News AMD Crimson: Hohe Temperaturen durch feste Lüftergeschwindigkeit

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.641
Sollte sich das bestätigen kann man nur sagen: AMD Armselig Minderbegabt Diletantisch

Warum passiert denen das immer?
falsches Timing?
fehlende Tests ihrer Produkte wie ein fiepende AIO Pumpe usw. Das QM versagt hier regelmäßig.

3 Schritte vorwärts - 2 zurück, sonst könnten sie zu erfolgreich werden.


das NV seine Kunden vera...t ist ja eine Steilvorlage, die AMD immer versiebt. Soll man da jetzt Mitleid haben?
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist ja nicht bei jedem so. Ausserdem passieren Fehler überall, von daher.. wayne.
 
Bin auch nicht von dem Problem betroffen. Bei mir läuft seit einer sauberen Neuinstallation alles Bombe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir läuft der Treiber auch ohne Neuinstallation. Einfach drüber installiert und passt.
Nvidia konnte das mit der defekten Lüftersteuerung ja auch ganz gut ;-)
 
Zitat von Buttermilch:
Sollte sich das bestätigen kann man nur sagen: AMD Armselig Minderbegabt Diletantisch

Warum passiert denen das immer?
falsches Timing?
fehlende Tests ihrer Produkte wie ein fiepende AIO Pumpe usw. Das QM versagt hier regelmäßig.

3 Schritte vorwärts - 2 zurück, sonst könnten sie zu erfolgreich werden.


das NV seine Kunden vera...t ist ja eine Steilvorlage, die AMD immer versiebt. Soll man da jetzt Mitleid haben?

Als ob nvidia da besser wäre. Sorry aber die verhunzen ihre Treiber auch oft genug
 
Die Einstellungen, ob Lüfter, OC oder auch Filtereinstellungen über den AMD Treiber waren doch schon immer Schrott. Ich habe das damals bei meiner HD 7870 GHz Edition zum einen die Filtereinstellungen über das Radeon Pro Tool gemacht und was Lüfter wie auch OC betrifft über den MSI Afterburner, da gab es nie Probleme. Verstehe eh nicht, das es noch User gibt, die das über den AMD Treiber machen, wo es doch deutlich bessere Software gibt.
 
Meine 380 Nitro ist auch betroffen. Beim CS:GO zocken ist mir aufgefallen dass die FPS eingebrochen sind, vermutlich war die Karte zu heiß und musste drosseln.
 
@Buttermilch:
Die Grünen können's auch :D:
CB: Nvidia zieht GeForce-Treiber 196.75 zurück
...Nachdem sich die Probleme häuften und von einer nicht funktionierenden Lüftersteuerung die Rede war, sollen bereits einige Karten dadurch einen Defekt aufweisen...

CB: Nvidia-Treiber GeForce 320.18 macht Probleme



Damit hast du natürlich recht, beide Hersteller bekleckern sich nicht gerade mit Ruhm mit dem was in letzter Zeit (und darüber hinaus) abgeht, aber naja... :rolleyes:

Auch dies gilt zu beachten:
Bei den defekten Grafikkarten handelt es sich also möglicherweise um Einzelfälle, die nicht unbedingt mit dem Treiberfehler zusammenhängen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir kein Bug vorhanden, bisher alles top. Sehr zufrieden mit dem Treiber.. naja bis auf "erweiterte Einstellungen" dann trotzdem noch der alte Bereich aufgeht ;)
 
Zitat von k0ntr:
Es ist ja nicht bei jedem so. Ausserdem passieren Fehler überall, von daher.. wayne.

Es ist überhaupt nicht Wayne, das ganze ist ein Schaden der da verursacht wurde. Gerade Kunden bei deren Karten Garantie abgelaufen ist, aber welche für den jeweiligen User noch gereicht hätte ist das extrem ärgerlich. Viele haben btw. dann auch nicht mal genug Geld um sich einfach mal nee neue Graka für 200 € zu leisten.
 
m OverDrive-Reiter des Treibers können Nutzer selbst Abhilfe schaffen und die Lüftergeschwindigkeit (global) auf „Auto“ statt einen manuell limitierten Wert setzen, bis AMD nachgebessert hat.

Bei mir war die Einstellung auf Auto und der Lüfter lief mit konstanten 30% auch unter Last.

LG
 
Ok scheint der geneigte User ja zu meinen wenn das anderen passiert darf ati auch ...... irgendwie erinnert mich das an kleine Kinder "aber der hat doch auch" , jedenfalls wenn man manche Posts da ließt :)

Edit , solche grundlegenden Sachen was Sicherheit angeht bzw Hardware beschädigen kann sollte einfach nicht passieren , ab und an Abstürze wegen Treiber Probleme und ähnlichem ja sowas kann mal passieren solange es nichts mit dem Lüfter oder deren Steuerung einher geht
 
Zuletzt bearbeitet:
jo Buttermilch passt schon, komm mal runter...

Bei mir steht die Lüftersteuerung auf automatisch und passt sich wie immer der Hitzeentwicklung an. War so ohne das ich da was einstellen musste.

Nvidia hatte das selbe Problem im März mit 196.75 und das war ein WHQL Treiber^^ nix beta... Also mal locker bleiben und net gleich wieder alles voll flamen
 
Bittere Geschichte, zum Glück hab ich mit meiner betagten HD7950 noch keine Probleme mit dem Crimson, weder verweigernde Spiele noch Overdrive spielchen. Für mich hat sich dank des Treibers bisher nur alles verbessert (endlich funktionierendes V-Sync unter OpenGL in Neptunia Rebirth 2). Kann man ja nur hoffen das AMD für die betroffenen Nutzer schnell einen wortwörtlichen "Hotfix" nachliefert.


Zitat von Buttermilch:
Die 3 Worte die dich beschreiben? Ich sag nur: NV Treiber Bug der auch die Lüftersteuerung ausgesetzt hat. Ja, da sind damals auch NV Karten abgeraucht.
 
Zitat von Buttermilch:
Sollte sich das bestätigen kann man nur sagen: AMD Armselig Minderbegabt Diletantisch

Ja klar...

Wenigstens arbeiten die Lüfter bei AMD dann noch und nur die Leistung wird gedrosselt.

NVidia hat es ja sogar hinbekommen, die Lüfter der 9800er Karte komplett lahm zu legen und somit tausende Karten zu grillen.

Aber AMD ist "dilletantisch"... Solcherlei Dummschwatz sollte man stecken lassen.
 
Zurück
Top