Notiz Apple: WWDC-Keynote wird als Live-Stream übertragen

Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.665
#2
Eine preissenkung auf die alten macbookpreise wäre mal was ^^Ansonsten kann ich mir nur schwer vorstellen, dass man die MancBook Pros jetzt schon Upgradet. Beim kleinen MacBook könnte man es machen und auch das Air ist überfällig, aber solle das nicht eh eingestellt werden?

Ein Air mit retinadisplay wäre einfach mal super, aber das wird sicherlich nicht kommen und wenn dann eh nur zu absuden Preisen. Ein einfaches tolles macbook für die Masse wäre schön. Es braucht kein Schnick Schnack wie eine Touchbar oder sowas, einfach ein vernünftiges Gerät zu einem vernünftigen Preis (1000-1300€) mit super Akkulaufzeit und nicht solche 2000€ lachnummern wie das aktuelle Pro
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.047
#3
Und zu allem Überfluss auch noch AppleOnCampus abgeschafft... ich sehe wirklich nicht wie Apple sich im Notebook-Bereich noch retten kann, die meisten laufen mit sehr alten 13" MBPs rum und sehen gar kein Grund nen neues Gerät zu kaufen.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.451
#4
Das air ist halt einfach ein billiger einstieg, weil eben kein retina display. Von der performance her ist ein aktueller core m oder wie die jetzt heißen eh schon gleichwertig oder besser. Von daher gibt es eig. keine notwendigkeit, da irgendwas upzugraden.

Das aktuelle pro bekommst du für ca. 1500€ ohne die touchbar. Und das upgrade auf kaby lake ist einfach nur eine optimierung. Die bringt ja kaum wirklich performance sondern bietet halt einfach das neuste (was man apple ja immer vorwirft, dass sie zu lange brauchen..) und bekommt ja evtl. noch die option auf 32gb ram (was auch ein kritikpunkt war).. also von daher, wenns wirklich so kommt alles richtig gemacht.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.665
#6
Ich halte ein Upgrade des 12 Zoll Macbooks für wahrscheinlich, ganz einfach weil sie dank der umbenennung der Core m Prozessoren jetzt mit einem i5 und i7 werben können. Klingt halt besser und lässt sich besser vermarkten. Zudem wurde das ja auch relativ fix auf Skylake upgegradet
 

Luthredon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
499
#7
Und zu allem Überfluss auch noch AppleOnCampus abgeschafft... ich sehe wirklich nicht wie Apple sich im Notebook-Bereich noch retten kann, die meisten laufen mit sehr alten 13" MBPs rum und sehen gar kein Grund nen neues Gerät zu kaufen.
Warts einfach ab :). Zum einen spielt dieses Programm für selektive Unis keine große Rolle. Einen Studentenrabatt gibt es ja nach wie vor, nur eben für alle. Der fällt evtl. etwas kleiner aus, aber jeder ('lernende') bekommt ihn. Zum zweiten glaube ich sowieso nicht, dass Studenten die Mehrheit der MacBook-Käufer stellt. Im Vergleich mit Journalisten, praktisch jedem Kreativen, Photografen etc. sehe ich die Studenten als krasse Käuferminderheit für 2500€+ NBs.

Last-not-least: freilich warten die Leute, solange es keine wirklich guten Upgrades gibt. Aber lass Apple ein nur halbwegs gelungenes MacBook Pro Update rausbringen - mit ordentlichen CPUs und viel RAM schon mal -, dann rennen alle wieder los. Lass es wieder ein 'echtes Arbeitspferd' werden, was jetzt SO schwer für Apple nicht wäre, dann gibts wahrscheinlich Rekordverkäufe. Mich würde es gar nicht überraschen, wenn besonders viele kaufen würden, eben weil es schon ein gehöriges 'Vaccum' gibt. Klar haben auch ein paar zu Windows gewechselt, aber es gibt einfach Gründe für OSX (oh sorry, jetzt ja 'MacOS'), um die viele schwer rumkommen, bzw. auch gar nicht wollen.

Erst mal die Keynote abwarten ...
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.047
#8
2500+ Notebooks? Was genau meinst du damit? Mit AoC konnteste auch ein 900€ 11" MacBook Air kaufen...

Warum sollte Apple schon wieder ein neues MBP rausbringen?! Das jetzige ist gerade mal ein halbes Jahr alt, und mit dem jetzigen Design werden wir mindestens 4 Jahre leben müssen (auch mit der Touchbar). Und solange Apple die "pseudo Pros" im Visier hat wird sich da auch nicht viel ändern. Der MacPro spricht doch auch Bände, vom echten Pro Gerät zum Mülleimer geworden.

Ich habe selbst ein MBP2016 mit TB aber nur mangels Alternativen, nicht weil ich es so geil finde...

Zur Keynote: Wie schon gesagt wird vlt. das MacBook KL bekommen und das wars.


"MacOS" ist auch falsch -> macOS ;)
 

heubergen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
403
#9
Ich hoffe auf einen neuen MacBook, es junkt schon in den Fingern ihn gegen mein iPad Pro einzutauschen.
 

estros

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.211
#10
In erster Linie ist es eine Entwickler-Konferenz, d.h. neue Betriebssystemversionen mit Features.

Dass doch soviel über neue Hardware im Vorfeld diskutiert wird, verwundert mich dann doch. Ständig News über neue iPads und MacBooks, aber keine Infos über die Software-Neuerungen.:(
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.047
#11
@estros wer will bitte neue (noch verbuggtere und mit "features" versuchte) Software? Ich wäre froh wenn sie einfach mal die Hälfte der Features streichen würden und nur an der Performance arbeiten, anstatt Kernel-Module für die Facebook Integration zu schreiben!
 

heubergen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
403
#12
@majusss Wenn dir iOS bzw. MacOS schon zu langsam ist wirds du es aber wohl nicht leicht haben in einer Welt von Bloatware Android und Always Online Windows 10? :)
 
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.047
#13
Nö ich habs auch nicht leicht ;) gerade heute ist wieder der mal der Sound unter macOS abgeschissen und ich musste ernsthaft deshalb den Computer neu starten... Die kext lies sich auch nicht unloaden. Arbeiten tue ich eh viel auf einem headless Debian, dass ist nicht so verseucht ;) iOS ist mittlerweile auch verranzt bis zum abwinken.

Windows 10 tangiert mich relativ wenig, weil die Kiste nur angemacht wird um ein Game zu starten, mit Windows an sich habe ich also relativ wenig Kontakt ;)
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
787
#14
Habe vor gut 1 Jahr mein MacBook Pro 13" für 999€ im iBood bekommen. Normalpreis damals 1150€. Schon ein geiles Gerät für den Preis! Vergleichbar qualitative Windows Notebooks liegen im ähnlichen Bereich. Allerdings kommt an die Qualität auch fast nichts heran. Das Surface Book vmtl. am Ehesten. Auch die Premium Modelle von ASUS, Lenovo, etc. sind meiner Meinung nach qualitativ nicht auf dem Niveau.
 

heubergen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
403
#16
Wenn dann im Herbst, der Event hier ist ja eigentlich ein Software-Event weshalb nicht immer neue Hardware dazukommt.
 

heubergen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
403
#18
@Atent123: Das Spring Event war einmalig, grundsätzlich gibts im Juni ein Softwareevent und im Herbst ein Hardwareevent, mehr nicht.
 

iwantmore

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
59
#19
Ich finde die Regelmäßigkeit aber ehrlich gesagt wunderbar! Ich würde begrüßen, wenn sie das so beibehalten... man kann sich schön darauf einstellen, was kommt!
 
Top