ArmA Arma 3 Ports Weiterleiten

Th3_ZelliNator

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
30
Ich sitze hier jetzt schon seit Stunden vorm PC und versuche, diverse Ports zu öffnen, damit ich mit meinem Freund gemeinsam Arma 3 COOP spielen kann.

Ich kenne mich in diesem Bereich kaum aus, deswegen bitte ich euch um Rat und Hilfe.

Nach dem ich mir einen Haufen YouTube-Tutorials angesehen habe, wie man das alles macht, habe ich mir eine Statische IP-Adresse eingerichtet und das mit dem Port weiterleiten und in der Firewall zulassen alles erledigt.

Funktioniert aber irgendwie trotzdem nicht, wenn ich mit dem Programm PFPortChecker teste, ob der Port offen ist, steht da lediglich: "Port is NOT OPEN or not reachable." :freak:

Dann habe ich noch irgendwas gelesen von UPnP, und dass das Spiel dann die Ports irgendwie automatisch weiterleitet oder so, kann mir dass vielleicht einer von euch erklären?

Vielen, Vielen Dank Für Alle Antworten Im Voraus,
LG, Th3_ZelliNator
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.269
du musst die ports schon in deinem router öffnen. dazu bitte in die anleitung deines routers schauen bzw. (sollte es ein gängiges modell sein) die dann garantiert zu hauf auffindbaren anleitungen befolgen. also, welcher router wird genutzt? wird neben der firewall des routers noch irgend ne software firewall genutzt?
 

end0fseven

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
589
Ports und IP Adressen können am anfang ganz schön verwirend sein :)

upnp würde ich ausschalten.

Die ports die du in der windows firewall hinterlegt hast, musst du nun in deinem router öffnen.

Sobald das erledigt ist, musst du schauen was du für eine öffentliche ip adresse hast.
Dazu gehst du dann auf "wieistmeineip.de".
Diese ip muss dann dein freund nur noch in arma eingeben.
Somit brauchst du keim tungle oder hamachi ;)

Schreibe uns doch am besten was du für einen router hast. Mach uns am besten noch nen screenshot von der windows firewall.
 

Th3_ZelliNator

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
30
Mit "ports in meinem Router öffnen", meinst du damit erstellen? Wenn ja, dann habe ich das bereits gemacht. Anleitungen habe ich zu genüge durchgeguckt. (Netgear WGR614v9) Und das mit der Firewall software, glaub nicht.

Danke für die schnelle Antwort :D
Ergänzung ()

bei der seite "wieistmeineip.de", stand IPv6 Adresse: nicht vorhanden, aber ich hab das sowieso mit CMD "ipconfig /all" gemacht, da stand dann alles. Ähhh und ist die "öffentliche IP" die IPv4 oder IPv6, weil ich hab das gestern schon mit meinem Freund ausprobiert, hab ihm meine IPv4 adresse gesagt, und bei Ihm stand dann "Server antwortet nicht" (Da habe ich aber noch nicht das mit den Ports gemacht.)

Router ist (Netgear WGR614v9)

Danke für die Antwort :D
 
Zuletzt bearbeitet:

end0fseven

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
589
Beides ist deine Öffentliche IP ;)
Jedoch wird IPv6 noch nicht gross ingesetzt.

Deinem Freund musst du die IPv4 Adresse geben (die auf "wieistmeineip.de").
Das der Server nicht geantwortet hat ist klar, wenn die Ports noch nicht offn waren.
Am besten versucht ihr es nocheinmal.

Hab gerade nur das Handy zur Hand, kann dir also keine Antwort zum Netgear geben.

Mir kommt es aber so vor, wie wenn du etwas zu viel eingestellt hast.

Eine Fixe IP brauchst du nicht zwingend, da der DHCP Lease in der regel lange genug ist.
Wichtig ist, das der Router mit drn Offenen Ports auf deinen PC zeigt.
Auf deinem PC dann nur noch die Firewall Regeln einstellen und voila sollte es Funktionieren.

Eine Frage am Rande, gehst du über einen normalen DSL/Kabel Anbieter ins Internet, oder über 3/4G? (Handynetz).
Beim Handynetz kannst du nämlich KEINEN Server Hosten.
 

