Antec Nine Hundred Ultimate Gamer Case

H3tf!eld

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.388
Hi, würde mich interessieren ob jemand das oben gennante Gehäuse sein eigen nennen kann oder was ihr im allg. davon haltet.

http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_833&products_id=5660

hier ein Test dazu :

http://www.hardware-mods.com/hwmods/oc/viewpage.php?page_id=95

möchte es eventuell bestellen! vielleicht erkennt der eine oder andere ein paar Nachteile dran.
Ist nämlich erst mein zweites Gehäuse wo ich kaufen möchte und bin da sozusagen noch sehr jungfräulich in dem Gebiet.

schade das niemand antwortet. Oder bin im falschen thread?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost & "??????")
Ich überleg auch ob ich mir das Gehäuse kaufen soll.
Weil vom Design her schaut es einfach super aus, aber das mit dem Netzteil kommt mir auch etwas skeptisch! Bekommt das Netzteil dann überhaupt noch genügend Luft und wie ist das mit dem verkabeln!

Bitte antwortet
Mfg TheDarknessSR
 
Das Netzteil wird andersrum eingebaut, so bekommt es auch Luft.


greetz
 
Hi!

An dem Gehäuse gibt es nicht viel auszusetzen, allerdings hätte ich daran zu kritisieren (auch wenn es kleinlich klingen mag), dass man Festplatten nicht in einem um 90° gedrehten Käfig einbauen kann. So ist diverses Gefrickel bei installiertem Mainboard und einem fälligen HDD-Wechsel vorprogrammiert. Zudem erscheint mir die Größe des herausnehmbaren Käfigs doch recht unnötig massiv, bei jedem Wechsel muss man alles auseinanderflücken ... Richtig genial finde ich aber das Antec P180: http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_833&products_id=3612

Das wäre natürlich teurer, aber wenn Dich mein Einwand nicht stören sollte, greif ruhig zu!
 
So wie es aussieht scheint es ein P180 ohne die ganzen coolen und durchdachten Features die das P180 ausmachen zu sein.

( die zwei temperaturbereiche, die HDD-Käfige, Front-tür, schlichtes Aussehen, usw.)

Nochdazu dürfte der PC durch die extrem offene Front leicht verstauben und vergleichsweise laut sein...
 
Also, ich finde bei dem Nine Hundred den Lüfter oben ziemlich unschön, was nach dem hier gelinkten Review eigentlich eine der Attraktionen des Gehäuses ist.
 
Hm, sieht nach einem 08/15-Case mit viel Plastikgefoppels aus, nix gescheites, erst recht nicht bei dem Preis!
 
Das Gehäuse hol ich mir jetzt auch
Dieser beitrag landet bei Google unter den Top 10
Das Gehäuse ist einfach cool
gerade das die usb stecker usw oben angebracht sind
 
das gehäuse ist nicht schlecht ,nur ich sag dir eins,wenn du putzen willst,dann hast du einobjekt gefunden,dass jeden tag zugestaubt ist.Mein bester kumpel spricht aus erfahrung.der hat das case umlackiert
damit der staub nicht sofort auffällt.
 
Also ich würde auch leiber zum antec p-180 greifen
Finde ich persönlich, dass es besser aussieht und es sieht viel besser verarbeitet aus! Es ist halt nur 50€ teuerer
 
Ich habe selbst das Antec900 und kann mich kaum beklagen.

Gibt nur 2 Punkte, die nicht ganz optimal sind.
Das wären die fehlenden Staubfilter, was mich jetzt allerdings nicht großartig stört und die Tatsache, dass der HR-10 vom Termalright IFX-14 nicht reinpasst. Aber der passt sowieso nicht bei jedem Gehäuse rein.

Finde auch nicht, dass das Gehause bzw. die Oberfläche übermäßig stark zustaubt.

Das Gehäuse ist sehr massiv und wirkt keineswegs billig verarbeitet.
Die Kühlmöglichenkeiten sind sehr groß, wodurch meiner Meinung nach eine erstklassige
Belüftung der Komponenten gewährleistet wird.
Nur die vorinstallierten Lüfter sind auf "medium" schon hörbar und auf "high" sehr gut hörbar, allerdings schaufeln sie viel Luft durch das Case. Die beleuchteten Lüfter sehen ganz nett aus, aber hab sie letztens gegen ein paar Nanoxia getauscht, die schaufeln mindestens genauso viel Luft nur sind dabei kaum hörbar.

Ziemlich praktisch ist die Tatsache, dass man die Plattenkäfige nicht nur unten verbauen kann. Bei vielen Gehäusen sind ja die Slots für die optischen Laufwerke meist oben.
So ist das beim Antec900 zuerst auch, man kann die Käfige aber auch nach oben verbauen, sodass die reinströmende Luft dann direkt horizontal auf den CPU-Kühler trifft und hinten wieder raus. Sonst müsste die Luft ja vorn von unten rein und hinten oben wieder raus, was bei zuviel Kabelsalat wohl nicht so leicht ist.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem Case.
Aber das P180 wird auch nicht schlecht sein.
 
Zurück
Top