Vodafone Station (ARRIS TG3422DE) bringt mich an Rand der Verzfeiflung!

eZ_Bolek

Ensign
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
164
Hallo!
Leider vermute ich hier mehrere Probleme daher versuche ich die Vorgeschichte kurz zu erklären.

Mein Schwiegervater hat sein Vodafone Vertrag verlängert und einen neuen Router (Vodafone Station) bekommen.
Nun ist er selbst beigegangen und hat die box vor 1Woche angefangen selbst einzurichten.
Sein Plan war die Vodafone Station mit seinen vorhandenen Accesspoint zu verbinden um auch wirklich auf allen 2 Stockwerken WLAN zu bekommen.

Die 5€/Monat Aufschlag für die aktivierung des internen WLANS in der Vodafone Station hat er sich gleich erspart da die Station zwangsweise mehr oder weniger im Keller stehen wird und er somit eh kein WLAN im ganzen Haus hätte.


Nun das/die Probleme:
Die Station hat 5 Lan Anschlüsse, jedoch läuft die Station nur mit 1 Gerät zur selben Zeit!
Wenn man kein Gerät dran hat und einen Rechner per LAN mitten im Betrieb anschließt meldet der Rechner "Unidentifiziertes Netzwerk".
Erst wenn man die Station neu startet und ca. 5min wartet bis die Station "online ist", dann den Rechner per LAN anschließt bekommt der Rechner eine IP zugewiesen! Was mich hierbei wundert, dass die IP die der Rechner zugewiesen bekommt wie eine öffentliche IP ausseht!!! 31.178......
Die Verwaltungs-Maske der Vodafone Station ist unter der laut vorgegebenen Adresse: 192.168.0.1 nicht zu erreichen.
Die alternativen Adressen kabel.box und kabelbox.local funktionieren ebenfalls nicht!
Mein Stiefvater war jedoch vor paar tagen in der Verwaltungsmaske drin und konnte drin alles einstellen was er wollte.
(Was genau er dort zusammen mit dem Telefonsupport eingestellt hat kann er mir nicht mehr sagen)

Ich habe die Station daraufhin resetet und alles immer wieder neu probiert und nach 3,5Stunden ohne Erfolg aufgegeben.
Wenn man den Accesspoint an die Vodafone Station per LAN anschließt (wie man das auch sonst immer macht) leitet die Station keine Internetverbindung an den Accesspoint weiter.
Man kann sich mit dem Accesspoint verbinden jedoch man bekommt kein Internet auf dem Endgerät!
Jetzt wird es noch ungewöhnlicher:
Der Accesspoint verbindet sich mit nur 1 Endgerät!
Möchte man weiteren Geräte mit dem AccessPoint verbinden, warten die auf die IP die Ihnen zugeortnet werden soll, UNENDLICH und bekommen am ene keine.


Kurz gefasst:
Station ist in der Lage nur mit einen LAN Rechner zu arbeiten, bzw. er vergibt nur 1x die IP nach dem Neustart und dann auch noch eine Öffentliche.Die hierbei gemessnen 211Mbit Downloadrate sind mehr als versprochenen 200Mbit, die Verbindung ist also auf jeden Fall da!
Die Einrichtungsmaske der Station ist nicht erreichbar.
Die Station vergibt die IP an das Endgerät erst wenn die Onlineverbindung aufgebaut wurde!
Lässt man den Kabelanschluss weg und schließt ein LAN-Endgerät an, bekommt das Endgerät keine IP zugewiesen.
Station leitet keine Internetverbingung an den Accesspoint.


Kann mir einer eventuell einen Tipp geben was falsch ist und wie ich die IP bzw. in die Anmeldemaske der Vodafone Station komme?
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.282
Das ist kein Router, das ist nur eine Box hinter die du einen Router stellen sollst. Der Router bekommt dann völlig zurecht die öffentliche IP.
Intern kann der Router dann 192.168.0.1/24 haben.
 

Trimipramin

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.145
Die 5€/Monat Aufschlag für die aktivierung des internen WLANS
Zum Problem selber kann ich nichts beitragen, sry. Aber hier möchte ich kurz einwenden, dass man auch kündigen kann und bei Verhandlung bzg. Rücknahme der Kündigung darauf hinweisen kann, dass man diesen Aufpreis nicht einsieht. Dann wird dieser Aufpreis dauerhaft entfernt ( = auch bei Tarifwechsel).
 

d2boxSteve

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.282
Evtl. könnte man diese Box auch als Router verwenden, aber was du beschreibst klingt nach "dummen Endgerät, welches nur eine öffentliche IP liefert" und somit brauchst du einen eigenen Router dahinter um mehr Geräte zu betreiben.
Ergänzung ()

Ach ja, die öffentliche die du bekommst ist korrekt:

 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.626
Das ist keine Fehlermeldung, sondern sagt nur aus dass das Netzwerk keinen Namen hat. Du nutzt weder eine Domäne noch ein WLAN mit einer sichtbaren SSID, also ist es unidentifiziert.
Das alleine ist kein Problem.

