescheiden prtierte Titel wie GTA 4, das ruckelt auch mit 120FPS.
 
E

EvilsTwin

Gast
Es kommt in der Regel auf das Genre an 3D Shooter oder Rennsimulationen sind mit 30 FPS witzlos andere Genres gehen gut und dann gibt es natürlich bescheiden prtierte Titel wie GTA 4, das ruckelt auch mit 120FPS.
Das wiederspricht ja nicht meiner Aussage und meine nicht Deiner...
Witcher 3 hab ich noch mit meiner 2GB 7870 gespielt, > 100Std. und fand das Klasse. Als dann der Ryzen und die 1080 in den Rechner gekommen sind, probiert man natürlich mal aus.
settings hoch etc.. Wunder sind da nicht passiert.

Aber ich weis auch och was Fischchen im Bild sind, ohne die es quasi mal nicht ging... Damals :D
 
Top