News AMD Opteron „Naples“: 32-Kern-CPU mit Zen und extremer Ausstattung

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.331
#1
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.663
#2
*Händereib* ZEN! Meine Große Hoffnung! =)
das CERN braucht in der Tat eine MENGE und Geballte Power Rechenkraft! Wenn sich die Fudzilla Spekulationen bewarheiten sollten dann wird der Markt eindeutig neu Gewürfelt!
Ich hoffe "AMD is Back" ist und bleibt nichtnur ein Slogan dieses Unternehmens!
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.980
#3
amd wollte schon oft mit mehr kernen punkten... und? jedes mal ein flop
wird nicht anders sein dieses mal
 
E

eruanno

Gast
#6
Die Gerüchteküche Fudzilla baut anhand von bisherigen Informationen, gepaart mit neuen, die Meldung auf, dass der doppelte Zeppelin-Die als Codename Naples laufen und im neuen Sockel SP3 mit einer TDP zwischen 35 und maximal 180 Watt platziert wird.
Seit wann steht fest, dass Zeppelin ein Die ist und nicht auch schon ein MCM aus zwei Summit Ridge Dies?

Die 35-180 Watt beziehen sich auf alle Server CPUs mit Zen Basis, nicht nur Naples. Damit sind also wohl eher die Zweikerner gemeint, die auch im folgenden Satz erwähnt werden
 

Smeagol42

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
410
#8
"Da ein Muli-Chip-Modul (MCM) erwartet wird [...]"

Doch nicht die armen Mulis!!!! :o
Sorry, der war billig aber musste sein^^
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.796
#9

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
7.974
#11
Zitat von News:
Da ein Muli-Chip-Modul (MCM) erwartet wird
Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli Muli ;-)

32-Kern-CPU für was brauch man Sowas um das Atomkraftwerk zu steuern, in 20 Jahren werden wohl einige Spiele damit laufen wahrscheinlich.
Virtualisierung und Multithreading... du hast ja nicht eine 32Kern CPU und lässt einen Thread drauf laufen sondern mehere parallel und dann noch in virtaulsierten umgebungen.
 

Candy_Cloud

Rear Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.203
#13
Ungefähre Ausstattung läßt leider immer noch keinen unabhängigen Blick auf die Performance pro Kern und Watt bzw. Takt zu. Das wären jedoch die Kerninformationen die es für einen echten Vergleich mit aktuellen Intel basierten Systemen braucht.

Man darf dabei nie vergessen, dass Intel als das Unternehmen mit dem besten Halbleiterprozeß gilt und mit der genauesten Angabe der Prozeßgröße.

Selbst wenn Zen also gut entwickelt ist, kann es immer noch Probleme durch die Auftragsfertigung geben die nicht geplant waren. Auch gerade beim Start einer Großserie wo mehr Chips von einem Wafer geholt werden (müssen) als bei Prototypen.

Ich lasse mich nach wie vor überraschen was da kommt. Habe mir diese Runde einen Intel geholt weil AMD einfach zu meinem alten Phenom II X6 kein Leistungsplus pro Takt und Watt zu bieten hatte.
Good old Athlon please come back!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.275
#14
ich denke die Zen Kerne werden nach wie vor mit etwa 30% weniger IPC daherkommen als die Intels, dafür aber in der Fläche kleiner ausfallen und SMT bieten.

Ich denke da an ein weiterentwickelndes Athlon Design mit L3. Vergleichweise leichtgewichtig aber dennoch mehr IPC als bestehende Modulbauweise.
 

TheMetalViking

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
305
#15

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
19.002
#17
Überlass doch das Denken den Pferden, die haben einen größeren Kopf. ;)
30% weniger IPC sind unwahrscheinlich, zumal es sich nicht um eine aufgebohrte Athlon/Phenom/K10-Architektur handelt sondern eine komplette Neuentwicklung, ohne die ganzen Altlasten mitzuschleppen. Dafür spricht auch die lange Entwicklungszeit.
Was im Endeffekt dabei rauskommt wird sich zeigen, aber für nur 10-15% IPC-Steigerung über Excavator (das wären nämlich deine 30% unter Intel) wäre der Aufwand wohl etwas übertrieben und AMD wird sicherlich nicht die selben Fehler wie bei der Bulldozerentwicklung wiederholen und große Experimente machen.
Der Aufbau von Zen ist wieder klassisch und an die aktuellen Intelarchitekturen angelehnt. Von daher kann man von einer zumindest ähnlichen Performancerichtung ausgehen. Keine Ahnung ob das reicht um aufzuschließen oder gar zu überholen, 30% hinten halt ich aber für sehr pessimistisch.
 

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
5.880
#18
Ich bin mir sicher, dass Zen konkurrenzfähig ist. Allerdings hat AMD dermaßen niedrige Marktanteile, dass sie bei großen OEMs nicht mehr berücksichtigt werden könnten, auch wenn sie konkurrenzfähiges anbieten.
Da werden tolle Produkte angekündigt, aber sie sind nicht erhältlich. Wenn dann mal etwas kommt, ist die Konfiguration haarsträubend.
So sah es die letzten Jahre immer wieder aus.
 

r4yn3

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.141
#19
Denkbar dass dann beim 8 Kern Modell immernoch 32 Lanes übrig bleiben? Liest sich aber schon mal gut, wie in der News erwähnt ,zu gut um wahr zu sein. Mal sehen was davon übrig bleibt. Hoffe auf das Beste für Zen.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
231
#20
Top