Asus A8V Problem: S-ATA wird bei Kaltstart nicht erkannt

AlexanderKiel

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
239
Hallo an alle!

Ich habe ein Asus A8V mit BIOS 0213. Seit langem habe ich schon das Problem, daß die Grafikkarte nur nach einem Warmstart die volle Leistung bringt. Da mir meine alte HD (IDE) abgeraucht ist, habe ich nun eine S-ATA-HD eingebaut, und siehe da, auch der S-ATA-Controller meldet sich erst nach einem Warmstart. Konkret heißt das: Beim ersten Einschalten des Rechners wird die HD schlicht nicht erkannt, und der Rechner meldet sich mit einem "No Bootable Drive" oder so ähnlich ab. Wenn man aber vor dieser Meldung einen Reset durchführt, erkennt er die HD un bootet auch entsprechend. Gleiches gilt für die Grafikkarte: wenn ich früher einen Kaltstart gemacht habe, lief sie zwar, aber nur mit ca. 70% der eigentlichen Leistung.

Vor allem wüßte ich gerne, in welchem Teil eigentlich der Fehler liegt. Hauptverdächtig sind:

- Mainboard Hardware,
- Mainboard BIOS,
- Netzteil (bringt vielleicht beim Kaltstart nicht ausreichend Leistung?)

Ist das Problem vielleicht schon mal bei jemandem anderen aufgetreten? Ist natürlich nicht der Weltuntergang, aber ein bißchen Sorgen mache ich mir schon, kann ja sein, daß die Controller irgendwann mal ganz den Geist aufgeben, und dann stehe ich dumm da.

Mein System (mit der alten HD): http://www.nethands.de/pys/show.php?user=AlexanderKiel
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
18.806
glaub zwar nicht das das problem ist aber vll musst du die platte auf sata1 jumpern(falls du eine sata1 hdd hast), der vt8237 ist nicht sata2 kompatibel
normalerweise dürfte sie dann aber auch nach einem reset nicht erkannt werden, wenn sie noch auf sata2 steht
 
Zuletzt bearbeitet:
Top