Th3_ZelliNator

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
30
Kann sein dass ich zu viel eingestellt habe, ich bin gestern um die drei Stunden gesessen und hab das mit dieser Statischen IP versucht, bis es endlich funktioniert hat, habs jz wieder auf dynamisch umgestellt.

Ich kapiere jetzt nicht ganz, was du mit "wichtig ist, das der Router mit den offenen Ports auf deinen PC zeigt."

Ich adde mal ein Paar screenshots von der Firewall, vielleicht kannst du da ja was herauslesen :p Firewall.png

Achja, ich gehe nicht übers Handy ins Internet, sondern übern Anbieter
 
Zuletzt bearbeitet:

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.597
Was für ein Anbieter, Kabel oder DSL ?
Bei Kabel ist es oftmals so das du keine eigene IPv4 Adresse bekommst, dann funktioniert die Portweiterleitung nicht.
 

Towatai

Commodore
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
4.269
in der windows firewall braucht du i.d.R. nichts einstellen. beim ersten arma-start, spätestens wenn du ein netzwerk/internetspiel starten willst, fragt windows nach ob der zugriff aufs netz zugelassen werden soll oder nicht. die ports musst du explizit für deinen rechner im router freigeben.
 

Th3_ZelliNator

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
30
Uhm DSL
Ergänzung ()

Ich bin mir ziemlich sicher, den benötigten Port für Arma 2302-2303 habe ich beim Router schon freigegeben. Dennoch sagt das Programm PFPortChecker, dass dies nicht so ist.

(Sorry falls ich euch jetzt mit meiner dummheit irgendwie Umstände bereite :freak:)
 

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.597
Welchen Router hast du ?

2302-2305 UDP muss im Router weitergeleitet und in der Firewall geöffnet werden.

https://community.bistudio.com/wiki/Arma_3_Dedicated_Server#Port_Forwarding

Du kannst auch mal kurz die Firewall ausschalten und so herausfinden ob die Portweiterleitung in deinem Router richtig eingerichtet ist.

Die Statische-IP ist für die Portweiterleitung auch wichtig, denn du leitest den Port zu deinem Rechner weiter.
Bekommt dein Rechner irgendwann eine neue IP-Adresse zugewiesen, funktioniert die Portweiterleitung natürlich nicht mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Th3_ZelliNator

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
30
Ich hab den Netgear WGR614v9.

Bei manchen Seiten habe ich gelesen, dass man Port 2302-2303, bei manchen 2302-2305 freigeben muss.

Ich probiers mal mit 2305. :)
 

end0fseven

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
589
Ich gebe dir eine Anleitung wie du es richtig machen kannst.

1. Windows Firewall mit erweitertem Schutz
- Eingehende Verbindung
- Neue Regel... -> Weiter
- Port -> Weiter
- UDP -> 2302-2305 (Eigeben bei "Bestimmte Ports") -> Weiter
- Verbindung zulassen -> Weiter
- "Hier müssen alle einen Hacken haben" -> Weiter
- Name (z.B. Arma Server) -> Fertig stellen

1.PNG

2. Fixe IP deinem PC geben
Rechtsklich auf dein Netzwerksymbol unten in der Taskleiste -> Netzwerk- und Freigabecenter Öffnen
- Auf der Linken Seite -> Adapter Einstellungen ändern
- Deinen Aktiven Adapter nehmen (dort wo Verbunden ist) -> Rechtsklick -> Eigenschaften
- Internetprotokoll, Version 4 -> Eigenschaften

2.PNG

Bevor wir eine Fixe IP geben können, brauchen wir noch ein paar angaben.

3. Windows + R -> CMD eingeben -> Enter
- ipconfig /all
- Gehe zum Aktiven Netzwerkadapter. Erkennst du daran, das bereits eine IP vergeben ist.

