Analog TV Abschaffung

Chepre

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
475
hi all

seit einiger zeit genau gesagt schon seit 2010 kamen irgendwie Gerüchte das Analog TV abgeschafft wird,erst sollte es zum 1.1.11 dann lese ich in einem Prospekt dass ab 2012 kein Analog mehr gibt.
in wie weit stimmen die Gerüchte und wird es auch alternativen für Mieter geben?

ich sage es mal so,zur zeit wohne ich in einem Plattenbau als Mieter und benutze den ganz normalen TV Stecker von Kabel,also Analog.
die Satschussel sind zwar laut Mitvertrag verboten,aber einige Mieter haben es trotzdem welche an ihren Balkonen/Fenstern hängen.

muss ich wirklich dann auf teures Digital umsteigen, falls Analog abgeschafft wird? zur zeit sind es ~8€ für Analog,für Digital muss ich dann das doppelte blechen und da hab ich auch keine wirklich Interesse,da ich meine Kiste morgens für Nachrichten und abends für paar filme an schmeiße,zwischen durch hab ich keinen Interesse auf Richter und Seelenklempner.

über mehr Infos zum ablauf über Analog TV wurde ich mich gerne freuen und natürlich eure Meinung zum Thema Abschaffung von Analog TV.

PS.ich hoffe hab auch richtiges Unterforum dafür ausgesucht:D
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
810

Marv82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
840
Je nachdem welchen Kabelanbieter Du hast, brauchst Du keine 8Euro extra zahlen. Bei mir hier (Unitymedia) sind die digitalen Sender sowieso im Kabel eingespeist. Ein einfacher 30Euro Digital-Kabel Receiver (DVB-C) reicht, um dann Digitalfernsehen zu empfangen.
 

hayden

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.832
Zitat von Killermandarine:

Das wäre bei uns keine Alternative, da nur öffentlich-rechtliches gesendet wird. Vor dem 30.April 2012 würde ich mir an deiner Stelle keinen Kopf machen, da kann noch viel passieren.

Wieso ist eigentlich Digital bei dir doppelt so teuer? Ich denke du hast dich da falsch informiert.

Zitat von Marv82:
Je nachdem welchen Kabelanbieter Du hast, brauchst Du keine 8Euro extra zahlen. Bei mir hier (Unitymedia) sind die digitalen Sender sowieso im Kabel eingespeist. Ein einfacher 30Euro Digital-Kabel Receiver (DVB-C) reicht, um dann Digitalfernsehen zu empfangen.

http://www.unitymedia.de/produkte/fernsehen/digital-tv-basic.html
Du zahlst wenn du wirklich bei unitymedia bist jeden Monat 3,90€ für die Smartcard mit der Privatsender wie RTL, Pro7 entschlüsselt werden, ohne die Smartkarte kannst du nur öffentlich-rechtliche Sender sehen. Bei zum Beispiel KabelBW gibt diese Grundverschlüsselung hingegen nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
das analoge fernsehen wird zwar über satellit abgeschaltet. das heist aber noch lange nicht, das dein kabelnetzbetreiber kein analoges fernsehen mehr anbietet. sie wandeln halt einfach um.
ansonsten würde ich dir dringent raten dich mit deinem kabelnetzbetreiber in verbindung zu setzen.
hier im forum bist du da wohl eher verkehrt.
da bekommst du nicht wirklich nen richtigen ratschlag.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.490
Zitat von Killermandarine:

Das gilt aber für terrestrisches Fernsehen (Antenne aufm Dach).

Chepre meint sicher analoges Kabel TV, und dafür ist mir kein Abschalttermin bekannt. Es gab schon mehrere, solange aber noch ein hoher Prozentsatz der Kabelkunden analog guckt (meine es sind noch wesentlich mehr als 1/3) schalten die Kabelanbieter auch nicht ab. Onwohl nach und nach der ein oder andere Sender verschwindet. Du kannst ja mal bei deinem Anbieter anrufen und Nachfragen, ob es Pläne für die Abschaltung gibt.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
19.542
Ich weiß ja nicht wo er wohnt, aber hier in der Gegend (Nähe Mönchengladbach) ist DVB-T auch Murks (mieser Empfang, manche "größere" Sender wie Sport1 gibts gar nicht).

Hätte beim Stichwort Abschaltung eher auf Sat getippt, da sollen die analogen in nem Jahr rausfliegen:
http://www.klardigital.de/
 

copernix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
762
Es existieren genügend in Deutschland in denen man nur die öffentlich rechtlichen Sender per DVB-T empfangen kann - man sollte also nicht einfach von den Ballungsgebieten auf andere Gegenden schlussfolgern...
Desweiteren dürfte der TV-Empfang bis zum Haus sowieso digital erfolgen und erst im Haus dürfte die Anschlusstechnik das Signal konvertieren. Bei uns wurden für das digitale Signal dann auch zusätzliche Kabel verlegt...
Allerdings könnte das auch von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich sein.
 

Marv82

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
840
Zitat von hayden:
Du zahlst wenn du wirklich bei unitymedia bist jeden Monat 3,90€ für die Smartcard mit der Privatsender wie RTL, Pro7 entschlüsselt werden, ohne die Smartkarte kannst du nur öffentlich-rechtliche Sender sehen. Bei zum Beispiel KabelBW gibt diese Grundverschlüsselung hingegen nicht.

Na zum Glück sind die verschlüsselt, wäre ja auch schlimm wenn nicht. Dann kommt man gar nicht erst in Versuchung sein Hirn mit sinnlosen Inhalten zu schädigen :D
Es ging ja auch nur darum Digitalfernsehen über Kabel zu empfangen, und der TE hat ja auch selber geschrieben, dass er keine "Richter und Seelenklempner" sehen möchte -> also alles perfekt!