Wenn du keine saubere IP per DHCP von dem Kabelrouter bekommst - selbst nach einem Reset nicht und auch nicht auf unterschiedlichen Geräten - dann lass das Ding austauschen.

Es sieht so aus als ob das Ding im bridge mode arbeitet und die eine, dir zustehende IP Adresse geht an das eine angeschlossene Gerät. Du umgehst quasi den Router-Teil in deinem Kabelrouter und nutzt ihn aktuell nur als Kabelmodem. Das sollte nach einem Reset definitv nicht so sein oder das Gerät bekommt von Vodafone ein falsches Config-File bei der Synchronisierung.
 

eZ_Bolek

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
164
Schon mal vorab: vielen Dank für euere Antworten!
Ich habe es mir auch schon gedacht dass es der Bridige Mode sein könnte.
Ich wurde nur bis dato mit sowas nicht konfrontiert, ich werde heute mal nochmal beigehen und paar versuche starten über cmd > ipconfig oder über tracert www.google.de die IP des "Routers" oder was auch immer das sein soll, rausfinden um doch noch in die Verwaltungsmaske zu kommen.
Sollte das nicht klappen, werde ich Vodafone kontaktieren...
 

ITMaster

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
103
Moin,

hast du nach dem Reset schon mal versucht, mit fest eingestellter IP-Adresse auf die Box zu kommen?
 

eZ_Bolek

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
164

Masta

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
156
Sofern die Bezeichnung "Arris TG3422DE / Vodafone Station " richtig ist:
Das ist ein ganz normaler Router, hat eigentlich allen Scheiss, sogar USB3.0 host ...
d.h. nach Reset sollte der wieder als DHCP usw. funzen...
Wenn nein --> Vodafone callen, weil dann ist der fest als Modem / Bridge eingestellt, was natürlich blödsinn ist.
 

TheCadillacMan

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.391

eZ_Bolek

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
164
Sofern die Bezeichnung "Arris TG3422DE / Vodafone Station " richtig ist:
Das ist ein ganz normaler Router, hat eigentlich allen Scheiss, sogar USB3.0 host ...
d.h. nach Reset sollte der wieder als DHCP usw. funzen...
Wenn nein --> Vodafone callen, weil dann ist der fest als Modem / Bridge eingestellt, was natürlich blödsinn ist.
Ja, es ist genau das Gerät. Und ich bin auch der meinung, dass es ein vollwertiger Router mit allem Schnick Schnack ist.Und ja, der hat hinten auch USB 3.0 usw.
Heute werde ich nochmal hinfahren und mir den ganz genau anschauen und wirklich alles nochmal probieren.
Ich berichte auf jeden Fall, falls einer in Zukunft auf dieses Grauenvolles Gerät treffen sollte :D
 

eZ_Bolek

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
164
Guten Abend!
Fehler gefunden!!! :)

Nun ich hatte versucht rauszufinden ob der Router wirklich im Bridige Mode war und wie ich es umstellen kann.
Dabei konnte und wollte Vodafone nicht wirklich helfen, man gab mir eine Support-Rufnummer des Router-Herstellers mit einer Berliner Vorwahl.
Unter Rufnummer habe ich jedoch nicht den Support erreicht sondern (kein Scherz) eine Mitarbeiterin des deutschen Bundestags am Notfalltelefon!!!
Also rief ich wieder Vodafone an und wartete erneut 40minuten!
Die Dame die dann dran war meinte dass genau die Box angeblich nicht in der Lage ist im Bridige Mode zu arbeiten und ist wahrscheinlich schlicht und einfach defekt!
Also hat sie kostenlos eine neue rauschicken lassen.
Tja, die neue Box kam, angeschlossen und natürlich war der Fehler identisch!
Also nach langen stöbern und überlegen, habe ich mich im online Portal für Vodafone Kunden angemeldet und nach längerer Suche fand ich tatsächlich den Punkt wo man den aktiven BridigeMode sah!!!! (Wer es aktiviert hat kann man leider nicht nachvollziehen)
Nachdem ich den auf den normalen Modus umgestellt und den Router neu gestartet habe, läuft es nun so wie es sein soll!
Die Geräte bekommen endlich eine 192..... ip also interne.
Danke für eueren Tipps und Ideen!
 
Zuletzt bearbeitet:

douggy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
496

TheCadillacMan

Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.391
Da hattest du scheinbar echt Pech mit der Vodafone-Hotline.

Ich vermute mal man wollte dir die Hotline von AVM (030 39004390) geben. Das wäre aber auch mit der richtigen Nummer falsch gewesen, weil die Vodafone Station eben von ARRIS kommt, die meines Wissens in Deutschland keine Hotline haben.
Den aktiven Bridge-Mode hätte die Hotline meiner Meinung nach auch selbst zumindest erkennen können.
 

Lartenz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
68
Ich habe das die VF Station auch bekomemn und mich mit dem Gerät und VF rumgeärgert.
Habe mir dann einfach die Fritzbox 6590Cable gekauft und alles läuft nach 5 Minuten wie es soll.
 
Top