Asus M5A97 r2.0 Northbridge heiß

killertomate285

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Guten Tag,
ich habe letzen Donnerstag meine neue Hardware bekommen, der PC besteht nun aus folgenden Komponenten:

Asus M5A97 R2.0 (Neu)
AMD FX 6300 (Neu)
1 x 8GB 1866Mhz (hatte eig 2 x 4Gb bestellt, wird dann eben später auf 2 x 8GB gerüstet=) (Neu)
Scythe Katana 3 (Neu)
AMD 4870 512MB
NT SuperFlower 450 Watt 37A = 12V
Corsair Force GT 60GB SSD
DVD Brenner


Nun zu meinem Problem. Die Northbridge vom Board wird sehr heiß.
Die Spannung ist auf das niedrigste(1.1v) gefixt, OC bisher nicht über den Referenztakt.
Diese kann ich im Leerlauf nicht anfassen, ich weiß 60°C sind bereits schmerzlich für uns, 60°C finde ich jedoch auch
nicht gerade wenig bei der NB. Unter Last wird diese noch heißer.

Kühlung:
120mm Vorne unten(reinpustend)
120mm Vorne im Laufwerksschacht (reinpustend)
120mm hinten(rauspustend)

Die Grafikkarte steckte auch schon im Unteren Slot, hat jedoch nichts gebracht.


Da die NB auch nicht mit Pushpins oder ähnlichen befestigt ist gehe ich von Wärmeleitkleber aus.
Deshalb habe ich bis jetzt noch nicht die NB abgenommen.

Bisher kenne ich das Problem bei AMD Chipsätzen auch nicht, bis dato waren diese eigentlich immer ziemlich kühl.


Zum Beispiel mein ASUS Sabertooth welches ich vor 1 1/2 Jahren mal hatte, dieses war bisher das kühlste Board was ich hatte.
War jedoch auch fast 70€ teurer.


Jetzt weiß ich nicht mehr weiter, einschicken? Möchte zum Sommer auf Wakü umsteigen, da wird dann auch die Gehäusebelüftung angepasst, soll das noch schlimmer werden?

Umtauschen müsste ich es bei Hardwareversand.
Hat jemand Erfahrungen mit Boards für maximal 75€?


Ansonsten lege ich was drauf und kauf mir wieder das Sabertooth (R2.0)



Danke Euch :)

Bild im Anhang^^
 

Anhänge

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.974
Hey

Hab dieses MB bei mir liegen, hatte aber dieses Problem nicht.
Bei mir sitzt der Kühler fest. max. Temp war bis jetzt 45°C.
Entweder ist der Kühler nicht richtig an oder die Sensoren stimmen nicht.
Am besten ist es mit einem Infrarot Messgerät die Temp auf der Oberfläche zu messen.
 

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Hey

Hab dieses MB bei mir liegen, hatte aber dieses Problem nicht.
Bei mir sitzt der Kühler fest. max. Temp war bis jetzt 45°C.
Entweder ist der Kühler nicht richtig an oder die Sensoren stimmen nicht.
Am besten ist es mit einem Infrarot Messgerät die Temp auf der Oberfläche zu messen.
Finde mein infrarot Messgerät leider nicht...
Die NB Temp kann man doch garnicht direkt auslesen!?

Konntest Du die NB anfassen? (Siehe Foto)

Der NB-Kühler ist schon fest drauf, klebt ja förmlich richtig.
Diesen zu überprüfen, nunja, ich habe kein Wärmeleitkleber zuhause den ich für das wieder-befästigen brauche :(
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.076
Haste das mit dem "Chipsatztreiber WIN8" lösen können ?

Die NB bei der ASUS-Serie M597xx wird leider ohne Zusatzkühlung sehr heiß - ist aber selbst im Sommer kein Problem, wenn die allgemeine Belüftung vom "Tower" gewährleistet ist -
 

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Haste das mit dem "Chipsatztreiber WIN8" lösen können ?

Die NB bei der ASUS-Serie M597xx wird leider ohne Zusatzkühlung sehr heiß - ist aber selbst im Sommer kein Problem, wenn die allgemeine Belüftung vom "Tower" gewährleistet ist -
Windows 8 Treiber vom Chipsatz, wo soll ich die direkt finden?
Habe gestern die von der Asus-Page genommen.

Das es so heiß wird ist schade, wenn ich eine Wakü einbaue kommen Silent Lüfter ins Case, dann kann es ja richtig warm werden...

Wenn @Makso das Problem nicht hatte dann wird es wohl ein Fehler sein bei meinem Board.


​Danke schon mal für die schnellen Antworten.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.076
Zuletzt bearbeitet:

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
https://www.computerbase.de/forum/threads/amd-chipsatztreiber-installieren-ja-oder-nein.1059603/#post-13462072

Das MB-BIOS ist neu ?

Bei meinem MB hat sich die TEMP um ca. 10% nach unten verändert, nachdem ein BIOS-Update gemacht würde - kann also auch ein "Auslesefehler" gewesen sein -
allgemein ist die "MB-Temperatur" im BIOS maßgebend -

die gefühlte TEMP kann auch subjektiv sehr heiß sein -
Danke für den Link, hatte ich ganz vergessen den Thread *rotwerd*

Bios ist gleich nach dem Einbau auf die neuste Rom geflasht worden.

