ARRIS TG3422DE macht mir Kopfschmerzen

dengtzik

Lt. Junior Grade
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
300
Hi Community.

Ich bin Unitymedia Kunde. Jetzt wurde der Alte Router mit der Oben genannten "Vodafone Station" (ARRIS TG3422DE) getauscht.

Die ersten 5 Tage liefen gut und ohne Probleme.

Heute hab ich bei Unitymedia angerufen und von 30mbit auf 200mbit aufgestockt.

Wlan technisch hab ich mit Laptop und mit Smartphone deutlichen zuwachs (Speedtests zwischen 70-150mbits)

Aber an meinem PC (der mit Devolo Dlan LAN) ins Internet geht ists jetzt seit heute Langsamer.

Von max 2.5mbits bis 60kb/s ist alles drinnen....

Kann der Router überhaupt GBit?
Mein PC bzw mein Killer Ethernet E2400 kann ja GBit. Mein Mainboard ist MSI b150 gaming m3.

In meinen netzwerkeinstellungen ist tatsächlich nur 100mbit verfügbar.

Also meine frage: wo liegt denn der flaschenhals?
 
Sehr wahrscheinlich am Devolo DLAN (welches Model genau?), denn das WLAN ist ja schnell.
Wenn du ganz sicher sein willst, schließe den PC testweise per LAN-Kabel am Router an und mach einen Speedtest.
 
Weches Devolo dlan genau kann ich dir nicht sagen. Habe die Verpackung nicht mehr. Aber es ist weiß, relativ Groß, hat Steckdose und 2 Lan anschlüße ( also 2x, einer ist mit dem Router angeschlossen der anderr mit dem PC)

Denke es ist der Devolo Dlan 500er.

Ja ich denke ich komme nicht drum herum den PC abzubauen und im Wohnzimmer mit Lan anzuschließen.

Der grund wieso ich das noch nicht gemacht habe: der Fernseher im Wohnzimmer hängt an der Wand, alle Kabel hinter einer leiste befestigt. Also ich müsste den TV abmontieren. Das wollte ich vermeiden.

Aber ich hebe den Gedanken grad aus, PC und Monitor im Wohnzimmer anzuschließen 😂😂😂😂
 
blos ned draufgucken ... steht sicher nichts hinten drann ...

Und ein kleines Teil neu im Stromkreis kann schon das Syncen von DLAN zerschiessen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Raijin und Hatsune_Miku
Ist ein Dlan 550+ Duo
 

Anhänge

  • 20191112_213155.jpg
    20191112_213155.jpg
    869,9 KB · Aufrufe: 310
Ok Danke dir.

Hap den Router Direkt mit dem PC per LAN angeschlossen. habe jetzt 1GBIT Netzwerk (laut systemsteuerung) und mein Download ist grad bei 17,2MB/s!

Also deine Vermutung war Richtig, meine Devolo Dinger sind der Flaschenhals

Als ich eben im Wohnzimmer Testes Halber doch den Devolo an die Steckdose angeschlossen habe, hatte ich immernoch gute 11,2MB/s Download.

Ich denke es liegt unter anderem an der Entfernung vom Router zum Büro Zimmer.

Gibt es ein DLAN das besser oder effektiver ist als meine jetzigen?
 
Zuletzt bearbeitet:
dengtzik schrieb:
Als ich eben im Wohnzimmer Testes Halber doch den Devolo an die Steckdose angeschlossen habe, hatte ich immernoch gute 11,2MB/s Download.

und mehr wirds nicht mit nur 100 Mbit LAN ..
 
Das ist echt ärgerlich. Mir ist aufgefallen mit WLAN habe ich in den PC Zimmer guten Empfang (3von5 Balken laut Smartphone). Nur hat mein PC kein WLAN Empfang.

Könnte ich mit dem Repeater 1750 von AVM das WLAN vom Wohnzimmer auf meinen repeater der im PC Zimmer ist weiterleiten und dann aber mit LAN von dem repeater an mein PC?

Bzw mit einem x-beliebigen repeater der einen LAN Anschluss hat?
 
Warum machst du es dir immer so kompiziert mit noch mehr rumbauen ... Repeater drosseln die Leistung vom WLAN solange sich MIMO Fähig sind immer um 50 % ..

Da du ja jetzt merkst das DLAN wieder geht ... wären da neuere Adapter mit Gigabit LAN wohl das sinnvollere ..

Echts LAN Kabel aussen mal vor.
 
Ich hab die Devolo 550+.
Dlan geht zwar aber die Geschwindigkeit ist mieß.

Also soll ich jetzt die 1200er kaufen die haben ja Gigabit oder was genau meinst du?
 
Was meinst du mit "mein PC hat keinen WLAN Empfang" ?
Kein Wlan-Adapter vorhanden oder der Vorhandene hat keinen Empfang ?
Wenn es das Letztere ist: Ist der Adapter im Gehäuse eingebaut und wo sind die Antennen ?
 
Kein Wlan Adapter vorhanden. Kann nur mit LAN ins Internet.
 
Nein ich lege keim Kabel quer durch die Wohnung :)

Thema kann geschlossen werden es gibt keine Lösung für mein Problem 👍
 
dengtzik schrieb:
Mein PC bzw mein Killer Ethernet E2400 kann ja GBit.
auwei.... deinstalliere sämtliche "killer" Tools/controller und installiere danach nur den lan-karten treiber (auf der Website des Herstellers) neu.
 
dengtzik schrieb:
es gibt keine Lösung für mein Problem
Wenn du damit meinst, dass du alle Lösungen kategorisch ablehnst, dann ja. :freak:

Es wurden sogar mehrere Lösungen vorgeschlagen, aber wer nicht will, der hat schon.

  • Schnellere PowerLAN-Adapter (zB 1200er )
  • ein WLAN-Adapter für den PC
  • LAN-Kabel

Sowohl PowerLAN als auch WLAN sind aber technisch bedingt störanfällig und es kann sein, dass selbst die 1200er Adapter mit Gigabit-LAN-Port nicht schneller sind als deine 550er, weil in deinem Stromnetz durch die daran angeschlossenen Störquellen einfach nicht mehr möglich ist. Das kannst du nur ausprobieren, Trial'n'Error.


Übrigens: Gegen dein Problem aus dem Threadtitel, die Kopfschmerzen, empfehle ich Paracetamol.
 
ich weis auch nicht wie man den Satz nicht verstehen kann und sagt geht nicht.

xxMuahdibxx schrieb:
Da du ja jetzt merkst das DLAN wieder geht ... wären da neuere Adapter mit Gigabit LAN wohl das sinnvollere ..

Da ja beim neu Synchronisiren 11,x Mbyte/s raus kamen ... was bei 100 Mbit/s ein recht ordentlicher wert ist scheint es ja so zu sein das das LAN Kabel der Limitierende Faktor ist.

Ergo ja ein Gigabitfähiger Adapter ( SET da man ja auf beiden Seiten das gleiche braucht ) kann daher helfen.

Natürlich kann man aber keinen Helfen der Texte nicht verstehen will ... und bei LAN Kabel gleich den Kopf in den Sand steckt...

Kenne das Problem mit LAN und WLAN zur genüge ich habs gescheit gebaut und in jedem Zimmer eine Doppel Dose mit LAN ... somit keine Probleme später... der Nachbar hat gemeint am Fernseher im Wohnzimmer reichts ... aber durch 2 Decken mit Stahlbeton ist Ende. 500 € gespart beim Aufbau ... und jetzt Nachrüsten sieht sch... aus.
 
Zurück
Oben