Amd phenom x6 1055t vs intel core i5 4690

gamer9401

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9
Hallo Leute!!
Brauche dringend eure Hilfe!!
Und zwar hab ned AMD Phenom X6 1055t und will ihn gegen einen Intel Core i5 4690 tauschen. Lohnt sich der Wechsel.
Grake währe ne Nvidia gefotce gtx 770 von Zotax verbaut..
Danke schonmal im Voraus
Mfg
 

Pancake

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
307
Dann schau doch mal ob deine CPU irgendwo limitiert
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.915
Ob es sich lohnt muss jeder selbst entscheiden, machen reichen 20 % Mehrleistung, ich fang nicht unter 100 % an darüber nachzudenken.
Was läuft den nicht?
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.550
du hast eine CPU mit T. hast schon übertaktet? damit lässt sich auch nochmal leistung raus holen
 

Sydes

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
122
Was für eine Schweinerei ist denn eine Gefotce? :D

Ne Scherz beiseite, solange man nicht genau weiß, wofür du denn upgraden möchtest, ist es sehr schwierig, dir einen vernünftigen Ratschlag zu geben.

Generell ist der i5 ein gutes Stück schneller und in vielen Spielen merkt man das auch recht deutlich.
Nur ob sich das wirklich lohnt ist so eine Sache.
Wieviel kostet dich denn der Umbau?
 

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
7.644
Hättest nur mal dein Überschrift hier Googeln müssen !
Da wärst du dann auf diesen Link gekommen- http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-4670K-vs-AMD-Phenom-II-X6-1055T
Da viele CPUBoss und die anderen "Boss" Ableger nicht schätzen, werfe ich hier mal einen alten CB Test des i5-2400S der Sandy Bridge Ära in den Raum: https://www.computerbase.de/2011-03/test-intel-core-i5-2400s/

Dort sind die Phenom X4 und X6 und auch die anderen i5 und i7 jener Zeit mit drin. Zum Schluß muß man dann im Kopf nur noch die in etwa 10% Leistungsplus eines Haswell zur Sandy Bridge draufrechnen.
 

Mister L.

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
849
Ich möchte auch mal meinen Senf dazugeben:

Ich habe nun seit gestern einen Intel Prozessor drin statt meines alten AMDs (AMD Phenom II x6 1090T -> Intel Core i7 4790K) und gerade in spielen (da ich weder WinRAR noch Cinebench o.ä täglich benutze) habe ich doch eine verbesserung festgestellt, trotz meiner veralteten Grafikkarte. Vor allem sind die frames und die Auslastung der Grafikkarte in manchen spielen z.T. deutlich stabiler geworden. (Gemessen mit Afterburner bzw. HWInfo)

Aufgrund meiner relativ neuen Erfahrung würde ich schätzen, das du mit deiner GTX770 (saber) noch mehr herausholen könntest/kannst als ich mit meiner gepellten Gurke...

Allerdings habe ich keine Quatschmarks durchlaufen lassen, denn die bringen mir ja nüschts!

(Nebenbei muss ich anmerken und finde es auch sehr seltsam, das Metro LL mit dem AMD nicht ruckelfrei lief beim Intel dagegen das spiel deutlich flüßiger wurde.)
 

gamer9401

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9
Woll den Wechsel vor allem für pc Spiele z.b Battlefield 4 oder Metro Last Light da diese auf Hohe bis Ultra Einstellungen nicht flüssig läuft..
Schätze mal, dass der Prozessor die Graka ausbremst.
Mfg
 

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.176
Willst du überhaupt übertakten? Wenn nicht, schau dir mal den xeon 1231v3 an. Ist ein i7 ohne Grafikeinheit zum preis eines i5
 

gamer9401

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9
Übertakten kommt eher nicht in Frage.
Wie meinst du das ohne Grafikeinheit ist das ein Nachteil?
 

gamer9401

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
9
Bin echt schwer am überlegen was ich mir kaufen soll!!
Will endlich wieder mal ohne fps einbrüche zocken!!
Woher kann man das eig. Nachschauen, dass die cpu limitiert?
 
Top