MB-Temperatur ist doch nicht direkt die NB Temp.
Das subjektive falsche empfinden kann ich 100%ig ausschließen weil mir meine Erfahrungen mir anderen Boards sagt das
bei diesem hier die NB Temp viel höher ist als bei anderen, z.b. dem Sabertooth 990FX.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.076
Die MB-Temperatur ist entscheidend - das Sabertooth 990FX hat gemessen 7°C weniger beim Bekannten als das M5A97xx
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
18.123
Du hast bist jetzt nur angefasst und mit deinem Gefühl gemessen?
Zischt es mit einem feuchten Finger?
Bekommst du eine Brandblase?
Halbleiter sind teilweise bis 120 °C ausgelegt. Auch Dauerbetrieb.


http://geizhals.at/?cmp=831925&cmp=647801

Davon habe ich die erste Revision, ich fasse mal an... Edit: Alles nur lauwarm. Am wärmsten ist das Ding unter der Grafikkarte (das Quadrat, wo Asus steht, Southbridge?). Höchstens wie eine Wärmflasche, weit von Tee oder Kaffee entfernt.

PS: Womit messt ihr denn? Infrarotthermometer auf Kühler? Aida64 zeigt es ja nicht an.

PPS: Aida64 2.80.2300 Extreme Zip sagt zur Mainboard-Temperatur 27°C.
 
Zuletzt bearbeitet:

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Du hast bist jetzt nur angefasst und mit deinem Gefühl gemessen?
Zischt es mit einem feuchten Finger?
Bekommst du eine Brandblase?
Halbleiter sind teilweise bis 120 °C ausgelegt. Auch Dauerbetrieb.


http://geizhals.at/?cmp=831925&cmp=647801

Davon habe ich die erste Revision, ich fasse mal an... Edit: Alles nur lauwarm. Am wärmsten ist das Ding unter der Grafikkarte (das Quadrat, wo Asus steht, Southbridge?). Höchstens wie eine Wärmflasche, weit von Tee oder Kaffee entfernt.

PS: Womit messt ihr denn? Infrarotthermometer auf Kühler? Aida64 zeigt es ja nicht an.

PPS: Aida64 2.80.2300 Extreme Zip sagt zur Mainboard-Temperatur 27°C.

Ohne feuchten Finger und auch keine Brandblase.
Wenn ich mich jedoch zwingen würde länger an zu fassen könnte das letztere vllt passieren. *Autsch*

Mit Aida die NB Temp aus zu lesen ist NICHT möglich und das ich mich nur an die Board-Temp halten soll ist doch auch Quatsch. Wenn es ein Board Fehler ist und das Board sich nicht automatisch ausschaltet wenn die NB Temp zu hoch ist bringt die Board Temp auch nichts.

Ich weiß das die Dinger viel aushalten, es geht hier nur ums Prinzip, beim Sabertooth war die NB/SB lauwarm, bei dem Asus hier, dort ist die NB so heiß als würde man den Finger in einen Tee stecken(gutes Beispiel=)

Ich hatte dieses Problem schon bei AM2 Sockeln, die billigen MSI Bretter damals, dort war die NB auch so heiß worauf hin das Board dann 2 Wochen später defekt war.


Achja was mir JETZT gerade aufgefallen ist, ich kann den NB-Passiv-Kühler ziemlich leicht kippen/wenig drehen.
Shit, wenn es Pushpins wären könnte ich mal nach schauen aber so!?
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.076
Drehen sollte sich der Kühler nicht - auch nicht "ein wenig" -

Wenn das MB abstürzt, solltest Dir Gedanken machen, die Gehäusebelüftung zu verbessern - ich habe seit dem Erscheinen dieses MBs das M5A97 und hatte damit keinerlei Probleme, obwohl die NB nach meinem Empfinden sehr heiß ist -
 
Zuletzt bearbeitet:

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.928
@AMD-Overclocker.....

Wie ich gesehen habe hast Du ja ein ähnliches System wie ich, habe jetzt gerade mal an den Northbrigdekühler gefasst und ja dieser ist schon ziehmlich warm, habe leider kein Infrarot-Temperatur Meßgerät da, sonst hätte man mal messen können. Aber vom Gefühl her würde ich auch schon sagen das die Temp so um die 60° liegen dürfte. Ich kann leider auch nicht sagen ob das jetzt ein hoher oder vielleicht normaler Wert ist, leider habe ich bei meinem alten MB einem Asus Crosshair Formular IV nie den Northbrigdekühler gefasst, daher kann ich es auch nicht vergleichen.

Bis jetzt habe ich aber auch noch keinen Ausfall oder ähnliches gehabt, oder das sich dies irgenwie auf die anderen Komponenten und deren Temps ausgewirkt hätte und bei mir läuft der Rechner eigentlich Rund um die Uhr, sprich 24 Stunden.....

mfg Zotac2012
 

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Also einen Ausfall hatte ich bis jetzt noch nicht.

Aber ich habe gerade(mitten in der Nacht) mein Infarot Thermometer gefunden... werde das morgen mal nach messen mit der NB.

 
N

New-Generics

Gast
also ich hab die erste version von deinen board ja die nb wird gefühlt sehr warm aber das ist normal wenn du mal was warmes spüren wilst kauf dirn gigabyte ga-990fxa-ud3 dann merkste was warm is ;)
 

killertomate285

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Habe gerade die NB Temp mit dem Infarot Thermometer gemessen:

Idle 60°C

War ja gut geschätzt da oben^^ :D

OK wenn Ihr mir sagt das ich mir keine Sorgen machen muss dann mach ich mir auch keine mehr*Vertrau-Euch*

Danke und ich meld mich nochmal mit der LastTemp.
 
N

New-Generics

Gast
also bei meinen v Formular wirds beim zocken auch so 60° da wirds aber angezeigt also da is ein sensor dabei ;)

da bei den board die kühlung bissel größer ausfällt muste dir bei deinen 60 ° keine sorgen machen straft mich lügen aber bis 80° sind noch ungefährlich?!
 
Top