Hier kopiert du folgendes in den Schritt 2: Subnetzmaske, Standartgateway, DNS-Server
Bei IP Adresse nur die ersten 3 Blöcke.
Dahinter kannst du dann deine eigene Adresse schreiben.
Jedoch rate ich dir, die 250 zu nehmen, da praktisch nie verwendet!
Das hat folgenden Grund, jeder Router hat einen DHCP Bereich, wir wollen nicht in seinen DHCP Bereich rein kommen. 250 wird von den wenigsten verwendet. Dies kannst du aber im Router nachschauen.

3.PNG

Jetzt das ganze noch im Router machen. https://www.youtube.com/watch?v=QAaU3EKl1Xg
 

CStocker

Newbie
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4
Was für ein Anbieter, Kabel oder DSL ?
Bei Kabel ist es oftmals so das du keine eigene IPv4 Adresse bekommst, dann funktioniert die Portweiterleitung nicht.

Hallo Wupi, ich hätte da auch mal eine Frage zu.

Ich hab mir einen Server gekauft mit Windows Server 2016 als Betriebssystem. Ich wollte darüber unter anderem einen Arma 3 Server laufen lassen mit einer Koop Map um mit Freunden zu spielen. Der Server läuft über Steam CMD und TADST. Lokal über das Netzwerk kann ich auf dem Server zugreifen allerdings nicht online. Ich hab die benötigten Ports in der Fritzbox und auf dem Windows Server Firewall freigegeben.

Allerdings zeigt es den Server nicht an. Ich hab die Ports auch auf dem Laptop und festen PC getestet und von dort aus den Server gestartet ohne Erfolg.

Wird nicht aufgelistet egal was ich mache. Du hast ja oben geschrieben das es sein kann, wenn man das Internet über Kabel bekommt keine Portweiterleitung funktioniert.

Ich bin bei Kabel Deutschland als Firmenkunde und hab von dort die 400 Mbit Leitung über Kabel. Vorher hatte ich die 100 Mbit Leitung und dort konnte ich noch Server hosten und die wurden auch angezeigt. An was kann das liegen?

Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit dem Problem aus :-)

Danke
 

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.597
Eine IPv4 Adresse wirst du ja mit deiner 100 Mbit Leitung gehabt haben, sonst hätte es ja nicht funktioniert.
Eventuell haben die dich bei der Umstellung auf DS-Lite gesetzt, ich würde da mal anrufen und sagen das du ne IPv4 Adresse benötigst.

​Funktioniert denn irgendeine andere Portweiterleitung ?

Ob DS-Lite verwendet wird, kann man wohl auch in der Fritzbox sehen.

fritzbox-ds-lite.png
 
Zuletzt bearbeitet:

CStocker

Newbie
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4
In der Fritzbox steht das hier:

Verbindungen
Internet
IPv4, FRITZ!Box verwendet einen DS-Lite-Tunnel
Anbieter: Kabel Deutschland
IPv4 über DS-Lite
Internet
IPv6, verbunden seit 15.05.2017, 14:13 Uhr
Anbieter: Kabel Deutschland
IPv6-Adresse: 2a02:810a:8000:d:e42b:89dc:5415:81ef
Telefonie
9 Rufnummern aktiv
Anschlüsse
Kabel
verbunden, 424 Mbit/s26.5 Mbit/s
LAN
verbunden (LAN 1, LAN 2)
WLAN
an, Funknetz 2,4 GHz: FRITZ!Box 6490 Cable
WLAN
an, Funknetz 5 GHz: FRITZ!Box 6490 Cable
DECT
aus
USB
kein Gerät angeschlossen


Ob andere Ports funktionieren weiß ich nicht. Ich hab bisher nur die von Arma eingegeben. Aber über Upnp wird für ein anderes Gerät ein Port geöffnet.
 

CStocker

Newbie
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4
Ich hab da jetzt angerufen und das geklärt. Danke :-)

Wird innerhalb von 24 Stunden freigeschalten. Muss ich dann noch was beachten oder geht das dann alles von automatisch?
 

wupi

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
6.597
100%ig weiß ich das nicht, aber ich denke das geht automatisch.
 

CStocker

Newbie
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
4
Hat geklappt. Wird jetzt angezeigt. Danke :) Ich hab lange nach einer Lösung gesucht. Ich bin mehr als zufrieden ;-)
 
Top