Jetzt muss der TE nur noch rausfinden, wer sein Kabelanbieter ist, und ob er in einem entsprechenden Ausbaugebiet wohnt.

EDIT: Und bei den knapp 20 öffentlich-rechtlichen Sendern die ich unverschlüsselt über Kabel empfangen kann, ist auch genug Programmvielfalt drin. Eigentlich brauche ich davon eh nur nur arte und 3sat.
 
Zuletzt bearbeitet:

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.983
naja ob du kabel hast oder nicht is eh wurst^^ du brauchst nur ein DVB-C fähoges Gerät, dann sollte schon alles klappen (ist zumindest mit KabelBW so, fragt sich nur wann das diese neue scheiß landesregierung abschaffen wird -.-)
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
Zitat von copernix:
Es existieren genügend in Deutschland in denen man nur die öffentlich rechtlichen Sender per DVB-T empfangen kann - man sollte also nicht einfach von den Ballungsgebieten auf andere Gegenden schlussfolgern...

und umgekehrt sollte man nicht daraus schließen das sein plattenbau in nem dorf liegt welches nur öffentlich rechtlich empfängt.
es gibt genug gegenden, wo auch die privaten senden:freak:
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
19.542
Zitat von DAASSI:
du brauchst nur ein DVB-C fähoges Gerät
Hättest du die Posts hier gelesen wüsstest du jetzt, dass du Dünnschiss erzählst und manche Kabelanbieter auch freie nicht ÖR Sender verschlüsseln.

@micha2: Da er ja schreibt, dass es bei ihm keine Privaten gibt ist die Diskussion eh unnütz.
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
Zitat von Blutschlumpf:
Hättest du die Posts hier gelesen wüsstest du jetzt, dass du Dünnschiss erzählst und manche Kabelanbieter auch freie nicht ÖR Sender verschlüsseln.

@micha2: Da er ja schreibt, dass es bei ihm keine Privaten gibt ist die Diskussion eh unnütz.

nö , bis vor kurzen habe ich auch nicht gewusst, das im raum Halle/Leipzig RTL und co empfangen werden kann. gibt es ja auch erst seit kurzem! stuttgart und halle/leipzig sind auch die ersten gebiete, wo die ausstrahlung des RTL-programms im neuen viseo+ verfahren bekonnen hat. und es sollen nicht die einzigsten gebiete bleiben.
und da er sowenig über digitales fernsehen weis..............
wäre halt interressant zu wissen wo er wohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chepre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
475
schon so viele :)
wohne in Leipzig und mein Kabel Anbieter ist nun Kabel Deutschland.

nun zum Thema,mir geht es nicht um direkte alternativen,die ich durchführen muss(DVBT zeug anschaffen,Receiver anschaffen),mir geht viel mehr ob es von Vermietern o. Kabel Anbietern auch alternative Anschlusse gestellt werden,wenn es soweit ist.(damit ich in aller ruhe mein N24/N-tv morgens weiter anschauen darf)
nicht d. d. ganze Spaß irgendwann abgeklemmt wird und man sitze erst mal da.

mit 8€/mon. meine ich ganz normalen TV Anschluss ohne nichts da ich den ganzen schnickschnackl nicht wirklich brauche.( http://www.kabeldeutschland.de/fernsehen/digitales-fernsehen-fuer-kabelanschluss-nutzer.html , http://www.kabeldeutschland.de/fernsehen/digitales-fernsehen-fuer-neukunden.html )
 

micha2

Banned
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
6.681
einfach beim betreiber anfragen!

kunden verlieren wollen die nicht. entweder sie wandeln das digitale signal für analogempfänger in ein analoges um. oder sie werden dir günstige alternativen aufzeigen.

wie gesagt, einfach fragen! da kommen bestimmt sinnvollere antworten als hier im forum.

was ist eigentlich an 10,90€ so schlecht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chepre

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
475
was ist eigentlich an 10,90€ so schlecht?
7) Voraussetzung für Kabel Digital + ist ein kostenpflichtiger Kabelanschluss von Kabel Deutschland. Der Digitale HD-Video-Recorder sowie die Smartcard werden Ihnen während der Vertragslaufzeit kostenlos zur Nutzung überlassen und sind nach Vertragsende zurückzugeben. Bearbeitungs- und Versandkostenpauschale 9,90 €. Mit dem Vertrag über Kabel Digital + schließen Sie gleichzeitig einen Vertrag über das Abo-TV-Paket Kabel Digital Home HD mit einer Mindestvertragslaufzeit von jeweils 12 Monaten ab. In den ersten zwei Monaten erhalten Sie Kabel Digital Home gratis. Sofern Sie Kabel Digital Home nicht weiter beziehen möchten, machen Sie spätestens vier Wochen vorAblauf der Gratis-Monate von Ihrem Sonderkündigungsrecht schriftlich Gebrauch. Ansonsten laufen die Verträge zum Gesamtpreis von 20,90 €/Monat weiter. Mit einer Frist von 6 Wochen zum Ablauf der jeweiligen Laufzeit kündbar

dh. hab dann genau soviel Sender (ohne Kabel Digital Home) und muss ~2€ mehr zahlen und da ich sehr wenig meinen Fernsehen nutze,macht der Aufpreis (bei mir) keinen wirklichen sinn.
 

hayden

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.832
Gibt übrigens auf einen N24 Livestream, nicht grad HD aber nicht viel schlechter als analog.
 
Top